Willkommen bei Heide Bote
Suchen  
Navigation  

Teilzeit-/Minijob  
Achtung! Teilzeitpflegekräfte für den mobilen Einsatz als Seniorenbetreuer gesucht. Keine Pflege, keine Nachtdienst, kein Wochenenddienst, fester Kundenstamm. #Einsatzgebiet Meerbusch, Krefeld und Neuss. Telefon: 02151 94 99 774 www.lebensfluss-online.de

Online  
Aktuell 10 und 0 registrierte Benutzer online.

Anmeldung

  


Demokratiefestival am 21. September

verfasst von: redaktion am
Kreis Neuss und Städte 
Freier Eintritt zu Musik, Poetry Slam und einem bunten Familienprogramm

Rhein-Kreis Neuss / Neuss. „Sei bunt und laut und wunderbar!“ – Unter diesem Motto steht das Demokratiefestival am Samstag, 21. September, von 11 bis 19 Uhr im Martin-Luther-Haus in Neuss. Der Eintritt ist frei, auf die Gäste wartet ein buntes Programm für die ganze Familie. Organisationen und Vereine sind mit Infoständen vor Ort; außerdem gibt es ein abwechslungsreiches Bühnenprogramm. Kreisdirektor Dirk Brügge, Julia Meisel vom Kommunalen Integrationszentrum Rhein-Kreis Neuss und Bianca Linden von der Jugendberatungsstelle der Diakonie Rhein-Kreis Neuss stellten das Programm jetzt vor.




weiterlesen... 'Demokratiefestival am 21. September' (2093 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Unternehmen informierten sich über strategisches Fördermanagement

verfasst von: redaktion am
Kreis Neuss und Städte 
Rhein-Kreis Neuss. Förderprogramme der Europäischen Union, des Bundes und des Landes Nordrhein-Westfalen waren jetzt Thema eines Kompaktseminars zum strategischen Fördermanagement. Organisiert wurde das Seminar in den Räumlichkeiten der Industrie- und Handelskammer in Neuss durch die Innovationspartner Niederrhein und die Wirtschaftsförderung des Rhein-Kreis Neuss.


Anmerkung: Die Seminarteilnehmer erhielten einen Einblick in strategisches Fördermanagement. Foto: Rhein-Kreis Neuss

weiterlesen... 'Unternehmen informierten sich über strategisches Fördermanagement' (883 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

zdi-Roboterwettbewerb: Schulen können sich jetzt anmelden

verfasst von: redaktion am
Kreis Neuss und Städte 
Rhein-Kreis Neuss. Ab sofort können sich Schulen aus dem Rhein-Kreis Neuss für den Roboterwettbewerb 2019/20 anmelden, den das Netzwerk „Zukunft durch Innovation“ (zdi) ausgeschrieben hat. Am 25. Januar findet im Berufskolleg für Technik und Informatik in Neuss die nächste Lokalausscheidung in der Kategorie „Robot Game“ statt. Die Siegerteams qualifizieren sich für weitere Wettbewerbe auf Regionalebene und können es bis ins NRW-Landesfinale schaffen.


Anmerkung: Freude an Robotik: Schülerinnen und Schüler aus dem Rhein-Kreis Neuss können sich jetzt für den Roboterwettbewerb des Netzwerks „Zukunft durch Innovation“ (zdi) anmelden. Foto: Rhein-Kreis Neuss

weiterlesen... 'zdi-Roboterwettbewerb: Schulen können sich jetzt anmelden' (2162 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Landrat und Bürgermeister fordern Respekt vor Einsatzkräften

verfasst von: redaktion am
Kreis Neuss und Städte 
Rhein-Kreis Neuss. Die Leistung der Polizeibeamten und Rettungskräfte im Rhein-Kreis Neuss verdient den Respekt der Bevölkerung. Diesen Tenor hat die „Blaulicht-Resolution“, die die Hauptverwaltungsbeamtenkonferenz unter Leitung von Landrat Hans-Jürgen Petrauschke verabschiedet hat. „Leider erleben jedoch gerade die Menschen, deren Aufgabe und ehrenamtliche oder berufliche Verpflichtung es ist, unser friedliches und geschütztes Zusammenleben zu gewährleisten, dass ihnen dabei Hass und blinde Aggression entgegenschlagen. Sie sind nicht nur verbalen und körperlichen Angriffen ausgesetzt“, heißt es in der Erklärung der Spitzen der Kommunen an Rhein und Erft.


Anmerkung: „Wir wollen auch weiterhin in einem Kreis leben, in dem die Bürgerinnen und Bürger im Vertrauen auf professionelle Hilfe vor allen Gefahren bestmöglich geschützt werden“: Die Hauptverwaltungsbeamtenkonferenz verabschiedete eine Resolution. Foto: Stadt Dormagen

weiterlesen... 'Landrat und Bürgermeister fordern Respekt vor Einsatzkräften' (1925 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Delegation reist mit Partnerschaftskomitee nach Polen

verfasst von: redaktion am
Kreis Neuss und Städte 
25 Jahre Partnerschaft des Rhein-Kreis Neuss mit dem Kreis Mikolów

Rhein-Kreis Neuss. Seit 25 Jahren besteht zwischen dem Rhein-Kreis Neuss und dem polnischen Kreis Mikolów eine enge Partnerschaft. Dieses Jubiläum wird vom 12. – 16. September zum Anlass genommen, die langjährige Freundschaft und auch das 20-jährige Bestehen des Kreises Mikolów gemeinsam zu feiern. Hierzu reist eine Delegation unter Leitung von Landrat Hans-Jürgen Petrauschke in den Partnerkreis.


Anmerkung: Im letzten Jahr empfing der Rhein-Kreis Neuss das polnische Partnerschaftskomitee im Kreishaus Neuss. Foto: Rhein-Kreis Neuss

weiterlesen... 'Delegation reist mit Partnerschaftskomitee nach Polen' (1447 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Landrat bedauert Stellenabbau bei Hydro

verfasst von: redaktion am
Kreis Neuss und Städte 
Perspektiven für Beschäftigte und neue Arbeitsplätze müssen im Fokus stehen

Rhein-Kreis Neuss. Mit großem Bedauern hat Landrat Hans-Jürgen Petrauschke die Nachricht über den geplanten Stellenabbau im Bereich der Folienproduktion bei Hydro Aluminium in Grevenbroich aufgenommen. „Es ist bitter für die Beschäftigten und das Unternehmen, dass die internationale Entwicklung Hydro dazu zwingt, eine so große Zahl an Arbeitsplätzen abzubauen“, so der Landrat.




weiterlesen... 'Landrat bedauert Stellenabbau bei Hydro' (1404 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Erstes Job-Café in Jüchen

verfasst von: redaktion am
Kreis Neuss und Städte 
Jüchen: Am 05. September fand erstmalig in Jüchen ein Job-Café statt. Einige Jüchenerinnen waren der gemeinsamen Einladung der beiden Gleichstellungsbeauftragten gefolgt, um sich hinsichtlich beruflicher Möglichkeiten durch die Agentur für Arbeit beraten zu lassen.




weiterlesen... 'Erstes Job-Café in Jüchen' (2052 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Workshop „Startgeld vom Staat - Gründen mit staatlichen Fördermitteln̶

verfasst von: redaktion am
Kreis Neuss und Städte 
Rhein-Kreis Neuss. Das Institut für Existenzgründung und Unternehmensführung (IEU) bietet in Kooperation mit dem Startercenter des Rhein-Kreises Neuss einen Workshop zum Thema „Startgeld vom Staat – Gründen mit staatlichen Fördermitteln“ an. Dieser findet am Donnerstag, 26. September 2019, in der Zeit von 17 Uhr bis 21 Uhr im TZG Businesscenter, Königstr. 32 in 41460 Neuss statt.




weiterlesen... 'Workshop „Startgeld vom Staat - Gründen mit staatlichen Fördermitteln̶' (830 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Kreis bereitet sich auf „DigitalPakt Schule“ vor

verfasst von: redaktion am
Kreis Neuss und Städte 
Rhein-Kreis Neuss. Voraussichtlich 3,2 Millionen Euro erhält der Rhein-Kreis Neuss aus dem zwischen Bund und Ländern ausgehandelten „DigitalPakt Schule“ für den Ausbau der Digitalisierung an seine zwölf Kreisschulen. Damit steht der Kreisverwaltung im Zeitraum 2019 bis 2024 zuzüglich eines zehnprozentigen Eigenanteils ein förderfähiger Gesamtbetrag von rund 3,6 Millionen Euro zur Verfügung. Die Mittel sollen in Nordrhein-Westfalen in Kürze auf die Kommunen verteilt werden. So sieht es der Entwurf der Förderrichtlinie aus dem NRW-Schulministerium vor. Insgesamt fünf Milliarden Euro stellt der Bund in den kommenden Jahren zur Verfügung, von denen etwa eine Milliarde Euro nach Nordrhein-Westfalen fließen.




weiterlesen... 'Kreis bereitet sich auf „DigitalPakt Schule“ vor' (1658 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

15 Auszubildende des Stadtkonzerns Dormagen sind ins Berufsleben gestartet

verfasst von: redaktion am
Kreis Neuss und Städte 
Dormagen. Acht Frauen und sieben Männer haben jetzt ihre Ausbildung im Stadtkonzern Dormagen begonnen. Dazu gehören insgesamt acht Auszubildende in den klassischen Verwaltungsberufen wie Stadtinspektoranwärter (Bachelor of Laws), Verwaltungsfachangestellte und Fachangestellte für Medien- und Informationsdienste.




weiterlesen... '15 Auszubildende des Stadtkonzerns Dormagen sind ins Berufsleben gestartet' (1518 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

24 Nachwuchskräfte starten Ausbildung beim Rhein-Kreis Neuss

verfasst von: redaktion am
Kreis Neuss und Städte 
Rhein-Kreis Neuss. 24 neue Auszubildende hatten in dieser Woche ihren ersten Arbeitstag in der Kreisverwaltung. Landrat Hans-Jürgen Petrauschke begrüßte sie und wünschte ihnen viel Erfolg für den neuen Lebensabschnitt.
Zwölf Auszubildende absolvieren das dreijährige Duale Studium „Bachelor of Laws“ im gehobenen Dienst, weitere zwölf starten in die zweijährige Ausbildung für den mittleren Dienst.


Anmerkung: Die neuen Auszubildenden wurden begrüßt von Landrat Hans-Jürgen Petrauschke, Personalamtsleiter Jörg Arndt, Ausbildungsleiter Alexander Schiffer, dem Personalratsvorsitzenden Mario Broisch, Janine Conrads von der Jugend- und Auszubildendenvertretung, der Gleichstellungsbeauftragten Ulrike Kreuels und Anja Steinbach von der Schwerbehindertenvertretung. Foto: S. Büntig / Rhein-Kreis Neuss

weiterlesen... '24 Nachwuchskräfte starten Ausbildung beim Rhein-Kreis Neuss' (1537 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Stadtbad Sammys bleibt vom 11. bis 27. Oktober geschlossen

verfasst von: redaktion am
Kreis Neuss und Städte 
Dormagen. Voraussichtlich von Freitag, 11. Oktober, bis einschließlich Sonntag, 27. Oktober, bleibt das Stadtbad Sammys aufgrund von Wartungs- und Reinigungsarbeiten geschlossen. Während der Maßnahme werden zusätzliche Anlagen eingebaut, die zu einer Verbesserung der Wasserqualität beitragen.

Ab Montag, 28. Oktober, gelten wieder die gewohnten Öffnungszeiten



Druckerfreundliche Ansicht

Rommerskirchen nimmt an der Europäischen Mobilitätswoche teil

verfasst von: redaktion am
Kreis Neuss und Städte 
Mobilität ist eine der Herausforderungen, der sich unsere Gesellschaft in Zukunft verstärkt widmen muss. Bürgermeister Dr. Martin Mertens: "Dieser Herausforderung wollen wir uns in Rommerskirchen stellen. Ein erster Schritt war die Ernennung eines Mobilitätsbeauftragten."




weiterlesen... 'Rommerskirchen nimmt an der Europäischen Mobilitätswoche teil' (3001 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Amprion beantragt Genehmigung für Konverter

verfasst von: redaktion am
Kreis Neuss und Städte 
Rhein-Kreis Neuss. Das Unternehmen Amprion hat heute beim Rhein-Kreis Neuss einen Antrag nach dem Bundesimmissionsschutzgesetz für den Bau eines Stromkonverters eingereicht. Beantragt wurde die Genehmigung für einen Standort süd-östlich des Umspannwerkes bei Meerbusch-Osterath und in einem Abstand von etwa 750 Metern zur Wohnbebauung.




weiterlesen... 'Amprion beantragt Genehmigung für Konverter' (724 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Kreisarchiv und Kreismuseum öffnen Türen

verfasst von: redaktion am
Kreis Neuss und Städte 
Rhein-Kreis Neuss / Dormagen-Zons. Freien Eintritt und kostenlose Führungen bieten das Kreismuseum Zons und das Archiv im Rhein-Kreis Neuss am Tag des offenen Denkmals am Sonntag, 8. September. „Modern(e): Umbrüche in Kunst und Architektur“ lautet das bundesweite Motto an diesem Tag.




weiterlesen... 'Kreisarchiv und Kreismuseum öffnen Türen ' (1020 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

„Demokratie leben!“ Zuschüsse für Projekte für Integration und gegen

verfasst von: redaktion am
Kreis Neuss und Städte 
Rhein-Kreis Neuss. Über mehr als 15 700 Euro dürfen sich drei Vereine im Rhein-Kreis Neuss freuen, die sich in Projekten aktiv für Integration und gegen Rassismus engagieren. Kreisdirektor Dirk Brügge und Julia Meisel vom Kommunalen Integrationszentrum des Kreises überreichten jetzt die Zuwendungsbescheide für die Projektförderung.




weiterlesen... '„Demokratie leben!“ Zuschüsse für Projekte für Integration und gegen' (4031 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Neues Case Management bietet Migranten frühe Hilfen bei der Integration

verfasst von: redaktion am
Kreis Neuss und Städte 
Die Stadt Dormagen verbessert mit dem neuen Case Management die Integration von Geflohenen und Zuwanderern. Seit dem 1. März wird das neue Handlungskonzept umgesetzt, Bürgermeister Erik Lierenfeld stellte jetzt erste Ergebnisse des Pilotprojekts vor. „Es geht darum, Menschen bei der Integration in allen Lebensbereichen zu unterstützen“, erklärt Lierenfeld: „Unsere Case Manager lotsen die Betroffenen gezielt durch ein gerade für Neuangekommene manchmal unübersichtliches Unterstützungsangebot vieler verschiedener Träger.“ Die Finanzierung des Projekts aus Landesmitteln läuft bis mindestens November 2020.




weiterlesen... 'Neues Case Management bietet Migranten frühe Hilfen bei der Integration' (1770 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Urkunden für acht neue Inspektoren des Rhein-Kreises Neuss

verfasst von: redaktion am
Kreis Neuss und Städte 
Rhein-Kreis Neuss. Feierstunde im Neusser Kreishaus: Acht glückliche neue Beamte des Rhein-Kreises Neuss erhielten jetzt ihre Urkunden aus den Händen von Landrat Hans-Jürgen Petrauschke. Sie haben erfolgreich ihr Duales Studium zum Bachelor of Laws an der Fachhochschule für öffentliche Verwaltung in Köln absolviert. Alle frisch gebackenen Inspektoren werden nach ihrer Ausbildung übernommen. Über ihren Abschluss freuten sich Robert Ruß, Melissa Sikorski, Leon Theißen, Clara Eßer, Lukas Roeder, Catharina Thiel, Andreas Becker und Sarah Kessel.


Anmerkung: V.l: Landrat Hans-Jürgen Petrauschke, Robert Ruß, Melissa Sikorski, Leon Theißen, Clara Eßer, Lukas Roeder, Catharina Thiel, Andreas Becker, Sarah Kessel, Personalratsvorsitzender Mario Broich, Auszubildendenvertreter Nils Karsten und Personalamtsleiter Jörg Arndt. Foto: S. Büntig/Rhein-Kreis Neuss

weiterlesen... 'Urkunden für acht neue Inspektoren des Rhein-Kreises Neuss ' (1014 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Aktionstag gegen Müll in der Stadt

verfasst von: redaktion am
Kreis Neuss und Städte 
Die Stadt Kaarst und das Haus der Jugend Bebop organisieren einen gemeinsamen Tag gegen den Müll. Der Clean-Up-Day soll ein deutliches Zeichen setzen: gegen achtloses Wegwerfen und für nachhaltige Müllvermeidung. Ähnlich wie beim Drei-Besen-Tag sind alle Kaarster am 14. September zwischen 13 und 15 Uhr aufgerufen, dem Müll in der Stadt den Kampf anzusagen. Einzelpersonen und Gruppen können sich bis zum 10. September anmelden und bevorzugte Sammelzonen mitteilen. Das Orga-Team kann auch Zonen nennen. Die notwendige Ausstattung wird gestellt. Der gesammelte Müll wird am Haus der Jugend zusammengetragen und anschließend vom städtischen Bauhof entsorgt.





weiterlesen... 'Aktionstag gegen Müll in der Stadt' (1373 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Neue Pädagogen für die Grundschulen eingestellt

verfasst von: redaktion am
Kreis Neuss und Städte 
Rhein-Kreis Neuss. 17 neue Grundschullehrer treten zum neuen Grundschuljahr im Rhein-Kreis Neuss unbefristet ihren Dienst an. Landrat Hans-Jürgen Petrauschke begrüßte die Pädagogen im Kreishaus Neuss und übergab ihnen Arbeitsverträge, Ernennungsurkunden und umfangreiches Informationsmaterial über den Kreis und seine vielfältigen kulturellen und pädagogischen Einrichtungen.




weiterlesen... 'Neue Pädagogen für die Grundschulen eingestellt' (613 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Michaelismarkt mit Geigen-Star

verfasst von: redaktion am
Kreis Neuss und Städte 
Dormagen. Sie bringt Klassik auf das Münchener Oktoberfest, stand schon mit Robbie Williams auf der Bühne und spielt zu Songs von David Guetta auf ihrem optisch mega-modernen Instrument: Geigerin Daniela G. ist eine echte Ausnahmekünstlerin. Ihre Vision: Jüngere Generationen davon überzeugen, dass Geige absolut modern und trendy sein kann.




weiterlesen... 'Michaelismarkt mit Geigen-Star' (3469 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Zweiter landesweiter Warntag am soll Bevölkerung sensibilisieren

verfasst von: redaktion am
Kreis Neuss und Städte 
Rhein-Kreis Neuss. Am 05. September findet in Nordrhein-Westfalen der zweite landesweite Warntag statt, mit dem die Bevölkerung für die Bedeutung der Signale sensibilisiert werden soll. Pünktlich um 10 Uhr werden dann auch in den Kommunen im Rhein-Kreis Neuss die vorhandenen Warnmittel getestet. Dazu gehören Sirenen und Lautsprecherfahrzeuge ebenso wie der Einsatz der Warn-App NINA.


Anmerkung: Diese Sirenenwarntöne warnen auch im Ernstfall vor Gefahren Der landesweite Warntag am 5. September weist darauf auch im Rhein-Kreis Neuss hin. Illustration: Rhein-Kreis Neuss


weiterlesen... 'Zweiter landesweiter Warntag am soll Bevölkerung sensibilisieren' (3381 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Lotsenpunkt in Allerheiligen eröffnet

verfasst von: redaktion am
Kreis Neuss und Städte 
Neuss (PN/Kro). Für Seniorinnen und Senioren im Neusser Süden und besonders aus Allerheiligen steht ein neuer Anlaufpunkt zur Verfügung. Der Lotsenpunkt im Familienzentrum Wurzelzwerge des DRK Neuss, August- Macke-Straße 65, bietet älteren Menschen ab sofort Unterstützung und Beratung in verschieden Lebenslagen und dient zeitgleich als erste Anlaufstelle für Interessierte, die ihr nachbarschaftliches Umfeld aktiv mitgestalten wollen.




weiterlesen... 'Lotsenpunkt in Allerheiligen eröffnet' (1183 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Stadt Dormagen sucht Erzieherinnen und Erzieher

verfasst von: redaktion am
Kreis Neuss und Städte 
Die Stadt Dormagen sucht aktuell Erzieherinnen und Erzieher sowie pädagogische Fachkräfte in Voll- und Teilzeit. Derzeit gibt es in Dormagen 34 Kindertagesstätten, davon sind sieben in städtischer Trägerschaft.




weiterlesen... 'Stadt Dormagen sucht Erzieherinnen und Erzieher' (1571 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Bürgermeister Mertens trifft Bürger aus Evinghoven

verfasst von: redaktion am
Kreis Neuss und Städte 
Rommerskirchen Zum zweiten Ortsteilgespräch in Evinghoven lädt Bürgermeister Dr. Martin Mertens jetzt alle Bürger ein. Damit geht die Reihe Ortsteilgespräche in die zweite Runde. Bisher war die Gemeindeverwaltung bereits einmal in allen Ortsteilen: Oekoven, Deelen, Ueckinghoven, Frixheim, Evinghoven, Widdeshoven, Hoeningen, Eckum, Nettesheim/Butzheim, Anstel, Rommerskirchen, Ramrath und Villau. In Evinghoven hatte das erste Ortsteilgespräch Ende 2016 stattgefunden.




weiterlesen... 'Bürgermeister Mertens trifft Bürger aus Evinghoven' (859 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Grundwasserverunreinigung in Holzbüttgen

verfasst von: redaktion am
Kreis Neuss und Städte 
Informationsveranstaltung zur Grundwasserverunreinigung in Kaarst

Rhein-Kreis Neuss/Kaarst. Am Freitag, 30. August um 17.00 Uhr lädt der Rhein-Kreis Neuss in Abstimmung mit der Stadt Kaarst Anwohner und Interessierte zu einer weiteren Bürgerversammlung in das Forum des Georg-Büchner Gymnasiums, Am Holzbüttger Haus 1 in 41564 Kaarst ein. Hier soll der aktuelle Stand der Untersuchung durch das Kreisumweltamt umfassend erläutert werden. Betroffene Anwohner wurden über die Veranstaltung schriftlich informiert.




weiterlesen... 'Grundwasserverunreinigung in Holzbüttgen' (1427 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Zwei Mal Zons neu entdecken

verfasst von: redaktion am
Kreis Neuss und Städte 
Nachtwächterrundgang und Historische Stadtführung

Do-Zons. Zwei unterschiedliche Perspektiven, um Zons zu entdecken, eröffnet die Stadtmarketing- und Wirtschaftsförderungsgesellschaft Dormagen (SWD) noch in dieser Woche. Am Freitag, 30. August, um 21 Uhr, bricht Hermann Kienle im Gewand des Zonser Nachtwächters zum Rundgang durch die Altstadt auf. Wer sich anschließt, wird Interessantes zur Arbeit des nächtlichen Sicherheitspersonals im Mittelalter erfahren und den gesungenen Stundenliedern lauschen können.




weiterlesen... 'Zwei Mal Zons neu entdecken ' (859 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Chest Pain Unit im Etienne rezertifiziert

verfasst von: redaktion am
Kreis Neuss und Städte 
Rezertifizierung durch die Deutsche Gesellschaft für Kardiologie – Herz- und Kreislaufforschung e.V.

Neuss. Wenn es in der Brust schmerzt, muss es schnell gehen. Denn dann können Sekunden lebensrettend sein. Das Johanna Etienne Krankenhaus wurde jetzt erneut dafür ausgezeichnet, speziell für solche Situationen die richtige Adresse zu sein – mit der Rezertifizierung der Chest Pain Unit (CPU) durch die Deutsche Gesellschaft für Kardiologie – Herz- und Kreislaufforschung e.V.




weiterlesen... 'Chest Pain Unit im Etienne rezertifiziert' (791 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Stadt und Polizei führen Schulwegkontrollen durch

verfasst von: redaktion am
Kreis Neuss und Städte 
Dormagen. Unter Zeitdruck gestresste Eltern, die zur Schule hetzen, Zweite-Reihe-Parker oder das Blockieren von Radwegen sind eine immer weiter zunehmende Gefahr für Kinder auf ihrem Schulweg. Gerade Grundschüler können leicht übersehen werden. Deshalb werden das Ordnungsamt und die Polizei ab Mittwoch, 28. August, verstärkte Schulwegkontrollen durchführen.




weiterlesen... 'Stadt und Polizei führen Schulwegkontrollen durch' (1409 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Auslegung des Lärmaktionsplanes 2019

verfasst von: redaktion am
Kreis Neuss und Städte 
Bürgerinnen und Bürger können sich bis zum 27. September über die Planungen informieren und Anregungen geben

Neuss (PN/Spa). Der Lärmaktionsplan der Stadt Neuss wurde komplett überarbeitet, 36 Maßnahmen zum Lärmschutz wurden aufgenommen und erstmals öffentliche Erholungsflächen als „ruhige Gebiete“ ausgewiesen, die vor einer Zunahme der Lärmbelästigungen besonders zu schützen sind.




weiterlesen... 'Auslegung des Lärmaktionsplanes 2019' (1268 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

  
Werbung Online  
http://www.heide-bote.de

Magnetfeld-Therapie  
http://www.equimag.de

Seniorenbetreuung  
http://www.lebensfluss-online.de

Impressum  
4D-TEAM Melcher
Hochstadenstraße 60
47829 Krefeld

Umsatzsteuer-ID Nr.:
DE 811 856 943

Telefon:
02151 - 94 99 774

bei Fragen:
info@heide-bote.de

Artikel einreichen:
redaktion@heide-bote.de

Twitter:
Buchdrucker

Anmeldung  




 



Copyright © 2006 Heide Bote. Alle Rechte vorbehalten.
Optimale Darstellung mit allen gängigen Browsern.
Powered by 4D-Team

Allgemeine Nutzungsbedingungen | Datenschutzhinweis