Willkommen bei Heide Bote
Suchen  
Navigation  

Teilzeit-/Minijob  
Achtung! Teilzeitpflegekräfte für den mobilen Einsatz als Seniorenbetreuer gesucht. Keine Pflege, keine Nachtdienst, kein Wochenenddienst, fester Kundenstamm. #Einsatzgebiet Meerbusch, Krefeld und Neuss. Telefon: 02151 94 99 774 www.lebensfluss-online.de

Online  
Aktuell 20 und 0 registrierte Benutzer online.

Anmeldung

  


Neue Elektrofahrzeuge für den Baubetriebshof

verfasst von: redaktion am
Kreis Neuss und Städte 
Jüchen: Besonders die Städte stehen im Fokus, wenn es um nachhaltige Konzepte, schadstoffarme Mobilität und den Klimaschutz geht. Hierbei ist allen klar, dass es ein Umdenken geben muss. So gilt es, neben dem Umweltschutz, gleichzeitig auch die Mobilität zu erhalten.




weiterlesen... 'Neue Elektrofahrzeuge für den Baubetriebshof' (1859 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Der konkrete Fahrplan zum Ausstieg

verfasst von: redaktion am
Kreis Neuss und Städte 
Dazu erklären SPD-Landratskandidat Andreas Behncke, SPD-Fraktionsvorsitzender Rainer Thiel und SPD-Kreisvorsitzender Daniel Rinkert:

„Die Menschen im Rhein-Kreis Neuss haben nun Klarheit über den Fahrplan zum Kohleausstieg. Der ist sehr ambitioniert. Große Kraftwerkskapazitäten werden im Rheinischen Revier vom Netz gehen. Das (alte) Kraftwerk in Grevenbroich-Neurath wird bis Ende 2022 abgeschaltet werden.




weiterlesen... 'Der konkrete Fahrplan zum Ausstieg' (2742 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Landrat zum Kohleausstieg: „Gut, dass nun Klarheit herrscht“

verfasst von: redaktion am
Kreis Neuss und Städte 
Rhein-Kreis Neuss. „Es ist gut, dass für alle Betroffenen jetzt Klarheit über die Umsetzung des Kohlekompromisses herrscht“, so kommentiert Landrat Hans-Jürgen Petrauschke die Einigung der Bundesregierung mit den Ministerpräsidenten der betroffenen Länder zum Kohleausstieg. Dies gelte auch für den Tagebau Garzweiler, der weiter in den Grenzen der Leitentscheidung aus dem Jahr 2016 betrieben werden soll, und die dazugehörigen Umsiedlungen. „Das Rheinische Revier wird in den kommenden Jahren einen schnelleren Beitrag zum Klimaschutz leisten“, so Petrauschke.




weiterlesen... 'Landrat zum Kohleausstieg: „Gut, dass nun Klarheit herrscht“' (1505 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Startschuss für neue Kita an der Birkhofstraße

verfasst von: redaktion am
Kreis Neuss und Städte 
Kaarst. Mit dem heutigen Spatenstich hat der Neubau der Kindertagesstätte an der Birkhofstraße in Büttgen auch offiziell begonnen. Es waren die Kinder des Johanneskindergartens selbst, die mit Schaufeln und Schüppen die ersten Erdarbeiten für ihre neue Kita erledigten. „Wir machen aus dieser Baustelle auch ein Projekt für die Kinder. Das wird extrem spannend sein, unsere Kita wachsen zu sehen“, sagt Kita-Leiterin Melanie Bliesner.




weiterlesen... 'Startschuss für neue Kita an der Birkhofstraße' (1589 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Neuer Service in den Bürgerbüros:

verfasst von: redaktion am
Kreis Neuss und Städte 
Bürger können beim Umzug ihre Adresse in den Fahrzeugpapieren ändern lassen

Rhein-Kreis Neuss. Wer innerhalb des Rhein-Kreises Neuss umzieht, kann seit dem letzten Jahr direkt im Bürgerbüro seine Anschrift in den Fahrzeugpapieren ändern lassen. Eine neue Kooperation zwischen dem Rhein-Kreis Neuss und allen Kommunen im Kreis macht dies möglich. Die Mitarbeiter in den Rathäusern geben die neue Anschrift auf direktem Weg digital an den Kreis weiter.


Anmerkung: Weitere Informationen zu den Dienstleistungen des Straßenverkehrsamtes und zur Ummeldung gibt es auf der Internetseite www.rhein-kreis-neuss.de/sva.

weiterlesen... 'Neuer Service in den Bürgerbüros:' (1941 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Bürgersprechstunde bei Bürgermeister Dr. Martin Mertens

verfasst von: redaktion am
Kreis Neuss und Städte 
Rommerskirchen. Am Montag, den 27. Januar 2020, von 15:00 bis 16:30 Uhr bietet Bürgermeister Dr. Martin Mertens seine nächste Bür- gersprechstunde im Rathaus an.


Anmerkung: Anmeldungen zur Bürgersprechstunde nimmt das Büro des Bürgermeisters telefonisch unter 02183/80021 entgegen.

weiterlesen... 'Bürgersprechstunde bei Bürgermeister Dr. Martin Mertens' (643 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Für einen Kita-Platz müssen Eltern sich mindestens 6 Monate vorher registrieren

verfasst von: redaktion am
Kreis Neuss und Städte 
Dormagen. Eltern, die für ihr Kind einen Betreuungsplatz in einer Kindertagesstätte in Anspruch nehmen möchten, müssen ihren Wunsch mindestens sechs Monate vorher verpflichtend im Kita-Navigator einstellen. Für beispielsweise eine Aufnahme zum 1. August 2020 ist daher eine Registrierung bis spätestens 31. Januar erforderlich.




weiterlesen... 'Für einen Kita-Platz müssen Eltern sich mindestens 6 Monate vorher registrieren' (685 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Irrtümlich Steuerbescheide 2019 noch einmal versandt

verfasst von: redaktion am
Kreis Neuss und Städte 
Jüchen:- Durch das von der Stadt Jüchen bereits seit Jahren mit dem Ausdruck und Versand der Steuerbescheide beauftragte Unternehmen ist es leider in dieser Woche zu einem peinlichen Fehler gekommen. Versehentlich sind nicht wie beabsichtigt die Hunde- und Gewerbesteuerbescheide für 2020 sondern noch einmal die Steuerbescheide für 2019 gedruckt und versandt worden. Diese Duplikate können als gegenstandlos betrachtet werden.




weiterlesen... 'Irrtümlich Steuerbescheide 2019 noch einmal versandt' (221 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Erfolgsmodell Mängelmelder

verfasst von: redaktion am
Kreis Neuss und Städte 
Rommerskirchen. Bereits seit 10 Jahren gibt es in Rommerskirchen die Möglichkeit, defekte Straßenbeleuchtungen digital der Gemeinde zu melden.
Die Bürgerinnen und Bürger können auf der Homepage der Gemeinde über einen Link "Mängelmelder" direkt auf den Button "Straßenbeleuchtung defekt" zugreifen und die defekte Leuchte schnell und unkompliziert melden. Die Meldungen gehen dann zeitgleich bei Innogy, bei der Gemeinde und auch beim Vertragsunternehmer ein.




weiterlesen... 'Erfolgsmodell Mängelmelder' (2110 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Giftköder ausgelegt

verfasst von: redaktion am
Kreis Neuss und Städte 
Jüchen. Durch Unbekannte wurden in den letzten Tagen in Garzweiler offenbar Giftköder in Form von vergifteten Mettenden ausgelegt, die von einem Hund gefressen wurden. „Glück im Unglück“ hatte das Tier dennoch. Der Tierhalterin war Gott sei Dank schnell aufgefallen, dass ihr Hund einen Köder gefressen hatte. So konnte er rechtzeitig durch einen Tierarzt behandelt und gerettet werden.




weiterlesen... 'Giftköder ausgelegt' (921 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Nächster Rundgang mit dem Zonser Nachtwächter

verfasst von: redaktion am
Kreis Neuss und Städte 
Do-Zons. „Hört ihr Leut‘ und lasst Euch sagen“, tönt es am Freitag, 17. Januar, um 18 Uhr durch die mittelalterlichen Gassen von Zons. Guido Schenk nimmt als authentisch gewandeter Nachtwächter Besucher mit auf einen ebenso unterhaltsamen wie lehrreichen Rundgang durch die Gassen der Altstadt.
Anmeldungen nimmt die Tourist-Info telefonisch unter 02133/257-647 oder per Email an tourismus@swd-dormagen.de entgegen. Die Teilnahmegebühr beträgt sechs Euro für Erwachsene und zwei Euro für Kinder.
Treffpunkt ist die Tourist-Information, Schloßstr. 2 – 4 in 41541 Dormagen-Zons.



Druckerfreundliche Ansicht

Landrat empfing Sternsinger im Grevenbroicher Ständehaus

verfasst von: redaktion am
Kreis Neuss und Städte 
Rhein-Kreis Neuss. Frieden im Libanon und weltweit: Unter diesem Motto besuchten die Sternsinger gemeinsam mit ihren Begleiterinnen Verena Schilk und Angelika Kames die Kreisverwaltung in Grevenbroich. Landrat Hans-Jürgen Petrauschke empfing den „königlichen“ Besuch aus der katholischen Pfarrgemeinde St. Peter und Paul in der Innenstadt, bedankte sich für den engagierten Einsatz der Kinder und wünschte ihnen viel Erfolg bei ihrer Sammel-Aktion für hilfsbedürftige Jungen und Mädchen im Libanon.



Anmerkung: Bild: Die Sternsinger und ihre Begleiter wurden von Landrat Hans-Jürgen Petrauschke im Ständehaus in Grevenbroich willkommen geheißen. Foto: S. Büntig/Rhein-Kreis Neuss

weiterlesen... 'Landrat empfing Sternsinger im Grevenbroicher Ständehaus' (1229 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Kreisgebäude werden mit Photovoltaik-Anlagen ausgestattet

verfasst von: redaktion am
Kreis Neuss und Städte 
Rhein-Kreis Neuss / Neuss / Grevenbroich / Dormagen. Auf fünf Gebäuden des Rhein-Kreis Neuss in Neuss, Grevenbroich und Dormagen sollen Photovoltaik-Anlagen errichtet werden. Das hat der Kreistag jetzt beschlossen.




weiterlesen... 'Kreisgebäude werden mit Photovoltaik-Anlagen ausgestattet' (1754 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Vorsätze für das neue Jahr.

verfasst von: redaktion am
Kreis Neuss und Städte 
„Das Thema Klimaschutz verbindet Tradition und Moderne“

Jüchen:- Das neue Jahr steht vor der Tür. Ein Teil der Tradition zum Jah- reswechsel sind Vorsätze. Insbesondere das Thema Klimaschutz kann bei den persönlichen Vorsätzen eine Rolle spielen. Geringe Erfolge sind leicht zu erzielen und große Fortschritte nicht unmöglich zu erreichen. Von kleinen Verhaltensänderungen, über den täglichen Gebrauch des Fahrrades, bis zu großen Investitionen, z. B. die Installation von Solarzellen auf dem eigenen Dach. Im vielfältigen Themenbereich des Klimaschutzes gibt es für alle den geeigneten Vorsatz.




weiterlesen... 'Vorsätze für das neue Jahr. ' (781 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Dormagen Kulturbunt geht in die 9. Runde.

verfasst von: redaktion am
Kreis Neuss und Städte 
Arbeitskreis Dormagen Kulturbunt heißt neue Mitstreiter willkommen! Neu: ein Ortsteil vernetzendes Programm wird begrüßt!

Dormagen. Es gibt viele Menschen, denen das Kulturleben in Dormagen sehr am Herzen liegt und dieses auch mit persönlichem Einsatz nach vorne bringen wollen. Dem 20-köpfigen Team Dormagen Kulturbunt gelingt es seit Jahren, in wenigen Arbeitssitzungen mit Unterstützung durch städt. Verwaltung und SWD ein attraktives Angebot an Kulturveranstaltungen auf die Beine zu stellen. Soziale Kompetenz wird großgeschrieben: die meisten Events werden kostenfrei angeboten. Dormagen Kulturbunt sei dabei keineswegs als Konkurrenz zum bestehenden Kulturprogramm der Stadt Dormagen zu verstehen, sondern vielmehr als eine schöne Ergänzung.




weiterlesen... 'Dormagen Kulturbunt geht in die 9. Runde.' (788 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

50. Stadt-Jubiläum von Meerbusch

verfasst von: redaktion am
Kreis Neuss und Städte 
Bürger, Kreis und die noch junge Stadt haben erfolgreich für ihren Erhalt gekämpft

Rhein-Kreis Neuss/Meerbusch. Der Rhein-Kreis Neuss ist mit rund 460.000 Einwohnern einer der größten, erfolgreichsten und angesehensten Kreise Deutschlands. Das wäre sicher anders, wenn in den 1970-er Jahren nicht die Gefahr gebannt worden wäre, dass Teile des Kreisgebiets umliegenden Großstädten zugeschlagen werden. „Wir sind froh, dass unser Kreis mit seinen acht Kommunen heute so gut aufgestellt ist. Die Stadt Meerbusch, die 2020 ihr 50-jähriges Bestehen feiert, ist ein starker Teil davon“, sagte Landrat Hans-Jürgen Petrauschke in der Dezember-Sitzung des Kreistags. Anlässlich des bevorstehenden Stadtjubiläums erinnerte er gemeinsam mit dem 1. Stellvertretenden Landrat, Dr. Hans-Ulrich Klose, an die außergewöhnliche Geschichte Meerbuschs.




weiterlesen... '50. Stadt-Jubiläum von Meerbusch' (3320 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Irritation am neuen Fahrkartenautomaten am Bahnhof

verfasst von: redaktion am
Kreis Neuss und Städte 
Bürgermeister fordert Nachbesserung

Rommerskirchen. In den vergangenen Tagen häuften sich Beschwerden Rommerskirchener Bürgerinnen und Bürger über den neuen Fahrkartenautomaten des VRR am Bahnhof Rommerskirchen. Dieser wurde vor einigen Wochen gegen den bis- herigen Fahrkartenautomaten der Deutschen Bahn ausgetauscht.
Fahrgäste – insbesondere die höheren Lebensalters – beklagen das missverständliche Menü zur Auswahl des Fahrtzieles Köln.




weiterlesen... 'Irritation am neuen Fahrkartenautomaten am Bahnhof ' (1386 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Zeitgemäß und äußerst facettenreich

verfasst von: redaktion am
Kreis Neuss und Städte 
Das neue VHS-Programm setzt Japan-Schwerpunkt

Dormagen. Das neue VHS-Programm ist da: Das Weiterbildungsangebot des kommenden Volkshochschulsemesters beginnt am 13. Januar 2020 und umfasst mehr als 300 Veranstaltungen mit rund 10.700 Unterrichtsstunden. „Wir bieten Interessierten wie immer eine zeitgemäße und äußerst facettenreiche Mischung“, sagt VHS-Leiterin Heidi Markus.




weiterlesen... 'Zeitgemäß und äußerst facettenreich' (2858 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Straßenverkehrszählung 2020: Kreis sucht zuverlässige Helfer

verfasst von: redaktion am
Kreis Neuss und Städte 
Rhein-Kreis Neuss. Das Verkehrsministerium des Landes Nordrhein-Westfalen führt alle fünf Jahre eine Verkehrszählung durch, und 2020 ist es wieder soweit. Der Rhein-Kreis Neuss beteiligt sich mit 84 Zählstellen an der Aktion. An den Kreisstraßen werden 13 Mal zwei Personen und 71 Mal eine Person benötigt, um ein aktuelles Bild von der Verkehrslage zu erhalten. Daher sucht das Tiefbauamt des Kreises zuverlässige Zählerinnen und Zähler, deren Mindestalter 14 Jahre beträgt.




weiterlesen... 'Straßenverkehrszählung 2020: Kreis sucht zuverlässige Helfer' (988 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Etwa 100 Hackenbroicher besuchten Stadtteilgespräch

verfasst von: redaktion am
Kreis Neuss und Städte 
Dormagen. Rund 100 Hackenbroicher sind zum Stadtteilgespräch mit Bürgermeister Erik Lierenfeld am Dienstagabend gekommen. Vor Ort konnten sie mit dem Verwaltungschef über ihre Anliegen sprechen, dabei wurden vor allem Themen wie Sicherheit und Ordnung, Müll, Bauplanungen und der Nahverkehr stark nachgefragt. „Die rege Diskussion zeigt das Engagement der Hackenbroicher für ihren Stadtteil“, sagte Lierenfeld. „Die Verwaltung hat wieder ein paar neue Ideen und Anregungen mitgenommen.“




weiterlesen... 'Etwa 100 Hackenbroicher besuchten Stadtteilgespräch' (1955 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

"Sammys" lädt zum besonderen Schwimm- und Kinoerlebnis

verfasst von: redaktion am
Kreis Neuss und Städte 
Dormagen. Zu einem Schwimmbad-Aktionstag lädt das Stadtbad „Sammys“ für Sonntag, 12. Januar, von 9 bis 17 Uhr, ein. Ab 10.30 Uhr können die Badegäste ins Kursprogramms hineinschnuppern und dabei Aquacycling, Aquajumping und Aquafitness ausprobieren. Zudem wird eine Bademodenschau veranstaltet.


Anmerkung: Weitere Informationen gibt es telefonisch unter 02133 272650 und im Internet unter www.svgd-dormagen.de.

weiterlesen... '"Sammys" lädt zum besonderen Schwimm- und Kinoerlebnis' (573 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Freie Fahrt für Fahrgäste am Geburtstag

verfasst von: redaktion am
Kreis Neuss und Städte 
Rhein-Kreis Neuss. Der Verkehrsverbund Rhein-Ruhr (VRR) wird im nächsten Jahr 40 Jahre alt und beschenkt anlässlich dieses Jubiläums die Menschen in der Region. Im gesamten Jahr 2020 können Fahrgäste an ihrem Geburtstag ganztägig im VRR-Gebiet kostenlos mit Bus und Bahn fahren. Inhaber eines Monatstickets, eines Abotickets oder eines 7-TageTickets dürfen an ihrem Ehrentag zwei Personen zusätzlich kostenfrei im gesamten Verbundraum mitnehmen.




weiterlesen... 'Freie Fahrt für Fahrgäste am Geburtstag' (639 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Dienstjubiläum für Bürgermeister Reiner Breuer

verfasst von: redaktion am
Kreis Neuss und Städte 
Neuss (PN/Stgl). Bürgermeister Reiner Breuer blickt heute auf 25 Jahre im Öffentlichen Dienst zurück. Vor dem heutigen Verwaltungsvorstand wurde Breuer von dem Ersten Beigeordneten und Stadtkämmerer, Frank Gensler, und Cristina Pires, Vertreterin des Personalrates, mit einer Urkunde und Blumen überrascht. Sie dankten ihm damit für seinen Einsatz und seine geleisteten Dienste. „Ich freue mich schon auf die nächsten 25 Jahre!“, sagte Breuer.




weiterlesen... 'Dienstjubiläum für Bürgermeister Reiner Breuer' (472 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

40. Adventsmarkt im Kreismuseum Zons mit Eisenbahn für Kinder

verfasst von: redaktion am
Kreis Neuss und Städte 
Rhein-Kreis Neuss / Dormagen-Zons. Das Kreismuseum Zons lädt an diesem Wochenende dazu ein, Kunsthandwerkern bei der Arbeit über die Schulter zu schauen. Beim 40. Adventsmarkt im Kreiskulturzentrum am Samstag, 14. Dezember, und am Sonntag, 15. Dezember, jeweils von 11 bis 18 Uhr sind zahlreiche Aussteller zu Gast.


Anmerkung: Weitere Informationen gibt es im Internet unter www.rhein-kreis-neuss.de/kreismuseum.

weiterlesen... '40. Adventsmarkt im Kreismuseum Zons mit Eisenbahn für Kinder' (1403 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Rommerskirchen erhält Mobilstation

verfasst von: redaktion am
Kreis Neuss und Städte 
"Mobilität ist eine der Herausforderungen, der sich unsere Gesellschaft in Zukunft verstärkt widmen muss. "

Rommerskirchen. So heißt es in einem Thesenpapier zur Mobilität der Zukunft des Städte- und Gemeindebund Nordrhein-Westfalen: "Beunruhigende Erkenntnisse über den Klimawandel, die Auswirkungen der Digitalisierung auf Gesellschaft und Wirtschaft sowie die aktuell hohe Innovationsdynamik bei der Entwicklung von autonom fahrenden Autos, fordern eine neue grundlegende Diskussion zum Mobilitätsverhalten unserer Bevölkerung.




weiterlesen... 'Rommerskirchen erhält Mobilstation' (2067 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Rhein-Kreis Neuss verleiht Integrationspreis

verfasst von: redaktion am
Kreis Neuss und Städte 
Stadt Dormagen belegt den ersten Platz

Rhein-Kreis Neuss. Die Stadt Dormagen hat mit ihrem Projekt „Café Grenzenlos“ den ersten Platz im Wettbewerb um den Integrationspreis des Rhein-Kreises Neuss belegt. Die Ehrung der Gewinner nahm Landrat Hans-Jürgen Petrauschke im Kreissitzungssaal in Grevenbroich vor. „Menschen wie Sie tragen dazu bei, dass unser Rhein-Kreis Neuss so weltoffen und von kultureller Vielfalt geprägt ist“, so Petrauschke zu den Preisträgern. Die Gewinner seien gute Vorbilder. „Ich hoffe sehr, dass Ihre Arbeit viele Nachahmer findet. Sie machen unsere Heimat ein Stück lebenswerter“, sagte der Landrat.




weiterlesen... 'Rhein-Kreis Neuss verleiht Integrationspreis' (3013 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Zons bei Nacht erkunden an drei Terminen im Advent

verfasst von: redaktion am
Kreis Neuss und Städte 
Do-Zons. Um Stadtgeschichte, mittelalterliche Lebensgewohnheiten und die tägliche Arbeit des nächtlichen Sicherheitspersonals geht es bei den beliebten Nachtwächter-Rundgängen durch Zons. Weil die Nachfrage groß ist, setzt sich der Nachtwächter mit Laterne, Hellebarde und seinen Stundenliedern im Gepäck in der Vorweihnachtszeit gleich drei Mal in Bewegung. Die Termine sind Freitag, 6., 13. und 20. Dezember, jeweils um 18 Uhr.

Treffpunkt ist die Tourist-Information an der Schloßstraße 2-4. Für den Nachtwächter-Rundgang berappen Erwachsene sechs Euro, Kinder sind mit zwei Euro dabei.
Eine Anmeldung ist erforderlich in der Tourist-Info unter Tel. 02133/257-647 (montags geschlossen) oder per Email an tourismus@swd-dormagen.de.



Druckerfreundliche Ansicht

Jüchen unterstützt Kampagne gegen digitale Gewalt

verfasst von: redaktion am
Kreis Neuss und Städte 
Jüchen: Digitale Medien sind in aller Munde, ihr Konsum war noch nie so hoch und intensiv wie heute. So ergeben sich in der Digitalisierung viele Vorteile, jedoch auch Gefahren und Risiken. Die schützende Anonymität der digitalen Welt setzt die Hemmschwelle herab für Angriffsformen, die auf Herabsetzung, Erpressung Rufschädigung, Nötigung und soziale Isolation abzielen. Die Erscheinungsformen sind weitreichend und gehen von Beleidigungen über das gezielte Streuen falscher Informationen bis hin zu der Verbreitung privater Aufnahmen ohne Zustimmung.





weiterlesen... 'Jüchen unterstützt Kampagne gegen digitale Gewalt' (1046 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Stöbern, schnuppern, schmausen: Schlossweihnacht Schloss Dyck

verfasst von: redaktion am
Kreis Neuss und Städte 
Jüchen. An allen vier Adventswochenenden präsentiert sich der traditionelle Weihnachtsmarkt vor der Kulisse des festlich beleuchteten historischen Wasserschlosses. Vom 30.November bis 22. Dezember 2019 können Groß und Klein von Nah und Fern Weihnachtsstimmung pur genießen – ein lebendiges Krippenspiel inklusive.


Anmerkung: Adresse: Stiftung Schloss Dyck, Schloss Dyck, 41363 Jüchen; alternativ für das Navigationsgerät: Dycker Straße, 41363 Jüchen. Wegen der eingerichteten Verkehrslenkung (Details siehe Homepage) empfehlen wir jedoch dringend, der Beschilderung und nicht den Navigationsgeräten zu folgen.

weiterlesen... 'Stöbern, schnuppern, schmausen: Schlossweihnacht Schloss Dyck' (4985 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Bürgermeister lädt zum Stadtteilgespräch in Hackenbroich ein

verfasst von: redaktion am
Kreis Neuss und Städte 
Dormagen. Bürgermeister Erik Lierenfeld lädt die Bürgerinnen und Bürger aus Hackenbroich für Dienstag, 10. Dezember, herzlich zum Stadtteilgespräch in die Aula der Grundschule Burg Hackenbroich an der Salm-Reifferscheidt-Allee ein. Ab 19 Uhr informiert die Stadt Dormagen dabei über aktuelle Themen. „Es wird unter anderem um die Pläne für die Sichtbarmachung der Burg im Stadtbild gehen“, erklärt Lierenfeld.




weiterlesen... 'Bürgermeister lädt zum Stadtteilgespräch in Hackenbroich ein' (569 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

  
Werbung Online  
http://www.heide-bote.de

Magnetfeld-Therapie  
http://www.equimag.de

Seniorenbetreuung  
http://www.lebensfluss-online.de

Impressum  
4D-TEAM Melcher
Hochstadenstraße 60
47829 Krefeld

Umsatzsteuer-ID Nr.:
DE 811 856 943

Telefon:
02151 - 94 99 774

bei Fragen:
info@heide-bote.de

Artikel einreichen:
redaktion@heide-bote.de

Twitter:
Buchdrucker

Anmeldung  




 



Copyright © 2006 Heide Bote. Alle Rechte vorbehalten.
Optimale Darstellung mit allen gängigen Browsern.
Powered by 4D-Team

Allgemeine Nutzungsbedingungen | Datenschutzhinweis