Willkommen bei Heide Bote
Suchen  
Navigation  

Teilzeit-/Minijob  
Achtung! Teilzeitpflegekräfte für den mobilen Einsatz als Seniorenbetreuer gesucht. Keine Pflege, keine Nachtdienst, kein Wochenenddienst, fester Kundenstamm. #Einsatzgebiet Meerbusch, Krefeld und Neuss. Telefon: 02151 94 99 774 www.lebensfluss-online.de

Online  
Aktuell 14 und 0 registrierte Benutzer online.

Anmeldung

  

Jugendliche schnuppern ins Berufsleben hinein

verfasst von: redaktion am
Gesellschaft 
Rhein-Kreis Neuss. Jugendliche, die sich für eine Ausbildung 2021 interessieren, erhalten bei der Check In Berufswelt einen Überblick über Ausbildungs- und Studienangebote in der Region. Am 8. Oktober findet die Veranstaltung sowohl in Präsenzform als auch virtuell im Rhein-Kreis Neuss statt. Landrat Hans-Jürgen Petrauschke ruft die Jugendlichen dazu auf, diese Veranstaltung zu nutzen, um ins Berufsleben hinein zu schnuppern: „Berufsorientierung ist auch während der Corona-Pandemie enorm wichtig, und die Check In Berufswelt bietet eine tolle Möglichkeit, um Kontakt mit Ausbildungsbetrieben aufzunehmen.“




weiterlesen... 'Jugendliche schnuppern ins Berufsleben hinein' (1590 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Laumann lobt Kreis für gute Arbeit

verfasst von: redaktion am
Gesellschaft 
Rhein-Kreis Neuss. Seinen Dank für die gute Arbeit des Rhein-Kreis Neuss in der Corona-Pandemie hat NRW-Gesundheitsminister Karl-Josef Laumann in einem Schreiben ausgedrückt, das er Landrat Hans-Jürgen Petrauschke jetzt anlässlich eines gemeinsamen Termins im Vinzenzhaus in Kaarst übergeben hat. So habe der Landrat von Anfang an großes Engagement für den Kreis und seine Einwohner gezeigt und hierdurch einen wichtigen Beitrag zur Eindämmung der Pandemie geleistet.




weiterlesen... 'Laumann lobt Kreis für gute Arbeit ' (1810 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Augustinus Hospiz feiert 25-jähriges Bestehen:

verfasst von: redaktion am
Gesellschaft 
Ein Segen für die Menschen in der letzten Lebensphase

Neuss. Ein Haus ausschließlich zur Begleitung sterbender Menschen, das war Anfang der 1990er Jahre noch eher eine Seltenheit: Die Hospizbewegung erreichte gerade Deutschland, als die Neusser Augustinerinnen das Hospiz errichteten, das jetzt sein 25-jähriges Bestehen an der Augustinusstraße feierte. „Ein Sterben in Würde zu sichern, ist eine Aufgabe für unsere ganze Gesellschaft und für uns als Träger hier in Neuss eine Herzensangelegenheit“, sagte der Geschäftsführer der St. Augustinus Gruppe beim kleinen Festakt. „Damit halten wir hier eine der Grundtugenden christlicher Barmherzigkeit hoch Sterbende würdevoll zu begleiten, Tote zu bestatten und Trauernden Trost zu spenden.“




weiterlesen... 'Augustinus Hospiz feiert 25-jähriges Bestehen:' (1684 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Besuche starten wieder:

verfasst von: redaktion am
Gesellschaft 
Kreisjugendamt überreicht jungen Eltern ein Baby-Begrüßungspaket

Rhein-Kreis Neuss / Korschenbroich / Jüchen / Rommerskirchen. Junge Familien in der Stadt Korschenbroich, der Stadt Jüchen und der Gemeinde Rommerskirchen erhalten nach der Geburt ihres Kindes ein Begrüßungspaket vom Jugendamt des Rhein-Kreises Neuss. Neben Informationsmaterialien befinden sich kleine Willkommensgeschenke für das Baby in dem Paket. Nachdem die Familienbüro-Mitarbeiterinnen Hildegard Otten und Franziska Mones in den letzten Monaten wegen der Corona-Pandemie auf Besuche verzichteten und die Pakete per Post schickten, übergeben sie nun wieder persönlich die Begrüßungspakete an junge Familien.




weiterlesen... 'Besuche starten wieder:' (937 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Gericht untersagt verkaufsoffenen Sonntag in Dormagen

verfasst von: redaktion am
Kreis Neuss und Städte 
Dormagen. Bereits am vergangenen Donnerstag teilte die Stadt Dormagen mit, dass die Gewerkschaft ver.di zur Unterlassung des für den morgigen Sonntag, 27. September, geplanten verkaufsoffenen Sonntag einen Eilantrag am Verwaltungsgericht eingereicht hat.




weiterlesen... 'Gericht untersagt verkaufsoffenen Sonntag in Dormagen' (670 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Stark steigende Corona-Zahlen in Kaarst

verfasst von: redaktion am
Kreis Neuss und Städte 
Kaarst. Binnen zwei Wochen haben sich 23 Kaarster mit dem Coronavirus infiziert. Damit ist der Höchststand der aktuell Infizierten aus dem Frühjahr beinahe erreicht. Bürgermeisterin Dr. Ulrike Nienhaus mahnt deshalb zur erhöhten Wachsamkeit und Disziplin: „Die Entwicklung bereitet uns allen Sorge. Wir müssen das Infektionsgeschehen zeitnah in den Griff bekommen, wenn wir einen erneuten Lock-Down in unserer Stadt verhindern wollen. Ich appelliere daher an alle Bürgerinnen und Bürger, das eigene Verhalten zu hinterfragen und die Vorgaben der Corona- Schutzverordnung zu befolgen.“




weiterlesen... 'Stark steigende Corona-Zahlen in Kaarst' (863 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Aktuell 105 mit dem Coronavirus Infizierte im Rhein-Kreis Neuss

verfasst von: redaktion am
Kreis Neuss und Städte 
Rhein-Kreis Neuss. Im Rhein-Kreis Neuss ist aktuell bei 105 Personen eine Infektion mit dem Coronavirus nachgewiesen. Kreisweit 1 199 Personen sind wieder von der Infektion genesen. Von den aktuell mit dem Virus infizierten Personen wohnen 33 in Neuss, 23 in Kaarst, 20 in Grevenbroich, 11 in Meerbusch, 10 in Dormagen, 5 in Korschenbroich, 2 in Jüchen und 1 in Rommerskirchen. Unverändert 24 Menschen sind an den Folgen der Erkrankung verstorben. Insgesamt wurden im Rhein-Kreis Neuss 1 328 Infektionen mit dem Coronavirus bestätigt. Der Wert der Neuinfektionen je 100 000 Einwohner in den letzten sieben Tagen liegt bei 18,6. Sollte dieser 50 erreichen, müssten verschärfte Maßnahmen zur Eindämmung des Coronavirus getroffen werden.




weiterlesen... 'Aktuell 105 mit dem Coronavirus Infizierte im Rhein-Kreis Neuss' (1229 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Wählen ist auch möglich, wenn Briefwahlunterlagen nicht angekommen sind

verfasst von: redaktion am
Gesellschaft 
Rhein-Kreis Neuss. Am Sonntag, 27. September, finden im Rhein-Kreis Neuss Stichwahlen für die Landratswahl und die Bürgermeisterwahlen in Kaarst und Meerbusch statt.




weiterlesen... 'Wählen ist auch möglich, wenn Briefwahlunterlagen nicht angekommen sind' (485 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Stand-up-Comedian Quichotte gastiert Knechtsteden

verfasst von: redaktion am
Gesellschaft 
Dormagen. Quichotte steht für eine gelungene Mischung aus Stand-up Comedy, witzigen Songs, humoristischen Geschichten und ein bisschen Poesie. Der vielseitige Künstler gastiert mit seinem aktuellen Programm „Schnauze“ am Freitag, 30. Oktober, um 20 Uhr in der Aula des Norbert-Gymnasiums Knechtsteden (NGK). Mit dem Comedy-Abend, den nach den aktuellen Corona-Bedingungen 200 statt der sonst möglichen 550 Gäste besuchen können, setzen das NGK und das städtische Kulturbüro die Zusammenarbeit fort.




weiterlesen... 'Stand-up-Comedian Quichotte gastiert Knechtsteden' (940 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Herbstferienangebote für Kinder und Jugendliche

verfasst von: redaktion am
Kids 
Dormagen. In knapp drei Wochen beginnen die Herbstferien. Deshalb bieten das Jugendzentrum „Die Rübe“ und das Kinder- und Jugendzentrum „Dreizack“ verschiedene Ferienangebote für Kinder und Jugendliche an. Ein Überblick:


Anmerkung: Alle weiteren Informationen gibt es telefonisch unter 02133 92787 und im Internet unter www.internationaler-bund.de/standort/205527.

weiterlesen... 'Herbstferienangebote für Kinder und Jugendliche' (3273 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Bürgerstiftung unterstützt Piwipper Böötchen

verfasst von: redaktion am
Gesellschaft 
Dormagen. Das Piwipper Böötchen stellt eine wichtige Verbindung über den Rhein zwischen Dormagen und Monheim dar. Ein Motorschaden ist für das rein ehrenamtlich durchgeführte Projekt durchaus eine teure Angelegenheit.




weiterlesen... 'Bürgerstiftung unterstützt Piwipper Böötchen' (735 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Aktuell 88 mit dem Coronavirus Infizierte im Rhein-Kreis Neuss

verfasst von: redaktion am
Kreis Neuss und Städte 
Rhein-Kreis Neuss. Im Rhein-Kreis Neuss ist aktuell bei 88 Personen eine Infektion mit dem Coronavirus nachgewiesen. Kreisweit 1 192 Personen sind wieder von der Infektion genesen. Von den aktuell mit dem Virus infizierten Personen wohnen 37 in Neuss, 15 in Kaarst, 13 in Grevenbroich, 9 in Dormagen, 8 in Meerbusch, 4 in Korschenbroich und 2 in Jüchen. Unverändert 24 Menschen sind an den Folgen der Erkrankung verstorben. Insgesamt wurden im Rhein-Kreis Neuss 1 304 Infektionen mit dem Coronavirus bestätigt. Der Wert der Neuinfektionen je 100 000 Einwohner in den letzten sieben Tagen liegt bei 14. Sollte dieser 50 erreichen, müssten verschärfte Maßnahmen zur Eindämmung des Coronavirus getroffen werden.




weiterlesen... 'Aktuell 88 mit dem Coronavirus Infizierte im Rhein-Kreis Neuss' (1238 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Verkaufsoffener Sonntag auf der Kippe

verfasst von: redaktion am
Kreis Neuss und Städte 
Dormagen. Zur Stärkung des Einzelhandels hat die Stadt Dormagen weitere verkaufsoffene Sonntage beschlossen. Gegen diese Beschlüsse hat die Gewerkschaft ver.di nun einen Eilantrag beim Verwaltungsgericht eingereicht, das den verkaufsoffenen Sonntag verbieten soll.




weiterlesen... 'Verkaufsoffener Sonntag auf der Kippe' (1557 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Stimmabgabe auch ohne Wahlbenachrichtigungskarte oder Wahlschein möglich

verfasst von: redaktion am
Kreis Neuss und Städte 
Rhein-Kreis Neuss. Am Sonntag, 27. September, finden im Rhein-Kreis Neuss Stichwahlen für die Landratswahl und die Bürgermeisterwahlen in Kaarst und Meerbusch statt. Die bereits zur Hauptwahl ausgegebenen Wahlbenachrichtigungskarten haben auch bei der Stichwahl ihre Gültigkeit. Eine Stimmabgabe ist aber auch ohne Wahlbenachrichtigungskarte oder Wahlschein möglich.




weiterlesen... 'Stimmabgabe auch ohne Wahlbenachrichtigungskarte oder Wahlschein möglich' (748 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Bundesverdienstkreuz am Bande für Wilhelm Meller

verfasst von: redaktion am
Gesellschaft 
Rhein-Kreis Neuss. Jahrzehntelanges ehrenamtliches Engagement in der katholischen Kirche hat ihre Würdigung erfahren. Wilhelm Meller bekam jetzt in der Alten Bibliothek des Klosters Knechtsteden von Landrat Hans-Jürgen Petrauschke das Bundesverdienstkreuz am Bande überreicht. „Diese Verleihung durch den Bundespräsidenten macht deutlich, wie sehr unser Land die Leistungen seiner Bürgerinnen und Bürger schätzt. Und sie ist ein ebenso schöner wie wirksamer Weg, den Blick auf Verdienste zu lenken, die für unser Gemeinwesen von großer Bedeutung sind“, so Petrauschke.


Anmerkung: Landrat Hans-Jürgen Petrauschke (links) überreichte Wilhelm Meller das Bundesverdienstkreuz am Bande. Foto: Dieter Staniek/Rhein-Kreis Neuss

weiterlesen... 'Bundesverdienstkreuz am Bande für Wilhelm Meller' (2015 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Straßenverkehrsamt bietet noch mehr Online-Termine an

verfasst von: redaktion am
Kreis Neuss und Städte 
Rhein-Kreis Neuss. Das Straßenverkehrsamt des Rhein-Kreises Neuss hat die Zahl der Online-Termine noch einmal erhöht und die Dienstzeiten ausgeweitet. Damit reagiert der Kreis auf die gestiegene Nachfrage nach der Aufhebung des Lockdowns. So werden jetzt weit über 2 000 Termine pro Woche angeboten. Amtsleiterin Ulrike Holz weist darauf hin, dass ein Besuch im Straßenverkehrsamt weiterhin nur mit Termin möglich ist, der sowohl online unter dem Link www.rhein-kreis-neuss.de/onlinetermin als auch telefonisch oder per E-Mail vereinbart werden kann. „Seit Juni haben wir rund 4 500 mehr Vorgänge als im Sommer 2019 registriert“, erläutert sie. „Allein in der ersten Septemberhälfte haben unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter knapp 16 000 Vorgänge bearbeitet, etwa 2 000 mehr als im gleichen Zeitraum im Vorjahr.“




weiterlesen... 'Straßenverkehrsamt bietet noch mehr Online-Termine an' (2414 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

ADFC-Fahrradklimatest startet

verfasst von: redaktion am
Gesellschaft 
Rommerskirchen. Beim ADFC-Fahrradklima-Test können Radfahrerinnen und Radfahrer wieder die Radverkehrsbedingungen in ihren Städten und Gemeinden bewerten. Auch die Rommerskirchener Bürgerinnen und Bürger sind dazu aufgerufen, sich in der Zeit vom 01. September 2020 bis zum 30. November 2020 der Befragung zu stellen.




weiterlesen... 'ADFC-Fahrradklimatest startet' (1173 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

225 Piratenkappen für die Kinder der Stadtlesefee

verfasst von: redaktion am
Kids 
Dormagen. Rund 225 Kindergartenkinder in Dormagen erhalten regelmäßig Besuch von der Stadtlesefee Maria Krücken. Sie trägt ihnen aus liebevoll ausgewählten Büchern vor, führt sie an zukünftige Leseabenteuer heran, singt mit ihnen und organisiert auch Ausflüge, um die heimische Umgebung zu erkunden. Für ihre Schützlinge hatte Maria Krücken jetzt eine besondere Überraschung: Alle Kinder erhielten eine Piratenkappe. „Wenn wir Ausflüge unternehmen, sind die Kleinen mit ihren bunten Mützen gut zu erkennen, sodass wir sie immer im Blick haben“, sagt sie.





weiterlesen... '225 Piratenkappen für die Kinder der Stadtlesefee' (607 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Vollsperrung der Bergheimer Straße (Rommerskirchen-Gill) / B77

verfasst von: redaktion am
Für den Bau einer Überquerungshilfe am Ortseingang Gill (Fahrtrichtung Bergheim – Rommerskirchen) wird die Berg- heimer Straße in Gill vom 05. Oktober 2020 bis zum 06. No- vember 2020 gesperrt sein.
Eine Umleitung über die B59n ist entsprechend ausgeschil- dert. Die Zubringer-Buslinie (Bergheim – Rommerskirchen) wird ebenfalls über die B 59n und die K24 zur Bahnstraße hin umgeleitet.



Druckerfreundliche Ansicht

„Fietsallee am Nordkanal“ soll aufgewertet werden

verfasst von: redaktion am
Kreis Neuss und Städte 
Rhein-Kreis Neuss. Die 2009 als Radroute des Jahres ausgezeichnete "Fietsallee am Nordkanal" soll aufgewertet werden. Dazu haben die Anlieger-Kommunen eine EU-Förder-Initiative gestartet. Der Rhein-Kreis Neuss unterstützt das Projekt gemeinsam mit den Städten Neuss, Kaarst und Korschenbroich. Ziel ist ein grenzüberschreitend einheitlicher Maßnahmenkatalog zur bautechnischen und künftig auch digitalen Ausstattung der Strecke.




weiterlesen... '„Fietsallee am Nordkanal“ soll aufgewertet werden' (2678 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

ECBM GmbH entwickelt Parkraum-App

verfasst von: redaktion am
Unternehmen 
Rhein-Kreis Neuss / Meerbusch. Fünf Mal um den Block gefahren und immer noch ist kein Parkplatz in Sicht? Diese Situation gehört der Vergangenheit an, wenn die Meerbuscher Firma ECBM GmbH ihre Digitalisierungsidee umsetzt. Mit Hilfe einer Parkraum-App sollen Autofahrer schnell und unkompliziert erfahren, wo in ihrer Nähe Parkplätze frei sind. Dieses Projekt wird vom Rhein-Kreis Neuss im Rahmen des INNO-RKN-Programms gefördert. Landrat Hans-Jürgen Petrauschke übergab jetzt einen Zuwendungsbescheid in Höhe von 5 000 Euro an Geschäftsführerin Elisabeth Schloten und Simon Bunjamin.




weiterlesen... 'ECBM GmbH entwickelt Parkraum-App' (1321 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Warum Nordrhein-Westfalen die Rangfolgewahl braucht

verfasst von: redaktion am
Politik 
++ Eindeutiger Wahlgewinner bei nur einem Wahltag ++

Köln. Kommenden Sonntag (27.09.2020) finden in mehr als der Hälfte der 396 nordrhein-westfälischen Kommunen Stichwahlen zur Kommunalwahl statt. Der Fachverband Mehr Demokratie nimmt dies zum Anlass, um für das Modell der sogenannten Rangfolgewahl zu werben. Dieses bilde den Wählerwillen besser ab und spare einen zweiten Wahltag. „Landräte und Bürgermeisterinnen brauchen für einen Wahlsieg so auch in Zukunft einen breiten Rückhalt in der Bevölkerung. Mit der Rangfolgewahl würde jedoch bereits nach dem ersten Wahltag feststehen, wer diesen Rückhalt hat.“, so Achim Wölfel, Büroleiter von Mehr Demokratie NRW.




weiterlesen... 'Warum Nordrhein-Westfalen die Rangfolgewahl braucht' (1611 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Bürgerstiftung Dormagen – Vereine können Lostrommel nutzen

verfasst von: redaktion am
Gesellschaft 
Der Bürgermeister der Stadt Dormagen Erik Lierenfeld hat der Bürgerstiftung eine hochwertige Lostrommel geschenkt. Dies mit dem Ziel, damit alle Dormagener Vereine diese nutzen können, wobei die Bürgerstiftung die Koordination und Verwahrung übernimmt. So können sich die Vereine an die Bürgerstiftung wenden, wenn sie für ihre Vereinszwecke Bedarf für die Nutzung einer solchen Trommel haben.




weiterlesen... 'Bürgerstiftung Dormagen – Vereine können Lostrommel nutzen' (449 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Kita RobBu wird als „KlimaKita“ ausgezeichnet

verfasst von: redaktion am
Gesellschaft 
Kaarst. Die Kita Robert-Bunsen-Weg wurde heute als eine der ersten Kindertageseinrichtungen in NRW als „KlimaKita.NRW“ ausgezeichnet. Reiner Schulz vom Wirtschaftsministerium NRW und Andrea Fischer von der Energie.Agentur.NRW überreichten die Auszeichnungsplakette, eine Urkunde und Geschenke für die Kinder in der Kita. Die Kita RobBu erhält diese Auszeichnung für ihre erfolgreiche Umsetzung des Projektes „KlimaKita.NRW“, dessen Ziel es war, in Erziehern und Kindern ein Bewusstsein für Klimaschutz zu wecken. Durch eine kindgerechte Klimabildung wurden Ursachen, Prozesse und Auswirkungen des Klimawandels an die Kinder vermittelt und die Bedeutung des Klimaschutzes anschaulich gemacht.




weiterlesen... 'Kita RobBu wird als „KlimaKita“ ausgezeichnet' (1253 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Neuregelung für Abwasserleitungsprüfungen

verfasst von: redaktion am
Kreis Neuss und Städte 
Kaarst. Die Pflicht zur Prüfung privater Abwasserleitungen innerhalb von Wasserschutzgebieten wird aufgehoben. Voraussetzung ist, dass die Anlagen nach dem 01.01.1965 errichtet wurden und nur häusliches Abwasser ableiten. Hintergrund ist eine Änderung in der „Selbstüberwachungsverordnung für öffentliche und private Abwasseranlagen“. Damit wird auch die bisher erforderliche Wiederholungsprüfung für Grundstücke mit häuslicher Abwasserableitung in Wasserschutzgebieten abgeschafft.




weiterlesen... 'Neuregelung für Abwasserleitungsprüfungen' (985 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Aktuell 77 mit dem Coronavirus Infizierte im Rhein-Kreis Neuss

verfasst von: redaktion am
Kreis Neuss und Städte 
Rhein-Kreis Neuss. Im Rhein-Kreis Neuss ist bei 77 aktuell erkrankten Personen eine Infektion mit dem Coronavirus nachgewiesen. Kreisweit 1 186 Personen sind wieder von der Infektion genesen. Von den aktuell mit dem Virus infizierten Personen wohnen 29 in Neuss, 13 in Grevenbroich, 12 in Kaarst, 9 in Dormagen, 8 in Meerbusch sowie je 3 in Jüchen und Korschenbroich. Unverändert 24 Menschen sind an den Folgen der Erkrankung verstorben. Insgesamt wurden im Rhein-Kreis Neuss 1 287 Infektionen mit dem Coronavirus bestätigt. Der Wert der Neuinfektionen je 100 000 Einwohner in den letzten sieben Tagen liegt bei 11,8. Sollte dieser 50 erreichen, müssten verschärfte Maßnahmen zur Eindämmung des Coronavirus getroffen werden.




weiterlesen... 'Aktuell 77 mit dem Coronavirus Infizierte im Rhein-Kreis Neuss' (1630 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Ein Leseabend auf Beethovens Spuren

verfasst von: redaktion am
Kultur 
Dormagen. Zu einem Leseabend auf Beethovens Spuren laden die Stadtbibliothek und die Musikschule für Mittwoch, 7. Oktober, ein. Der Kölner Michael Schikowski wird ab 18.30 Uhr in der Bibliothek Beethovens Leben und Werk literarisch aufarbeiten mit Werken unter anderem von Marcel Proust, Thomas Mann und Lew Tolstoi. Der Abend wird musikalisch begleitet von Schülerinnen und Schülern sowie Lehrkräften der Musikschule Dormagen.


Anmerkung: am 7. Oktober in der Stadtbibliothek

weiterlesen... 'Ein Leseabend auf Beethovens Spuren' (575 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Workshops in der Gesamtschule

verfasst von: redaktion am
Kultur 
Jüchen: Am Mittwoch, den 30. September, verwandelt das Niederrhein Musikfestival die Gesamtschule Jüchen in einen exotischen Schauplatz: Classica Latina - Musik und Tanz aus Peru heißt das Programm der Musiker, die erst kürzlich unter demselben Motto das Publikum ihres Open Air-Konzertes auf Schloss Dyck begeistern konnten.




weiterlesen... 'Workshops in der Gesamtschule' (1041 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Deutsche Kammerakademie Neuss am Rhein

verfasst von: redaktion am
Kultur 
Die Saison 2020/2021

Von Heiligen und Tänzern vor dem Herrn handelt die neue Spielzeit der Deutschen Kammerakademie Neuss, die mit den üblichen sechs Abonnements- und dem ebenso traditionsreichen Weihnachtskonzert wiederum ein äußerst breites musikalisches Spektrum für jeden »klassischen« Geschmack zu bieten hat. Neu dagegen ist der Spielort, denn die dkn wird diese Spielzeit in die Stadthalle Neuss umziehen, um Musikern wie Publikum den notwendigen Abstand zu ermöglichen. Deswegen werden alle Konzerte auch zweimal gegeben – um 16 und 19.30 Uhr, Dauer jeweils eine Stunde.


Anmerkung: Veranstaltungsort: Stadthalle, Selikumer Str. 25, 41460 Neuss
Weitere Informationen: www.deutsche-kammerakademie.de
Foto Susanne Diesner


weiterlesen... 'Deutsche Kammerakademie Neuss am Rhein ' (3225 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Endlich wieder lachen in Dormagen

verfasst von: redaktion am
Kultur 
Das Kammertheater nimmt den Spielbetrieb wieder auf

Das lange Warten hat ein Ende: Nach sieben Monaten Corona-Pause wird das Kammertheater an der Ostpreußenallee 23 den Spielbetrieb wieder aufnehmen. Mit reduzierter Platzzahl gibt es einen speziellen Corona-Spielplan mit leicht gekürzten Komödien und Programmen. Der Vorverkauf startet am 25. September 2020.




weiterlesen... 'Endlich wieder lachen in Dormagen' (2360 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

  
Werbung Online  
http://www.heide-bote.de

Magnetfeld-Therapie  
http://www.equimag.de

Seniorenbetreuung  
http://www.lebensfluss-online.de

Impressum  
4D-TEAM Melcher
Hochstadenstraße 60
47829 Krefeld

Umsatzsteuer-ID Nr.:
DE 811 856 943

Telefon:
02151 - 94 99 774

bei Fragen:
info@heide-bote.de

Artikel einreichen:
redaktion@heide-bote.de

Twitter:
Buchdrucker

Anmeldung  




 



Copyright © 2006 Heide Bote. Alle Rechte vorbehalten.
Optimale Darstellung mit allen gängigen Browsern.
Powered by 4D-Team

Allgemeine Nutzungsbedingungen | Datenschutzhinweis