Willkommen bei Heide Bote
Suchen  
Navigation  

Teilzeit-/Minijob  
Achtung! Teilzeitpflegekräfte für den mobilen Einsatz als Seniorenbetreuer gesucht. Keine Pflege, keine Nachtdienst, kein Wochenenddienst, fester Kundenstamm. #Einsatzgebiet Meerbusch, Krefeld und Neuss. Telefon: 02151 94 99 774 www.lebensfluss-online.de

Online  
Aktuell 20 und 0 registrierte Benutzer online.

Anmeldung

  

Farbrausch und Traumlandschaften im Kulturhaus

verfasst von: redaktion am
Kultur 
Neusser Künstlerin Jutta Jung stellt aus

Dormagen. Ob abstrakte Farbflächen, mystische Landschaften, Symbole und Zeichen aufgreifende Kompositionen, figurative Elemente oder ihre Frauenbilder – Jutta Jungs kreative Handschrift lässt sich nicht in eine Schublade stecken. Davon können sich Interessierte ab dem 12. Juni in der Glasgalerie des Kulturhauses Dormagen überzeugen. Auf zwei Etagen zeigt die Neusserin rund 50 eindrucksvolle Arbeiten mit inspirierenden Titeln wie Farbrausch, Traumlandschaft, Die drei Grazien und Reise ins Glück. In ihrer Kunst – von Malerei bis Zeichnung - verbinden sich Inspirationen, Erfahrungen, Zeitströmungen und persönliche Erkenntnisse zu einer visuellen Welt, die zum Entdecken einlädt.

Kreativität und Kunst begleiten Jutta Jung schon seit ihrer Jugend. Nach dem Studium an der Hochschule Niederrhein war sie als Diplom-Designerin in der niederrheinischen Textilindustrie tätig, danach freischaffend in der Produktgestaltung für Unternehmen in Europa und Asien. Als Künstlerin stellt sie bereits seit den 1980-er Jahren aus – zuletzt 2022 mit Einzelausstellungen im Kreismuseum Zons und in der Galerie Art-Room in Düsseldorf-Gerresheim sowie 2020 im St. Alexius Krankenhaus in Neuss.

Ihre aktuelle Ausstellung „Verbindungen“ im Kulturhaus Dormagen bewegt sich zwischen Neo-Pop-Art, Figurativem Expressionismus und Magischem Realismus. Sie zeigt unter anderem neue Gemälde mit Frauenmotiven, in denen sie textil anmutende Strukturen mit lasierenden Farbschüttungen verbindet. Die Ausstellung ist Bestandteil des städtischen Ausstellungsprogramms und bis zum 31. Oktober, montags bis freitags von 9 bis 21 Uhr, zu sehen. Während der Sommer- und Herbstferien sind die Öffnungszeiten montags bis freitags von 9 bis 16 Uhr. Weitere Informationen erteilt Leopold Wolff im Kulturbüro oder telefonisch unter 02133 257 4111.

Wer im Übrigen gerne selbst malt, kann ein oder mehre Exponate für die nächste D´Art fertigen. Denn die größte Gemeinschaftsausstellung Dormagener Künstlerinnen und Künstler geht in die 19. Runde. „Auf und Ab“ lautet das Motto der D´Art, die vom 15. November 2024 bis 12. März 2025 zu sehen sein wird. Alle Teilnehmenden können vom 24. Oktober bis 5. November ihre Werke im Kulturbüro abgeben.

Farbrausch und Traumlandschaften im Kulturhaus | Anmelden bzw. neues Benutzerkonto einrichten | 0 Kommentare
Wir sind nicht verantwortlich für Kommentare unserer Benutzer
  
Werbung Online  
http://www.heide-bote.de

Seniorenbetreuung  
http://www.lebensfluss-online.de

Impressum  
4D-TEAM Melcher
Hochstadenstraße 60
47829 Krefeld

Umsatzsteuer-ID Nr.:
DE 811 856 943

Telefon:
02151 - 94 99 774

bei Fragen:
info@heide-bote.de

Artikel einreichen:
redaktion@heide-bote.de

Twitter:
Buchdrucker

Anmeldung  




 



Copyright © 2006 Heide Bote. Alle Rechte vorbehalten.
Optimale Darstellung mit allen gängigen Browsern.
Powered by 4D-Team

Allgemeine Nutzungsbedingungen | Datenschutzhinweis