Willkommen bei Heide Bote
Suchen  
Navigation  

Teilzeit-/Minijob  
Achtung! Teilzeitpflegekräfte für den mobilen Einsatz als Seniorenbetreuer gesucht. Keine Pflege, keine Nachtdienst, kein Wochenenddienst, fester Kundenstamm. #Einsatzgebiet Meerbusch, Krefeld und Neuss. Telefon: 02151 94 99 774 www.lebensfluss-online.de

Online  
Aktuell 18 und 0 registrierte Benutzer online.

Anmeldung

  

Stadt Grevenbroich erhält 150.000 Euro Fördermittel

verfasst von: redaktion am
Politik 
Aus Mitteln des Bundesministeriums für Familie, Senioren, Frauen und Jugend erhält die Stadt Grevenbroich eine Förderung im Rahmen des Bundesprogramms „Das Zukunftspaket für Bewegung, Kultur und Gesundheit“ in Höhe von 150.000,00 Euro im Jahr 2023 zur Umsetzung von Angeboten für Kinder und Jugendliche im Rahmen eines lokalen Zukunftsplans. Hierzu erklärt der Fraktionsvorsitzende der FDP-Kreistagsfraktion und Vorsitzende des Kreisjugendhilfeausschusses Dirk Rosellen: „Das ist eine sehr erfreuliche Nachricht für die Stadt Grevenbroich und die dort lebenden Kinder und Jugendlichen, die wir als FDP-Kreistagsfraktion sehr begrüßen.

Mit dem Zukunftspaket trägt das Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend (kurz BMFSFJ) dazu bei, die Lage junger Menschen in den aktuellen Krisenzeiten mittels Bewegung, Kulturangeboten und Maßnahmen für die körperliche und seelische Gesundheit zu verbessern. Gleichzeitig wird die Kritik aufgegriffen, dass junge Menschen in der Pandemie nicht gehört und ihre Bedarfe zu wenig gesehen wurden. Direkte Teilhabe und konkrete Mitsprache stehen daher im Zentrum des Bundesprogramms „Das Zukunftspaket für Bewegung, Kultur und Gesundheit“. Das Programm setzt dort an, wo wir Kinder und Jugendliche am besten erreichen und wo wir ihnen besonders gut zuhören müssen: vor Ort in ihren Lebenswelten.

Das Förderprogramm ist noch nicht abgeschlossen. Es ist weiterhin möglich einen Antrag zu stellen und sich zu bewerben. Neben den Kommunen können auch junge Menschen, die eine Projektidee haben, gemeinsam mit einem Träger ihrer Wahl einen Förderantrag stellen. Zudem können Träger eine Förderung für ein Projekt beantragen, das sie gemeinsam mit Kindern und Jugendlichen planen und umsetzen. Ich würde mich freuen, wenn noch weitere Projekte aus dem Rhein-Kreis Neuss eine Förderung erhalten würden. Weitere Informationen zum Bundesprogramm unter: https://www.das-zukunftspaket.de/ “.

Stadt Grevenbroich erhält 150.000 Euro Fördermittel | Anmelden bzw. neues Benutzerkonto einrichten | 0 Kommentare
Wir sind nicht verantwortlich für Kommentare unserer Benutzer
  
Werbung Online  
http://www.heide-bote.de

Seniorenbetreuung  
http://www.lebensfluss-online.de

Impressum  
4D-TEAM Melcher
Hochstadenstraße 60
47829 Krefeld

Umsatzsteuer-ID Nr.:
DE 811 856 943

Telefon:
02151 - 94 99 774

bei Fragen:
info@heide-bote.de

Artikel einreichen:
redaktion@heide-bote.de

Twitter:
Buchdrucker

Anmeldung  




 



Copyright © 2006 Heide Bote. Alle Rechte vorbehalten.
Optimale Darstellung mit allen gängigen Browsern.
Powered by 4D-Team

Allgemeine Nutzungsbedingungen | Datenschutzhinweis