Willkommen bei Heide Bote
Suchen  
Navigation  

Teilzeit-/Minijob  
Achtung! Teilzeitpflegekräfte für den mobilen Einsatz als Seniorenbetreuer gesucht. Keine Pflege, keine Nachtdienst, kein Wochenenddienst, fester Kundenstamm. #Einsatzgebiet Meerbusch, Krefeld und Neuss. Telefon: 02151 94 99 774 www.lebensfluss-online.de

Online  
Aktuell 5 und 0 registrierte Benutzer online.

Anmeldung

  

Klimaschutzaktion „Earth Hour“

verfasst von: redaktion am
Umwelt 
Dormagen. Die Klimaerwärmung nimmt immer weiter zu und hat bereits für drastische Folgen gesorgt: Dürren, Waldbrände und Überflutungen – große Umweltkatastrophen wie diese treten immer häufiger auf und zerstören den Lebensraum von Mensch und Natur. Um ein deutliches Zeichen für ein Umdenken zu setzen, veranstaltet die Umweltschutzorganisation WWF jährlich die Klimaschutzaktion „Earth Hour“. Alle Teilnehmenden werden gebeten, am Samstag, 25. März, von 20.30 bis 21.30 Uhr die Lichter ausgeschaltet zu lassen. Für eine Stunde soll es auf unserem Planeten ganz dunkel werden. Mit der „Earth Hour“ soll in diesem Jahr auch ein gemeinsames Zeichen für die Energiesenkung gesendet werden. Die Stadt Dormagen beteiligt sich seit Jahren an der Aktion und ruft alle Bürgerinnen und Bürger erneut dazu auf, mitzumachen.

„Die immer weiter zunehmende Zerstörung vieler Lebensräume von Tieren und Pflanzen ist gravierend und sollte uns alle wachrütteln. Denn jeder von uns kann etwas tun, so dass wir gemeinsam etwas Großes bewirken können“, sagt Bürgermeister Erik Lierenfeld.

Dies gilt im Übrigen auch für die Energiesparmaßnahmen. Etwa ein Viertel aller Leuchten im Stadtgebiet – überall dort, wo es technisch möglich ist – werden seit einigen Jahren nachts um 50 Prozent gedimmt. Zudem wurden alle Leuchtmittel auf LED umgerüstet. So konnte im Vergleich zum Jahr 2006 rund 76 Prozent weniger Strom verbraucht werden. 2021 wurden bereits rund 2,5 Millionen Kilowattstunden eingespart. Dennoch betont Lierenfeld: „Wir werden aber definitiv in keinem Ortsteil großflächig das Licht komplett abschalten. Das würde das Sicherheitsgefühl der Bürgerinnen und Bürger massiv beeinträchtigen.“

Um ein deutliches Zeichen für den Klimaschutz und den Frieden auf der Welt zu setzen, beteiligen sich auch dieses Jahr wieder unzählige Menschen auf dem gesamten Erdball an der „Earth Hour“. Auch tausende Städte weltweit hüllen ihre bekanntesten Bauwerke in symbolische Dunkelheit. Darunter sind Wahrzeichen wie das Brandenburger Tor, der Big Ben in London oder die Christusstatue in Rio de Janeiro. Auch in Dormagen werden mehrere Gebäude verdunkelt, wie das Kloster Knechtsteden und das Historische Rathaus.

An der Regenbogenschule haben sich die Schülerinnen und Schüler der Umwelt-AG ebenfalls mit dem Thema Klimaschutz beschäftigt: Sie haben ein Plakat für ihre Webseite gestaltet. Unter dem Motto „Licht aus. Klimaschutz an" wollen sie aufmerksam machen. „Kinder können bereits in jungen Jahren für Umwelt- und Klimaschutz sensibilisiert werden und sind unsere wichtigsten Sprachrohre und Multiplikatoren. Sie verstehen schnell, wie wichtig es ist, auf unseren Planeten zu achten und tragen ihr Wissen in ihre Familien“, sagt Klimaschutzmanagerin Lena van der Kamp und ruft alle Dormagenerinnen und Dormagener auf, mitzumachen: „Schalten Sie für eine Stunde zuhause das Licht aus und werden Sie Teil einer weltweiten Bewegung!“


Anmerkung: Weitere Informationen und Tipps zur „Earth Hour“ gibt es im Internet unter www.wwf.de/earthhour.

Klimaschutzaktion „Earth Hour“ | Anmelden bzw. neues Benutzerkonto einrichten | 0 Kommentare
Wir sind nicht verantwortlich für Kommentare unserer Benutzer
  
Werbung Online  
http://www.heide-bote.de

Seniorenbetreuung  
http://www.lebensfluss-online.de

Impressum  
4D-TEAM Melcher
Hochstadenstraße 60
47829 Krefeld

Umsatzsteuer-ID Nr.:
DE 811 856 943

Telefon:
02151 - 94 99 774

bei Fragen:
info@heide-bote.de

Artikel einreichen:
redaktion@heide-bote.de

Twitter:
Buchdrucker

Anmeldung  




 



Copyright © 2006 Heide Bote. Alle Rechte vorbehalten.
Optimale Darstellung mit allen gängigen Browsern.
Powered by 4D-Team

Allgemeine Nutzungsbedingungen | Datenschutzhinweis