Willkommen bei Heide Bote
Suchen  
Navigation  

Teilzeit-/Minijob  
Altenbetreuer für den mobilen Einsatz gesucht. Einsatzgebiet Meerbusch und Neuss. Telefon: 02151 94 99 774

Online  
Aktuell 7 und 0 registrierte Benutzer online.

Anmeldung

  

Gerechte Punkteteilung in stimmungsvollen und umkämpften Derby

verfasst von: redaktion am
Sport 
Neuss. Im Neusser Lager war man sich schnell einig – das 23:23 (13:12)-Remis im Derby gegen den TuS TD Lank war mehr als ein Teilerfolg. Zwar blieben die Gastgeberinnen auch in der Nachholpartie des achten Spieltages in der Regionalliga Nordrhein, ohne doppelten Punktgewinn und verpassten den Sprung in der Tabelle nach oben aber die Art und Weise der Punkteroberung, des kämpferisch immer überzeugenden Neusser Teams, lässt die Mannschaft und Anhänger wieder realistisch von erfolgreicheren Zeiten träumen.

Während des Spiels, vor vollen Rängen im Neusser Hammfeld, entwickelte sich ein Duell auf Augenhöhe, in der beide Teams mit starken Phasen vorlegen konnten und sich dann der jeweiligen Kampfkraft des Gegners beugen mussten. So hatten erst die Neusserinnen in der Schlussviertelstunde der Partie die Möglichkeiten sich vorentscheidend abzusetzen, ehe plötzlich die Lanker Gäste auf die Siegerstraße einzubiegen drohten. Letztlich blieb es beim leistungsgerechten Remis, mit dem der Neusser HV zwar auf dem vorletzten Rang verbleibt aber den Anschluss ans untere Mittelfeld erhalten konnte.

„Meine Mädels dürfen sich heute Abend über einen Punkt und eine Leistungssteigerung freuen. Wir haben unseren Plan dieses Mal über weite Strecken gut umgesetzt und auch die weiteren Aufgaben der Lanker lösen können. Und noch wichtiger – wir haben den Gästen selbst Aufgaben geben können, die sie knacken mussten. Letztlich fehlt uns manchmal noch ein bisschen die Abgezocktheit und Cleverness, die die TuS-Damen dann in die Waagschale geworfen haben. Trotzdem – es war wieder ein kleiner Schritt in die richtige Richtung!“, bilanzierte Trainer Christian Hentschel.

Weiter geht es für die Neusserinnen dieses Mal zu einer ungewöhnlichen Zeit. Nach einem spielfreien Wochenende, erwarten die NHV-Damen am Dienstagabend (16. Januar 2018, 20 Uhr) die TS St. Tönis, erneut im Neusser Hammfeld. Auch gegen den Tabellensechsten soll dann der Positiv-Trend fortgesetzt werden und nach Möglichkeit, weitere Punkte auf dem Konto des heimischen Regionalligisten landen.

Statistik: Leider musste der Spielbericht notversiegelt werden, sodass dieser erst im Laufe des morgigen Nachmittags erscheinen wird.

Christian Hentschel

Gerechte Punkteteilung in stimmungsvollen und umkämpften Derby | Anmelden bzw. neues Benutzerkonto einrichten | 0 Kommentare
Wir sind nicht verantwortlich für Kommentare unserer Benutzer
  
Werbung Online  
http://www.heide-bote.de

Impressum  
4D-TEAM Melcher
Hochstadenstraße 60
47829 Krefeld

Umsatzsteuer-ID Nr.:
DE 811 856 943

Telefon:
02151 - 94 99 774

bei Fragen:
info@heide-bote.de

Artikel einreichen:
redaktion@heide-bote.de

Twitter:
Buchdrucker

Magnetfeld-Therapie  
http://www.equimag.de

Seniorenbetreuung  
http://www.lebensfluss-online.de

Anmeldung  




 



Copyright © 2006 Heide Bote. Alle Rechte vorbehalten.
Optimale Darstellung mit allen gängigen Browsern.
Powered by 4D-Team

Allgemeine Nutzungsbedingungen | Datenschutzhinweis