Willkommen bei Heide Bote
Suchen  
Navigation  

Online  
Aktuell 11 und 0 registrierte Benutzer online.

Anmeldung

  

Martin Schulz unterstützt Arno Jansen im Wahlkampfendspurt

verfasst von: redaktion am
Politik 
Neuss. Der SPD-Landtagskandidat Arno Jansen hatte heute nochmal prominente Unterstützung. Zusammen mit SPD-Kanzlerkandidat Martin Schulz besuchte Jansen das Biotechunternehmen Humintech. „Wir sind hier bei einem der vielen mittelständischen Unternehmen, die unsere Wirtschaft so stark machen“, sagte Jansen. Humintech hat sich auf die Erforschung, Entwicklung und Produktion von Huminstoffen und Huminsäuren spezialisiert und ist mehrfach als eines der TOP 100 innovativen Unternehmen ausgezeichnet worden.

„Das zeigt: Wir sind auf einem guten Weg, NRW zum Innovationsland Nummer eins in Europa zu machen“, sagt Jansen. Immerhin gebe es in NRW die dichteste Hochschul- und Forschungslandschaft in ganz Europa. Wichtigstes Versprechen von Jansen, damit da so bleibt: „Anders als die CDU wird es mit der SPD keine Studiengebühren geben.“

Mit einer Digitalisierungsstrategie sollen die NRW-Hochschulen außerdem fit für die Zukunft gemacht werden. Unter anderem mit dem Programm „Mittelstandsinitiative Forschungsförderung“ soll für weitere Innovationen gesorgt werden. Auch sollen Digital-Hubs den Technologie-Transfer zwischen den kleinen und mittleren Unternehmen stärken.

Auch Martin Schulz bezeichnete das als den richtigen Weg: „Forschung und Innovation müssen stärker gefördert werden“, sagte der SPD-Kanzlerkandidat. Mit Blick auf die Landtagswahl sagte Schulz: „Hannelore Kraft hängt sich für uns mit ganzem Herzen rein. Deswegen muss sie Ministerpräsidentin bleiben. Ich werde alles geben, um sie unterstützen.“

Neben Innovationen ist auch die Anbindung an Europa wichtig für Unternehmen wie Humintech, das seine Produkte inzwischen in 60 Länder exportiert. „Deshalb brauchen wir einen überzeugten Europäer wie Martin Schulz als Bundeskanzler“, sagt Arno Jansen. Zusammen mit Emmanuel Macron könne die europäische Idee gerettet werden. „Zusammen werden Macron und Schulz die deutsch-französische Freundschaft endlich auf neue Beine stellen“, sagt Jansen.

Martin Schulz unterstützt Arno Jansen im Wahlkampfendspurt | Anmelden bzw. neues Benutzerkonto einrichten | 0 Kommentare
Wir sind nicht verantwortlich für Kommentare unserer Benutzer
  
Werbung Online  
http://www.heide-bote.de

Impressum  
4D-TEAM Melcher
Hochstadenstraße 60
47829 Krefeld

Umsatzsteuer-ID Nr.:
DE 811 856 943

Telefon:
02151 - 94 99 774

bei Fragen:
info@heide-bote.de

Artikel einreichen:
redaktion@heide-bote.de

Twitter:
Buchdrucker

Magnetfeld-Therapie  
http://www.equimag.de

Seniorenbetreuung  
http://www.lebensfluss-online.de

Anmeldung  




 



Copyright © 2006 Heide Bote. Alle Rechte vorbehalten.
Optimale Darstellung mit allen gängigen Browsern.
Powered by 4D-Team

Allgemeine Nutzungsbedingungen | Datenschutzhinweis