Willkommen bei Heide Bote
Suchen  
Navigation  

Online  
Aktuell 21 und 0 registrierte Benutzer online.

Anmeldung

  

TSV Bayer Dormagen II - SSV Nümbrecht 24:23 (10:11)

verfasst von: redaktion am
Sport 
Dormagen. Knapper und wichtiger Heimerfolg für die 2. Mannschaft des TSV Bayer Dormagen. Das Team von Joachim Kurth und Frederic Rudloff setzte sich hauchdünn mit 24:23 (10:11) gegen den direkten Tabellennachbarn SSV Nümbrecht durch.

Erneut hatten die Hausherren Probleme ins Spiel zu kommen. Die Gäste setzten sich mit ihrem schnellen Ball und einem variablen Angriffsspiel auf 6:2 ab und zwangen Kurth zu einer Auszeit. „Danach waren wir in der Abwehr wesentlich aggressiver und wacher“, konstatierte der Trainer nach dem Spiel. Der TSV zog das Tempo an und machte aus einem 2:6 Rückstand eine 7:6 Führung. Bis zur Pause blieb die Partie ausgeglichen und es ging mit einem 10:11 aus Sicht der Hausherren in die Halbzeit.

Nach dem Wiederanpfiff sahen die Zuschauer weiterhin ein Spiel zweier Mannschaften auf Augenhöhe, das von ständigen Führungswechseln geprägt war. Dank eines 7:0 Laufes konnten sich die Hausherren dann jedoch in ihrer besten Spielphase von 15:16 auf 22:26 absetzen. „Als wir dann auf 24:18 erhöht haben und es nur noch fünf Minuten zu spielen waren, dachte ich, dass wir den Sack jetzt zu machen würden, aber da habe ich mich getäuscht.

Die Jungs sind eben immer für eine Überraschung gut“, kommentierte Kurth die anschließende Schlussphase. Nach der Verletzung von Gertjan Bongaerts waren die Hausherren spürbar aus dem Tritt, vergaben etliche Großchancen und die Gäste verkürzten Tor um Tor. Am Ende hielt der starke Matthias Broy zwischen den Pfosten des TSV den Sieg fest. Er entschärfte den letzten Wurf der Gäste, sodass die zwei Punkte in Dormagen blieben.

„Am Ende hätten wir uns über ein Unentschieden nicht beklagen dürfen. Aber man muss eben auch solche Spiele mal gewinnen. Die Jungs haben super gekämpft und sich das Erfolgserlebnis verdient“, resümierte Kurth.
Mit dem Sieg hat der TSV seinen sechsten Tabellenplatz der Oberliga Mittelrhein gesichert und jetzt drei Punkte Vorsprung auf Platz Sieben.

Für den TSV spielten (und trafen): Broy (TW), Linnemannstöns (9/8), Bongaerts (5), Spinner (4), Pusch, Eugler, Rudloff (alle 2), Ben Youssef, Dallmann, Lucaßen, Minten, Genz (TW, n.e.)

Lukas Will

TSV Bayer Dormagen II - SSV Nümbrecht 24:23 (10:11) | Anmelden bzw. neues Benutzerkonto einrichten | 0 Kommentare
Wir sind nicht verantwortlich für Kommentare unserer Benutzer
  
Werbung Online  
http://www.heide-bote.de

Impressum  
4D-TEAM Melcher
Hochstadenstraße 60
47829 Krefeld

Umsatzsteuer-ID Nr.:
DE 811 856 943

Telefon:
02151 - 94 99 774

bei Fragen:
info@heide-bote.de

Artikel einreichen:
redaktion@heide-bote.de

Twitter:
Buchdrucker

Magnetfeld-Therapie  
http://www.equimag.de

Seniorenbetreuung  
http://www.lebensfluss-online.de

Anmeldung  




 



Copyright © 2006 Heide Bote. Alle Rechte vorbehalten.
Optimale Darstellung mit allen gängigen Browsern.
Powered by 4D-Team

Allgemeine Nutzungsbedingungen | Datenschutzhinweis