Willkommen bei Heide Bote
Suchen  
Navigation  

Online  
Aktuell 2 und 0 registrierte Benutzer online.

Anmeldung

  

Tipps gegen Festfrieren von Bioabfällen in den Abfallgefäßen

verfasst von: redaktion am
Umwelt 
Kaarst. Da festgefrorene Abfallgefäße bzw. solche, deren Inhalt angefroren ist, nicht entleert werden können, sind die Abfallbehälter von den Benutzerinnen und Benutzern gegen Festfrieren zu schützen. Dies betrifft insbesondere die Bioabfallgefäße. Ein Festfrieren kann z.B. durch folgende Maßnahmen verhindert werden:
Abfallgefäße in frostgeschütztem Umfeld lagern (gegen Hauswand, in der Garage). Eine Lage zusammengeknülltes Zeitungspapier oder Eierkartons in den Boden des Abfallgefäßes und bedarfsweise weitere Lagen hineinlegen. Feuchte Abfälle vorher trocknen/abtropfen lassen und in Zeitungspapier einwickeln oder in Papiertüten füllen bevor sie in die Biogefäße gegeben werden. Den Gefäßinhalt nicht pressen. Bereits festgefrorener Inhalt kann mit einem Stiel o.Ä. aufgelockert werden.

Sigrid Hecker

Tipps gegen Festfrieren von Bioabfällen in den Abfallgefäßen | Anmelden bzw. neues Benutzerkonto einrichten | 0 Kommentare
Wir sind nicht verantwortlich für Kommentare unserer Benutzer
  
Werbung Online  
http://www.heide-bote.de

Impressum  
4D-TEAM Melcher
Hochstadenstraße 60
47829 Krefeld

Umsatzsteuer-ID Nr.:
DE 811 856 943

Telefon:
02151 - 94 99 774

bei Fragen:
info@heide-bote.de

Artikel einreichen:
redaktion@heide-bote.de

Twitter:
Buchdrucker

Magnetfeld-Therapie  
http://www.equimag.de

Seniorenbetreuung  
http://www.lebensfluss-online.de

Anmeldung  




 



Copyright © 2006 Heide Bote. Alle Rechte vorbehalten.
Optimale Darstellung mit allen gängigen Browsern.
Powered by 4D-Team

Allgemeine Nutzungsbedingungen | Datenschutzhinweis