Willkommen bei Heide Bote
Suchen  
Navigation  

Teilzeit-/Minijob  
Achtung! Teilzeitpflegekräfte für den mobilen Einsatz als Seniorenbetreuer gesucht. Keine Pflege, keine Nachtdienst, kein Wochenenddienst, fester Kundenstamm. #Einsatzgebiet Meerbusch, Krefeld und Neuss. Telefon: 02151 94 99 774 www.lebensfluss-online.de

Online  
Aktuell 26 und 0 registrierte Benutzer online.

Anmeldung

  


Jubiläumssaison: Tag der offenen Tür beim TC Weckhoven

verfasst von: redaktion am
Sport 
Neuss. Am Samstag, 13. April, startet der Tennisclub Neuss-Weckhoven e.V. (TCW) an der Weckhovener Str. um 14 Uhr in die Jubiläumssaison 2024: Der TCW hat im Jahr 2024 Geburtstag und feiert im August sein 50-jähriges Jubiläum. Gefeiert wird der Start in die Jubiläumssaison mit einem Tag der offenen Tür. Der TCW lädt alle kleinen und großen Tennisfans ein, den Verein und den Tennissport in Weckhoven am Aktionstag “Deutschland spielt Tennis” des Deutschen Tennis Bundes kennenzulernen.




weiterlesen... 'Jubiläumssaison: Tag der offenen Tür beim TC Weckhoven' (1343 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Herrensäbel Weltcup in Budapest

verfasst von: redaktion am
Sport 
Team holt Bronze aber verpasst Olympia - Szabo im Einzel konstant

Dormagen. Den letzten Weltcup der Saison im ungarischen Budapest beendeten die deutschen Säbelfechter mit einem lachenden und einem weinenden Auge: durch den 45:43 gegen die Gastgeber im "kleinen Finale" sicherte sich das Team von Bundestrainer zwar Bronze, doch für das große Ziel - die Olympiaqualifikation für Paris 2024 - reichte es dennoch nicht. Dafür hätten Matyas Szabo, Raoul Bonah, Luis Bonah (alle TSV Bayer Dormagen) und Frederic Kindler (TSG Eislingen) den Weltcup gewinnen müssen.




weiterlesen... 'Herrensäbel Weltcup in Budapest' (1123 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Herrensäbel Weltcup in Padua: Matyas Szabo löst Olympia Ticket

verfasst von: redaktion am
Sport 
Dormagen. Im vorletzten Weltcup der Saison erreichte der Dormagener Routinier Matyas Szabo das Achtelfinale erreicht und damit das Ticket für die Olympischen Spiele in Paris im Sommer gelöst. In der Endabrechnung sprang in Padua (Italien) der zehnte Platz für den 32-jährigen heraus.


Anmerkung: Foto: Matyas Szabo in Padua, Quelle: Deutscher Fechter-Bund


weiterlesen... 'Herrensäbel Weltcup in Padua: Matyas Szabo löst Olympia Ticket' (1977 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

TSV Bayer Dormagen Fechten

verfasst von: redaktion am
Sport 
Junioren-EM in Neapel erfolgreich beendet

Herrensäbel Einzel: Methner bester Deutscher auf Platz 13
Im Einzelwettbewerb der Junioren bei der Europameisterschaft in Neapel (Italien) präsentierte sich der Dormagener Philipp Methner in starker Form und erreichte den 13. Platz.

Methner war damit der beste Starter des Deutschen Fechter-Bundes. Er zog souverän mit vier Vorrundensiegen und einer Niederlage ins Hauptfeld ein. Im 64er-Tableau setzte er sich mit 15:11 gegen den Tschechen Simon Cacek durch und zog anschließend mit einem deutlichen 15:10 gegen Marcel Broniszweski (Polen) ins Achtelfinale ein. Dort erwies sich Edoardo Reale aus Italien als zu stark und Methner schied mit 9:15 aus. Jarl Kürbis, der zweite deutsche Starter vom TSV Bayer Dormagen, erreichte ebenfalls die K.O.-Runde und landete in der Endabrechnung auf dem 55. Platz.


Anmerkung: Das Damensäbel Team; v.l. Gergely Bokor (Bundestrainer Nachwuchs), Felice Herbon (TSV Bayer Dormagen), Lena Stemper (FC Würth Künzelsau), Viktoria Graudins (Mainzer TV), Marisa Kurzawa (TSV Bayer Dormagen), Eduard Iliescu (Heimtrainer); Quelle: EFC/Bizzi Team

weiterlesen... 'TSV Bayer Dormagen Fechten' (1622 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Junioren-EM in Neapel

verfasst von: redaktion am
Sport 
Felice Herbon holt Bronzemedaille

Dormagen. Edelmetall für Deutschland bei der U20 Europameisterschaft in Neapel (Italien): Säbelfechterin Felice Herbon vom TSV Bayer Dormagen sicherte sich Bronze im Einzel.




weiterlesen... 'Junioren-EM in Neapel' (1184 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Kadetten-EM in Neapel:

verfasst von: redaktion am
Sport 
Weber mit Rang Sieben bester Deutscher

Dormagen. Vom 22. bis zum 25. Februar fanden in Neapel (Italien) die Europameisterschaften der Kadetten - also der Alterklasse U17 - statt. Mit dabei waren auch die Säbelfechterinnen und -fechter des TSV Bayer Dormagen.




weiterlesen... 'Kadetten-EM in Neapel: ' (2142 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Stürzelberg bekommt eine neue basketballtaugliche Sporthalle

verfasst von: redaktion am
Sport 
Dormagen. Die Grünen setzen ihren Vorschlag einer unterteilbaren Halle für eine flexible Nutzung durch
Der Dormagener Stadtrat hat in seiner Sitzung am 22. Februar 2024 einen Ersatzneubau für die sanierungsbedürftige Sporthalle in Stürzelberg beschlossen. Durchgesetzt hat sich der Vorschlag der Grünen für eine unterteilbare Zwei-Feld-Halle mit hoher Decke und Bühne. Für die Grünen ist die gewählte Variante eine optimale Lösung für die Vereins- und Schullandschaft in Dormagen.




weiterlesen... 'Stürzelberg bekommt eine neue basketballtaugliche Sporthalle' (1800 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Kadetten- und Junioren-Europameisterschaften

verfasst von: redaktion am
Sport 
Der TSV Bayer Dormagen reist mit acht Fechterinnen und Fechter zur Kadetten- und Junioren-EM nach Neapel

Die Stadt am Vesuv, ist in diesem Jahr Austragungsort der Kadetten- und Junioren-Europameisterschaften. Vom 22. bis zum 29. Februar treffen die besten U17 und U20 Fechterinnen und Fechter Europas aufeinander. Für die Säbelwettkämpfe hat der Deutsche Fechter-Bund insgesamt acht Athletinnen und Athleten des TSV Bayer Dormagen nominiert. Damit stellt der TSV das größte Kontingent aller Vereine im Aufgebot des Deutschen Fechter-Bundes.




weiterlesen... 'Kadetten- und Junioren-Europameisterschaften' (1735 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Grand Prix in Tunis

verfasst von: redaktion am
Sport 
Szabo macht nächsten Schritt Richtung Olympia

Dormagen. Beim Säbel Grand Prix in Tunis (Tunesien) hat der Dormagener Matyas Szabo am Wochenende den fünften Platz belegt und damit einen weiteren Schritt in Richtung Olympia-Qualifikation gemacht.


Anmerkung: Szabo in Tunis im Gefecht gegen Szilagyi, Quelle: FIE/Bizzi-Team

weiterlesen... 'Grand Prix in Tunis' (1583 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Mia Weiland glänzt bei U17 Ranglistenturnier in Barcelona

verfasst von: redaktion am
Sport 
Beim Cadet Circuit in Barcelona (Spanien) ging es für die U17-Fechterinnen und Fechter um Punkte für die EM- und WM-Qualifikation.

Mit ihrem siebten Platz machte die Dormagenerin Mia Weiland einen großen Schritt in diese Richtung. Sie zog mit Siegen gegen Aya Aroyo (BUL), Rebeka Varga (HUN), Anna Suvorova (UKR) und Shion Ooka (JPN) ins Viertelfinale ein, wo sie sich der Ungarin Maya Sutton mit 11:15 geschlagen geben musste.


Anmerkung: Foto: Mia Weiland, Quelle: Heinz J. Zaunbrecher


weiterlesen... 'Mia Weiland glänzt bei U17 Ranglistenturnier in Barcelona' (1565 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Erfolgreicher Jahresabschluss für Fecht-Nachwuchs in Bonn

verfasst von: redaktion am
Sport 
Beim "Bonner Säbel" - einem Ranglistenturnier der Verbände Rheinland und Westfallen - konnte der Säbel-Nachwuchs des TSV Bayer Dormagen zum Jahresende noch einmal sein Können unter Beweis stellen. Viele Medaillen erfreuten die Trainer und Fecht-Koordinator Olaf Kawald, der das Turnier als "tollen Jahresabschluss" bezeichnte und sich freute, dass die Jugendarbeit am Bundesstützpunkt Dormagen auch 2023 wieder Früchte getragen hat.


Anmerkung: Foto (TSV), die weibliche U15: v.l. Johanna Pabst (5.), Annika Lucas, Mirja-Lena Haack (oben), Luisa Rezi, Marla Scheibke, Ruoshui Su (6.)

weiterlesen... 'Erfolgreicher Jahresabschluss für Fecht-Nachwuchs in Bonn' (934 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Tolle Resonanz bei erstem „Kids in Action“-Samstag

verfasst von: redaktion am
Sport 
Dormagen. Rund 160 Kinder und Eltern fanden am vergangenen Samstag den Weg in Halle 1 des TSV Bayer Dormagen, damit sich der Nachwuchs nach Herzenslust austoben konnte. Drei Übungsleiter*innen und drei Betreuer hatten diverse Spiel- und Bewegungsstationen vorbereitet, darunter das sehr beliebte Großtrampolin und den Laufbahntunnel.




weiterlesen... 'Tolle Resonanz bei erstem „Kids in Action“-Samstag ' (1336 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Orleans: Matyas Szabo holt Gold

verfasst von: redaktion am
Sport 
Dormagen. In der französischen Fecht-Metropole kann Matyas Szabo (TSV Bayer Dormagen) den ersten Grand Prix seiner Karriere gewinnen. Nach ein paar schwierigen Wettkämpfen ohne Top-Platzierungen bringt ihm dieser neben vielen Weltranglistenpunkten auch das nötige Selbstvertrauen zurück.
Herrensäbel


Anmerkung: Erstellt von LR/DFB-PR | 10.12.2023 | DFB-Team


weiterlesen... 'Orleans: Matyas Szabo holt Gold' (1676 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Erster Weltcup der Olympiasaison –

verfasst von: redaktion am
Sport 
Eifler in Algier auf Rang Acht

Dormagen. Die Senioren sind mit dem Weltcup in Algier (Algerien) in die Olympiasaison 2023/24 gestartet. Sowohl im Einzel als auch im Teamwettbewerb ging es um wichtige Zähler für die Qualifikation zu den Olympischen Spielen 2024 in Paris.


Anmerkung: Alles zur Olympia-Qualifikation gibt es hier:
https://www.fechten.org/n/allez-die-qualifikationsphase-fuer-paris-2024
Alle Ergebnisse gibt es hier:
https://www.fencingtimelive.com/tournaments/eventSchedule/C25D533DA5B048EE8B6818294ED0E7CA#today


weiterlesen... 'Erster Weltcup der Olympiasaison – ' (2440 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Fechten: TSV-Trio als NRW-Team des Jahres nominiert

verfasst von: redaktion am
Sport 
Große Ehre für die Säbelfechter des TSV Bayer Dormagen: Matyas Szabo, Raoul Bonah und Lorenz Kempf wurden für ihre Leistungen auf der Planche für den "felix award" in der Kategorie "Mannschaft des Jahres nominiert. Die drei sind Teil der deutschen Säbel-Nationalmannschaft von Bundestrainer Vilmos Szabo, der ebenfalls am Bundesstützpunkt Dormagen als Trainer tätig ist.


Anmerkung: Das Säbelteam des Deutschen Fechter-Bundes beim Weltcup in Budapest, wo es im März Silber für das Quartett Szabo, Bonah, Kempf (alle Dormagen) und Kindler (TSG Eislingen) gab. Quelle: Deutscher Fechter-Bund

weiterlesen... 'Fechten: TSV-Trio als NRW-Team des Jahres nominiert' (981 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

TuS Grevenbroich gelingt die Titelverteidigung

verfasst von: redaktion am
Sport 
2. ProLeague eFootball Masters in Düsseldorf

Die virtuellen Fußballer des TuS Grevenbroich verteidigen ihren Titel beim ProLeague eFootball Masters in Düsseldorf. Nach dem Sieg bei der Premiere im Januar gelang den Grevenbroichern auch dieses Mal der Durchmarsch bis ins Finale, wo sie den BSC Union Solingen mit 3:1 bezwingen konnte. In einem hochklassigen Endspiel legte der TuS bereits in der Anfangsphase ein hohes Tempo vor und belohnte sich mit zwei frühen Treffern. Den Eisernen gelang zu Beginn der zweiten Spielhälfte der Anschluss, jedoch blieben die Klingenstädter dann vor dem Tor glücklos. Der dritte Treffer für Grevenbroich sorgte letztendlich für die Entscheidung.




weiterlesen... 'TuS Grevenbroich gelingt die Titelverteidigung' (2612 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Witold Kozielski neuer Trainer beim FC Zons

verfasst von: redaktion am
Sport 
Witold Kozielski heißt der neue Trainer des A-Kreisligisten FC Zons. Der 52-Jährige tritt die Nachfolge von Thomas Boldt an. Kozielski, der zuletzt den FC Delhoven II in der Kreisliga B trainiert hatte, leitete am vergangenen Dienstag das erste Training im Heide-Stadion. „Ich bin mir sicher, dass in der Mannschaft mehr steckt als es der derzeitige elfte Tabellenplatz aussagt. Voraussetzungen für den Erfolg sind jedoch neben dem Spaß am Fußball harte Arbeit und Disziplin“, sagte Kozielski nach seiner Vorstellung.




weiterlesen... 'Witold Kozielski neuer Trainer beim FC Zons' (712 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Fechten: U17 startete in Mainz erfolgreich in die Saison

verfasst von: redaktion am
Sport 
Für die U17 Säbelfechterinnen und -fechter des TSV Bayer Dormagen stand am Wochenende der Saisonauftakt in Mainz auf dem Plan. Beim 3. RoboMarkets-Cup überzeugte der TSV-Fechtnachwuchs mit starken Leistungen.

Beim U17-Ranglistenturnier für die deutsche Rangliste setzte sich Mirja-Lena Haack im Finale mit 15:13 gegen ihre Vereinskollegin Polina Kohl durch. Der dritte Platz von Mia Weiland machte das TSV-Treppchen perfekt. Cisanne Herbon belegte zudem Platz Fünf und auch Marla Scheibke landete mit Rang Neun noch in den Top Ten.


Anmerkung: Foto: Die erfolgreichen TSV-Fechterinnen und Fechter v.l. Leonard Weber, Polina Kohl, Cisanne Herbon, Mirja-Lena Haack, Mia Weiland, Tim von der Weppen

weiterlesen... 'Fechten: U17 startete in Mainz erfolgreich in die Saison' (535 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

TSV mit neuem Schwertkampfkunst-Angebot

verfasst von: redaktion am
Sport 
Der TSV Bayer Dormagen hat eine neue Kampfkunst in sein vielseitiges Sportangebot aufgenommen: Haidong Gumdo (gesprochen HÄDONG GOMDO) ist moderner koreanischer Schwertkampf mit sehr alten Wurzeln. Anders als bei Kampfsportarten wie Judo, Karate oder Taekwondo ist Haidong Gumdo eine Sportart auf Distanz, die den Kampf mit dem Schwert realistisch nachempfindet.



Anmerkung: Telefon: 02133-77744-0 oder via E-Mail an info@tsv-bayer-dormagen.de

weiterlesen... 'TSV mit neuem Schwertkampfkunst-Angebot ' (1131 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

FC Zons: Trainer Thomas Boldt tritt zurück

verfasst von: redaktion am
Sport 
Ohligschläger und Schiffer übernehmen vorerst

Dormagen. Thomas Boldt ist nicht mehr länger der Trainer des FC Zons in der Fußball-Kreisliga A. In der Team-Sitzung gestern Abend informierte der 36-Jährige Mannschaft und Vorstand über seinen Entschluss, seinen Trainer-Posten mit sofortiger Wirkung zur Verfügung zu stellen. „Die Entscheidung ist mir nach viereinhalb Jahren als Trainer in Zons wahrlich nicht leicht gefallen. Aber ich habe dafür meine Gründe, die nicht nur sportlicher Natur waren“, sagte Thomas Boldt. Im Sinne des Vereins und der Mannschaft hoffe er, gewisse Impulse freizusetzen, damit das Team wieder auf die Erfolgsspur komme.




weiterlesen... 'FC Zons: Trainer Thomas Boldt tritt zurück ' (1246 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Kai Havertz-Trikot beim Sommerfest zu gewinnen

verfasst von: redaktion am
Sport 
Do-Zons: Der FC Zons lädt für Samstag, 12. August, zum großen Sommerfest in das Heide-Stadion an der Wilhelm-Busch-Straße ein. Von 10 bis etwa 19 Uhr stellen sich die Teams aller Altersklassen in Einlagespielen und Trainingseinheiten vor – von den Bambinis bis zu den „Alten Herren“.




weiterlesen... 'Kai Havertz-Trikot beim Sommerfest zu gewinnen' (1027 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Fechten: WM in Italien - Szabo auf Platz elf

verfasst von: redaktion am
Sport 
Dormagen. Für die Säbelfechter stand am heutigen Dienstag die erste Medaillenentscheidung bei der Weltmeisterschaft in Mailand (Italien) auf dem Plan: im Einzel der Herren ging es um Gold, Silber und Bronze. Mit der Medaillenvergabe hatten die vier deutschen Starter letztlich aber nichts zu tun. Bester Starter aus den Reihen des Deutschen Fechter-Bundes war Routinier Matyas Szabo, der sich bis in die Runde der besten 16 vorkämpfte, dort knapp mit 13:15 am starken Japaner Kento Yoshida scheiterte und sich so mit Platz elf begnügen musste. Zuvor waren Szabo Siege gegen Yuriy Tsap (UKR, 15:7) und Xiao Lin (CHN, 15:14) gelungen.


Anmerkung: Foto: Matyas Szabo im Gefecht gegen Kento Yoshida aus Japan, Quelle: FIE/Team Bizzi

weiterlesen... 'Fechten: WM in Italien - Szabo auf Platz elf' (1490 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Fechten: WM in Italien

verfasst von: redaktion am
Sport 
Dormagen. Bonah-Brüder und Kindler qualifizieren sich ebenfalls für Finaltag

Guter Start für die Säbelfechter bei den Weltmeisterschaften in Mailand (Italien): alle deutschen Herren haben im Einzel den Sprung in die Runde der besten 64 geschafft und sich damit für den zweiten und entscheidenden Gefechtstag morgen (25. Juli) qualifiziert.




weiterlesen... 'Fechten: WM in Italien' (1158 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

EM-Bronze für Säbelherren bei den European Games

verfasst von: redaktion am
Sport 
Dormagen. Am Ende war es Lorenz Kempf, der gegen den dreimaligen Olympiasieger Aron Szilagyi aus Ungarn den entscheidenden Treffer zum 45:28 setzte und damit die Bronze-Medaille für das Säbel-Quartett des Deutschen Fechter-Bundes perfekt machte. Die Freude im Team von Bundestrainer Vilmos Szabo war riesig, denn neben der schmucken Bronze-Medaille, bringen die vier Fechter auch wichtige Zähler für die Olympia-Teamqualifikation von den European Games in Krakau (Polen) mit nach Hause.




weiterlesen... 'EM-Bronze für Säbelherren bei den European Games' (1613 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Lorenz Kempf überzeugt mit Platz Sechs in Krakau

verfasst von: redaktion am
Sport 
Dormagen. Der Einzelwettbewerb der Herren war am Sonntag der Auftakt der Säbelentscheidungen bei den European Games in Krakau (Polen). Bester Deutscher Starter war Lorenz Kampf vom TSV Bayer Dormagen, der sich bis ins Viertelfinale kämpfte und Sechster wurde. Sein Vereinskollege Raoul Bonah belegte den zehnten Platz.




weiterlesen... 'Lorenz Kempf überzeugt mit Platz Sechs in Krakau' (1492 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Matyas Szabo auf Rang Fünf bei Einzel-EM in Plowdiw

verfasst von: redaktion am
Sport 
Dormagen. Bei der recht kurzfristig ins Programm genommenen Einzel-Europameisterschaft im bulgarischen Plowdiw hat der Dormagener Säbelfechter Matyas Szabo nur knapp eine Medaille verpasst. Der Routinier erreichte Platz Fünf und war damit bester deutscher Starter.




weiterlesen... 'Matyas Szabo auf Rang Fünf bei Einzel-EM in Plowdiw' (1950 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Dormagens Sportlerinnen und Sportler feierlich geehrt

verfasst von: redaktion am
Sport 
Dormagen. Die Leistungen der besten Sportlerinnen und Sportler werden in Dormagen traditionell bei der jährlichen Sportlerehrung honoriert. In diesem Jahr fand die Ehrung am Dienstagabend, 13. Juni auf Einladung von Bürgermeister Erik Lierenfeld, dem Sportverband Dormagen (SVD) und der energieversorgung dormagen (evd) in der Aula des Bettina-von-Arnim-Gymnasiums statt. Im Beisein von rund 200 geladenen Gästen aus Sport, Politik und Stadtgesellschaft wurden Dormagens herausragende Sportlerinnen und Sportler in acht verschiedenen Kategorien ausgezeichnet.




weiterlesen... 'Dormagens Sportlerinnen und Sportler feierlich geehrt' (3201 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Fechten: TSV-Herren sind neue Deutsche Meister

verfasst von: redaktion am
Sport 
Zahlreiche Medaillen im Einzel

Dormagen. Am vergangenen Wochenende fanden in Künzelsau die Deutschen Meisterschaften der Aktiven im Säbelfechten statt. Das Herren-Quartett des TSV Bayer Dormagen konnte sich den Titel im Mannschaftswettbewerb sichern und auch im Einzel gab es zahlreiche Medaillen für Starterinnen und Starter des TSV.




weiterlesen... 'Fechten: TSV-Herren sind neue Deutsche Meister ' (2595 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

FC Zons verkündet Neuzugänge

verfasst von: redaktion am
Sport 
Fast kompletter Kader bleibt

Dormagen. Der FC Zons feilt weiter an seinem Kader für die kommende Saison in der Kreisliga A. Nachdem die Heide-Kicker mit Marcel Schmautz (SG Gustorf/Gindorf), Justin Bartschat und Christian Hagenau (beide TJ Dormagen) schon vor Wochen die ersten drei neuen Spieler verkündet haben, melden die Verantwortlichen nun zwei weitere Neuzugänge.


Anmerkung: Bild von links: Marc Hofmann, Hendrik Brans und Nils Waldeck.

weiterlesen... 'FC Zons verkündet Neuzugänge' (1512 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

TCW-Beach beim Pfingstturnier eröffnet

verfasst von: redaktion am
Sport 
Neuss. Beim traditionellen Pfingstsonntagsturnier des TC Neuss-Weckhoven e.V. (TCW), 28. Mai, gab es in diesem Jahr etwas Besonderes zu feiern. Vor Platz 1 hat der Mannschaftsführer der Herren 30, Dennis Danek, den neuen TCW-Beach mit großzügiger Sandfläche für die kleinen und großen Strandbesucher offiziell freigegeben. Der TCW-Beach entstand auf Initiative der TCW-Medenmannschaft Herren 30 mit dem Ziel, den Zuschauerbereich vor Platz 1 neu zu gestalten und zu verschönern.




weiterlesen... 'TCW-Beach beim Pfingstturnier eröffnet' (468 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

  
Werbung Online  
http://www.heide-bote.de

Seniorenbetreuung  
http://www.lebensfluss-online.de

Impressum  
4D-TEAM Melcher
Hochstadenstraße 60
47829 Krefeld

Umsatzsteuer-ID Nr.:
DE 811 856 943

Telefon:
02151 - 94 99 774

bei Fragen:
info@heide-bote.de

Artikel einreichen:
redaktion@heide-bote.de

Twitter:
Buchdrucker

Anmeldung  




 



Copyright © 2006 Heide Bote. Alle Rechte vorbehalten.
Optimale Darstellung mit allen gängigen Browsern.
Powered by 4D-Team

Allgemeine Nutzungsbedingungen | Datenschutzhinweis