Willkommen bei Heide Bote
Suchen  
Navigation  

Online  
Aktuell 4 und 0 registrierte Benutzer online.

Anmeldung

  


SPD stellt sich gegen Schließung der Goodrich Control Systems

verfasst von: redaktion am
Sport 
Neuss. Die US-amerikanische Mutterfirma UTC Aerospace Systems hat offenbar Pläne den in Neuss ansässigen Standort der Tochtergesellschaft Goodrich Control Systems zu schließen und die Produktion nach Großbritannien zu verlagern. Schon 1970 wurde das Unternehmen in Neuss gegründet, damals noch unter dem Namen Pierburg Luftfahrt Geräte Union. Seitdem werden in Neuss Triebwerk-Anbaukomponenten für Flugzeuge und Helikopter produziert.




weiterlesen... 'SPD stellt sich gegen Schließung der Goodrich Control Systems' (1538 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Russischer Doppelsieg beim 43. Preis der Chemiestadt in Dormagen

verfasst von: redaktion am
Sport 
Die 43. Auflage des Junioren Weltcups „Preis der Chemiestadt“, ausgerichtet vom TSV Bayer Dormagen, war fest in russischer Hand. Bei den Herren konnte sich Anatoliy Kostenko durchsetzen, das Turnier der Damen gewann seine Landsfrau Evgenia Podpaskova.




weiterlesen... 'Russischer Doppelsieg beim 43. Preis der Chemiestadt in Dormagen' (2567 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

„Spannung aufbauen, alles raushauen, um erfolgreich zu sein!“

verfasst von: redaktion am
Sport 
Neusser Regionalligahandballerinnen erwarten den TuS TD Lank zum letzten Heimspiel des Jahres

Neuss. Das Ziel ist klar formuliert – in den verbleibenden beiden Partien des Jahres 2017, sollen noch mindestens zwei Punkte auf dem Konto der 1. Damen des Neusser HV landen.




weiterlesen... '„Spannung aufbauen, alles raushauen, um erfolgreich zu sein!“ ' (3049 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

43. Preis der Chemiestadt

verfasst von: redaktion am
Sport 
Junioren Weltcup des TSV Bayer Dormagen mit Rekordteilnehmerzahl

Beim Junioren Weltcup „Preis der Chemiestadt“, der am 9. Dezember zum 43. Mal vom TSV Bayer Dormagen am Höhenberg ausgetragen wird, werden zum ersten Mal mehr als 300 Fechterinnen und Fechter aus der ganzen Welt auf der Planche stehen – Rekord!
„Wir freuen uns, dass wir zum ersten Mal die 300er Marke geknackt haben“, so TSV-Fechtkoordinator Olaf Kawald. Die weiteste Anreise in diesem Jahr haben die Athleten aus Indien und Australien. „Auf die Teilnahme der „Exoten“, die so eine weitere Anreise auf sich nehmen, sind wir natürlich besonders stolz. Es zeigt, wie hoch die Anziehungskraft des Weltcups rund um den Globus ist.“




weiterlesen... '43. Preis der Chemiestadt ' (2301 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Hartung überzeugt mit Rang Sieben bei Weltcup in Györ

verfasst von: redaktion am
Sport 
Team auf Rang Sechs

Der Dormagener Säbelfechter Maximilian Hartung hat beim Weltcup im ungarischen Györ eine Podestplatzierung nur knapp verpasst. Der Athlet des TSV Bayer Dormagen scheiterte erst im Viertelfinale am späteren Zweitplatzierten Veniamin Reshetnikov aus Russland.

Anmerkung: Foto: Max Hartung, Quelle: Andrea Trifiletti/ Team Augusto Bizzi Fotografo/ Deutscher Fechter-Bund

weiterlesen... 'Hartung überzeugt mit Rang Sieben bei Weltcup in Györ ' (1773 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Benedikt Wagner wird Zweiter bei Traditionsturnier in München

verfasst von: redaktion am
Sport 
Dormagen. Benedikt Wagner, Säbelfechter im Dienste des TSV Bayer Dormagen, hat beim Traditionsturnier „Münchener Schwert“ den Gesamtsieg nur knapp verpasst. Der Mannschaftsweltmeister von 2014 musste sich erst im Finale dem Italiener Massimiliano Murolo knapp mit 13:15 geschlagen geben.




weiterlesen... 'Benedikt Wagner wird Zweiter bei Traditionsturnier in München' (1733 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

TSV Bayer Dormagen II – TuS Derschlag 29:43 (12:24)

verfasst von: redaktion am
Sport 
Dormagen. Die 2. Mannschaft des TSV Bayer Dormagen musste sich im heimischen Sportcenter dem Tabellenzweiten aus Derschlag mehr als deutlich mit 29:43 (12:24) geschlagen geben und zeigte dabei eine äußerst schwache Leistung.




weiterlesen... 'TSV Bayer Dormagen II – TuS Derschlag 29:43 (12:24)' (3927 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Anna Limbach glänzt beim Weltcup in Gent

verfasst von: redaktion am
Sport 
Dormagen. Beim Weltcup der Säbeldamen im belgischen Gent hat die Dormagenerin Anna Limbach einen starken siebten Platz belegt. Mit der Mannschaft erreichte die deutsche Equipe einen achtbaren 13. Platz.



weiterlesen... 'Anna Limbach glänzt beim Weltcup in Gent ' (1300 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Sportbund Rhein-Kreis Neuss als Ausbilder für Sportbegeisterte

verfasst von: redaktion am
Sport 
Grevenbroich. Die Aus- und Fortbildung rund um den Sport ist eine der Aufgaben des Sportbundes mit einem ganz konkreten Beitrag zum Sport im Kreis. Die Vereine und ganz besonders die Sportler profitieren direkt davon, denn qualifizierte Übungsleiter sind die Basis für Spaß und Erfolg im Sport.




weiterlesen... 'Sportbund Rhein-Kreis Neuss als Ausbilder für Sportbegeisterte' (2056 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

TSV Bayer Dormagen dominiert Deutsche Junioren Meisterschaften

verfasst von: redaktion am
Sport 
Die Junioren Säbelfechter des TSV Bayer Dormagen haben sich bei den Deutschen Meisterschaften in glänzender Form präsentiert und drei von vier möglichen Titeln gewonnen.

In der Einzelkonkurrenz der Herren konnte Raoul Bonah seinen Titel verteidigen, er hatte sich bereits 2016 gegen die nationale Konkurrenz durchgesetzt. In diesem Jahr lieferte er sich im Finale ein spannendes Gefecht mit Frederic Kindler vom Gastgeber TSG Eislingen, das er letztlich mit 15:14 für sich entschied.


Anmerkung: Die beiden frischgebackenen Deutschen Meister Larissa Eifler und Raoul Bonah.

weiterlesen... 'TSV Bayer Dormagen dominiert Deutsche Junioren Meisterschaften' (1899 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

TSV Bayer Dormagen II – SSV Nümbrecht Handball 34:22 (16:11)

verfasst von: redaktion am
Sport 
Dormagen. Kantersieg für die 2. Mannschaft des TSV Bayer Dormagen. Das Team von Trainergespann Frederic Rudloff und Joachim Kurth setzte sich im heimischen Sportcenter deutlich mit 34:22 (16:11) gegen SSV Nümbrecht Handball durch. Dank diesem Erfolg kletterten die Dormagener in der Tabelle der Oberliga Mittelrhein auf einen hervorragenden vierten Platz.




weiterlesen... 'TSV Bayer Dormagen II – SSV Nümbrecht Handball 34:22 (16:11)' (5207 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Derby in Düsseldorf

verfasst von: redaktion am
Sport 
Neusser Damen reisen zum Favoriten Fortuna in die Landeshauptstadt

Neuss. „Diese Partien sind das Salz in der Suppe, in einer ohnehin herausfordernden Liga“, sagt der Neusser Trainer Christian Hentschel vor der Begegnung beim Ligadritten Fortuna Düsseldorf. Emotionen, rassige Zweikämpfe und unbändiger Willen beider Teams. Nicht mehr und nicht weniger erwartet die Zuschauer am kommenden Sonntagmittag (12. November, 13 Uhr) in der Graf-Recke-Sporthalle in Düsseldorf.




weiterlesen... 'Derby in Düsseldorf ' (2910 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Weltcup Sieg: Herren-Team überragt Konkurrenz in Algier

verfasst von: redaktion am
Sport 
Dormagen. Das deutsche Säbelquartett bestehend aus Matyas Szabo, Max Hartung, Benedikt Wagner und Richard Hübers (alle TSV Bayer Dormagen) hat sensationell den Mannschaftsweltcup in der algerischen Hauptstadt Algier gewonnen.




weiterlesen... 'Weltcup Sieg: Herren-Team überragt Konkurrenz in Algier ' (2481 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Zwischen Himmel und Hölle

verfasst von: redaktion am
Sport 
Herzschlagfinale rettet Neusser Damen einen Punkt gegen Überruhr

Neuss. Punkt gewonnen oder Punkt verloren? Wer, wie Damen des Neusser HV, innerhalb von dreißig Sekunden, noch einen Zwei-Tore-Rückstand praktisch mit der Schlusssirene zum 23:23 (11:7)-Remis gegen die SG Überruhr dreht, der darf sich noch als Gewinner fühlen. Zumindest moralisch. Am Ende ist es aber auch eine vergebener Heimsieg, denn die Gastgeberinnen dominierten die erste Halbzeit mit ihrer sattelfesten Abwehr und schienen sicher auf die Siegerstraße einzubiegen.




weiterlesen... 'Zwischen Himmel und Hölle ' (3917 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

BTB Aachen - TSV Bayer Dormagen II 23:23 (9:11)

verfasst von: redaktion am
Sport 
Dormagen. Die 2. Mannschaft des TSV Bayer Dormagen bleibt im vierten Spiel in Folge ungeschlagen und etabliert sich in der oberen Tabellenhälfte der Oberliga Mittelrhein. Beim Auswärtsspiel gegen BTB Aachen holte das Team von Frederic Rudloff und Joachim Kurth einen Punkt. Das Spiel endete 23:23 (9:11) Unentschieden.




weiterlesen... 'BTB Aachen - TSV Bayer Dormagen II 23:23 (9:11)' (2307 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Rückbesinnung auf die eigenen Stärken

verfasst von: redaktion am
Sport 
Neusser Damen streben den ersten Heimsieg der Saison an

Neuss. Es knistert rund ums Neusser Hammfeld. Nach der rund zweiwöchigen Spielpause in der Regionalliga Nordrhein, scharren die 1. Damen des Neusser HV, vor ihrem nächsten Heimspiel gegen die SG Überruhr am kommenden Sonntag (5. November 2017, 16.30 Uhr), bereits mit den Hufen und wollen zum ersten Sieg in eigener Halle gelangen.




weiterlesen... 'Rückbesinnung auf die eigenen Stärken ' (2509 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Raoul Bonah wird Dritter beim Junioren Weltcup in Sosnowiec

verfasst von: redaktion am
Sport 
Hervorragendes Weltcupergebnis für den Dormagener Säbelfechter Raoul Bonah. Der 18-jährige, der seit 2015 für den TSV Bayer Dormagen antritt, wurde beim Junioren-Weltcup im polnischen Sosnowiec Dritter.


Anmerkung: Das Foto zeigt Raoul Bonah, der Dritter wurde, mit seinem Trainer Dan Costache. Quelle: TSV Bayer Dormagen

weiterlesen... 'Raoul Bonah wird Dritter beim Junioren Weltcup in Sosnowiec' (1797 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

TSV Bayer Dormagen II – DJK Westwacht Weiden 33:26 (17:14)

verfasst von: redaktion am
Sport 
Dormagen. Die Zweitvertretung des TSV Bayer Dormagen bleibt in der Erfolgsspur. Am Wochenende setzte sich das Team von Frederic Rudloff und Joachim Kurth im heimischen Sportcenter souverän mit 33:26 (17:14) gegen DJK Westwacht Weiden durch und festigte damit den vierten Platz der Oberliga Mittelrhein.


Anmerkung: Das Bild zeigt den erfolgreichsten Torschützen des TSV, Daniel Stein.
Foto: Heinz J. Zaunbrecher


weiterlesen... 'TSV Bayer Dormagen II – DJK Westwacht Weiden 33:26 (17:14)' (2062 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

TSV-Nachwuchs überzeugt bei Traditionsturnier in Mülheim

verfasst von: redaktion am
Sport 
Dormagen. Beim traditionellen Mülheimer Pokalturnier konnten die Säbelfechter des TSV Bayer Dormagen mit zahlreichen Podestplatzierungen auf sich aufmerksam machen. Das Nachwuchsturnier zeigte, dass das Training am Höhenberg sich für die Jungs und Mädels auszahlt.




weiterlesen... 'TSV-Nachwuchs überzeugt bei Traditionsturnier in Mülheim' (1680 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Longericher SC II - TSV Bayer Dormagen II 26:30 (10:12)

verfasst von: redaktion am
Sport 
Dormagen. Wichtiger Sieg für die 2. Mannschaft des TSV Bayer Dormagen im Lokalderby gegen den Longericher SC II. Das Team von Frederic Rudloff und Joachim Kurth setzte sich in fremder Halle mit 30:26 (12:10) durch und kletterte damit auf den vierten Platz der Oberliga Mittelrhein.


Anmerkung: Der erfolgreichste Werfer der B-Jugend: Fynn Johannmeyer.

weiterlesen... 'Longericher SC II - TSV Bayer Dormagen II 26:30 (10:12)' (3465 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Deutliche Pleite im Oberbergischen

verfasst von: redaktion am
Sport 
Neusser Damen können dem Strombacher Tempohandball zu selten folgen

Neuss. Es bleibt auch im vierten Anlauf dabei. Die Topteams des Mittelrheins sind für die 1. Damen des Neusser HV momentan eine Nummer zu groß. Bei der deutlichen 32:18 (17:8)-Niederlage beim TV Strombach, die damit vorübergehend die Tabellenspitze erklimmen konnten, waren die Gäste nur phasenweise in der Lage, sich dem Tempo und der Körperlichkeit der Oberbergischen entgegenzustemmen.




weiterlesen... 'Deutliche Pleite im Oberbergischen' (1800 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Die nächste Herkulesaufgabe

verfasst von: redaktion am
Sport 
Strombacher Expresshandball trifft auf dezimierte Neusserinnen

Neuss. Die Topteams der Liga geben sich derzeit gegen die Neusser Regionalligahandballerinnen die Klinke in die Hand. Nach Königsdorf (3.), Bonn (HVM-Meister) und Fortuna Köln (1.), wartet nun der aktuelle Tabellenzweite TV Strombach, in der altehrwürdigen Gummersbacher Eugen-Haas-Sporthalle, auf den Neusser HV (Samstag, 14. Oktober 2017, 18 Uhr).




weiterlesen... 'Die nächste Herkulesaufgabe' (3238 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

TSV Bayer Dormagen II – SC Fortuna Köln 20:19 (11:11)

verfasst von: redaktion am
Sport 
Die 2. Mannschaft des TSV Bayer Dormagen setzte sich am Wochenende zu Hause hauchdünn mit 20:19 (11:11) gegen den SC Fortuna Köln durch. Den Siegtreffer erzielte Nico Pyszora in der Schlusssekunde via Siebenmeter.




weiterlesen... 'TSV Bayer Dormagen II – SC Fortuna Köln 20:19 (11:11)' (2982 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Starke Neusser Aufholjagd bleibt unbelohnt

verfasst von: redaktion am
Sport 
Köln entführt die Punkte aus dem Hammfeld

Neuss. „Hätte, wäre, wenn…“ – es half kein Lamentieren, nach der knappen 21:23 (11:16-)-Heimniederlage des Neusser HV am späten Sonntagnachmittag. Mit beiden Punkten im Gepäck, reiste Fortuna Köln als neuer Spitzenreiter der Regionalliga Nordrhein in die Domstadt zurück. Dabei half den Gästen eine bärenstarke Anfangsphase, in der sie die spürbare Verunsicherung der Neusserinnen auszunutzen wussten, die kaum einen Fuß auf den Boden bekamen.




weiterlesen... 'Starke Neusser Aufholjagd bleibt unbelohnt ' (4254 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Neusser Damen atmen tief durch

verfasst von: redaktion am
Sport 
Personallage entspannt sich vor dem Duell mit Fortuna Köln

Neuss. Die Wunden aus der krachenden Auswärtsniederlage in Bonn sind geleckt, die Fehler analysiert und die Begegnung richtig eingeordnet. Der Blick geht wieder nach vorne. Zuversichtlich stimmt die Neusser Regionalliga-Handballerinnen, vor dem zweiten Heimspiel der Saison, gegen den aktuellen Tabellenzweiten Fortuna Köln (Sonntag, 8. Oktober, 16.30 Uhr im Neusser Hammfeld), dass sich die Personallage deutlich entspannt hat.




weiterlesen... 'Neusser Damen atmen tief durch ' (3275 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Chancenlose Neusserinnen verirren sich im Bonner Abwehrdreieck

verfasst von: redaktion am
Sport 
Heftige Pleite beim Meister

Neuss. Mittelrheinmeister gegen Ligaachten der Oberliga Niederrhein – die befürchtet hohe Hürde beim TSV Bonn rrh., sollte für die Neusserinnen unüberwindbar bleiben. Es wurde sogar eine Lehrstunde für den personell gebeutelten Neusser HV, der am 3. Spieltag der Regionalliga Nordrhein der Frauen, eine überdeutliche und in der Höhe verdiente 38:14 (21:8)-Auswärtsniederlage kassierte.


Anmerkung: Spielstatistik: http://liveticker.sis-handball.org/game/show/001518505504000000000000000000000003018

weiterlesen... 'Chancenlose Neusserinnen verirren sich im Bonner Abwehrdreieck' (3765 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Neusser Damen reisen als Außenseiter zum Mittelrheinmeister

verfasst von: redaktion am
Sport 
Neuss. Improvisation ist seit jeher Trumpf beim Neusser HV. Vor dem Duell beim amtierenden Mittelrheinmeister TSV Bonn rrh. (Samstag, 30. September 2017, 17.30 Uhr, Ringstraße in Bonn), galt diese Devise bereits in der vergangenen Trainingswoche. Krankheitsfälle und Abwesenheiten, ließen den ohnehin schmalen Kader, noch weiter zusammenschrumpfen, sodass am Dienstag nur noch fünf Spielerinnen zum Abendtraining erschienen. Auch am Wochenende werden die Neusserinnen mindestens vier Spielerinnen, darunter gleich zwei Kreisläuferinnen, mit Lisa Klause und Alina Neuer, ersetzen müssen.




weiterlesen... 'Neusser Damen reisen als Außenseiter zum Mittelrheinmeister' (2536 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Neusser Damen unterliegen starken Königsdorferinnen

verfasst von: redaktion am
Sport 
Die bessere Offensive entscheidet die Partie

Neuss. Gekämpft, gelitten und trotzdem verloren - die 1. Damen des Neusser HV verloren ihr Heimdebüt in der Regionalliga Nordrhein, gegen den TuS Königsdorf, deutlich mit 17:26 (9:12). Eine Niederlage, die die Neusserinnen sichtlich schmerzte. Nicht, weil diese um drei, vier Tore zu hoch ausfiel oder die Gastgeberinnen nicht alles gegeben hätten. Vielmehr ärgerten sich die NHV-Damen über die vielen verpassten Chancen und die eigene Kopflosigkeit im Angriff, die sie um die Mühen der leidenschaftlichen Abwehrarbeit brachte. „Es tut mir leid für die Mädels, die sich heute im Angriff selbst im Weg standen“, sagte Trainer Christian Hentschel, der die Defensive und den Kampfgeist lobend hervorhob.


Anmerkung: Spielstatistik: http://liveticker.sis-handball.org/game/show/001518505504000000000000000000000003012


weiterlesen... 'Neusser Damen unterliegen starken Königsdorferinnen ' (3875 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Dormagener Säbelfechter dominieren Hohenlohe-Cup

verfasst von: redaktion am
Sport 
Dormagen/Künzelsau. Beim nationalen Ranglistenturnier der Junioren in Künzelsau sicherten sich Larissa Eifler und Raoul Bonah – beide TSV Bayer Dormagen – den ersten Platz. Der Hohenlohe-Cup war besonders für die Zusammensetzung der Junioren-Weltcup Equipe des Deutschen Fechter-Bundes von Bedeutung. Nach diesem Wochenende können sich bei den Damen sechs und bei den Herren fünf Dormagener beste Chancen auf einen Startplatz bei den anstehenden Weltcups ausrechnen, sie rangieren jeweils unter den Top 12 der deutschen Rangliste.




weiterlesen... 'Dormagener Säbelfechter dominieren Hohenlohe-Cup' (1625 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Tanja Spill siegt beim 41. Zonser Nachtlauf

verfasst von: redaktion am
Sport 
Zum 40. Mal fand der Zonser Nachtlauf über 7 Meilen und zuvor der 21. Jedermannlauf über 3,1 Meilen-Lauf (5 km) statt.

Dormagen. Um 19 Uhr wurden die 5 km Läufer/innen auf die Strecke geschickt. Der Lauf erfreut sich zunehmender Beliebtheit. Die Bertha-von-Suttner-Gesamtschule und das Norbert Gymnasium gingen mit großer Teilnehmerzahl an den Start. Für die KG Rot-Weiss Feste Zons starteten die Jugendtollitäten Fee und Lisa, begleitet von Mitgliedern der Tanzgarde und des Elferrats. Auch Dormagens Bürgermeister Erik Lierenfeld gab sein Debüt auf der 5 km Distanz.




weiterlesen... 'Tanja Spill siegt beim 41. Zonser Nachtlauf' (1774 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

  
Werbung Online  
http://www.heide-bote.de

Impressum  
4D-TEAM Melcher
Hochstadenstraße 60
47829 Krefeld

Umsatzsteuer-ID Nr.:
DE 811 856 943

Telefon:
02151 - 94 99 774

bei Fragen:
info@heide-bote.de

Artikel einreichen:
redaktion@heide-bote.de

Twitter:
Buchdrucker

Magnetfeld-Therapie  
http://www.equimag.de

Seniorenbetreuung  
http://www.lebensfluss-online.de

Anmeldung  




 



Copyright © 2006 Heide Bote. Alle Rechte vorbehalten.
Optimale Darstellung mit allen gängigen Browsern.
Powered by 4D-Team

Allgemeine Nutzungsbedingungen | Datenschutzhinweis