Willkommen bei Heide Bote
Suchen  
Navigation  

Teilzeit-/Minijob  
Achtung! Teilzeitpflegekräfte für den mobilen Einsatz als Seniorenbetreuer gesucht. Keine Pflege, keine Nachtdienst, kein Wochenenddienst, fester Kundenstamm. #Einsatzgebiet Meerbusch, Krefeld und Neuss. Telefon: 02151 94 99 774 www.lebensfluss-online.de

Online  
Aktuell 11 und 0 registrierte Benutzer online.

Anmeldung

  


Pilotprojekt zur Unterstützung von Kindern mit erhöhtem Förderbedarf

verfasst von: redaktion am
Politik 
Dormagen. Zu der Gruppe derjenigen, die besonders unter den Folgen der Corona-Pandemie leiden, gehören auch die Kinder an den Dormagener Grundschulen. „Dabei sind oft nicht nur Defizite im schulischen Bereich entstanden“, erklärt Laurenz Tiegelkamp, Vorsitzender des Jugendhilfeausschusses. „Viele Kinder zeigen auch aufgrund nicht ausreichender Bewegung und mangelnder sozialer Kontakte motorische und emotionale Defizite“, stellt Christiana Kemmerling, Sachkundige Bürgerin im Jugendhilfeausschuss, fest.




weiterlesen... 'Pilotprojekt zur Unterstützung von Kindern mit erhöhtem Förderbedarf ' (1965 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Mittelstand fordert Post-Corona-Agenda

verfasst von: redaktion am
Politik 
Düsseldorf – Der Bundesverband mittelständische Wirtschaft (BVMW) hat die zentralen Forderungen der Wirtschaft für eine Post-Corona-Agenda in einem Zehn-Punkte-Plan zusammengefasst. „Deutschland benötigt einen ökonomischen Neustart und einen starken Mittelstand, der auf einer Wiederbelebung der Gründerkultur und einem politischen Regime fußt, das ökonomisches Handeln fiskalisch entlastet und von hemmender Bürokratie befreit“, so NRW-Landesgeschäftsführer Herbert Schulte vom BVMW.




weiterlesen... 'Mittelstand fordert Post-Corona-Agenda' (1136 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Telefonische Bürgersprechstunde mit Hermann Gröhe MdB

verfasst von: redaktion am
Politik 
Neuss. Die nächste Neusser Bürgersprechstunde des Bundestagsabgeordneten Hermann Gröhe findet als "Telefon-Sprechstunde" am Dienstag, 11. Mai 2021 statt.

Aufgrund des aktuellen Corona-Infektionsgeschehens und den damit einhergehenden Kontaktbeschränkungen wird Hermann Gröhe an diesem Tag in der Zeit von 16.00 bis 17.00 Uhr telefonisch für Gespräche zur Verfügung stehen. Eine Anmeldung vorab ist jedoch erforderlich.




weiterlesen... 'Telefonische Bürgersprechstunde mit Hermann Gröhe MdB' (242 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Bezirksausschüsse

verfasst von: redaktion am
Politik 
CDU für die Einbindung von Sportvereinen, Schützen und Religionsgemeinschaften

Neuss. Die CDU nimmt irritiert zur Kenntnis, dass es offensichtlich einheitliche Linie von Rot-Grün ist, keine Sportvereine, Schützenvereine oder Bruderschaften und Religionsgemeinschaften als beratende Mitglieder in die BZA aufzunehmen.

„Damit schließen SPD und Grüne gerade die Vereine und Verbände aus, die die meisten Menschen in den Stadtteilen vertreten. Gerade Sportvereine, Schützenvereine sowie Bruderschaften und viele Religionsgemeinden nehmen in vielen Stadtteilen mit großem ehrenamtlichem Engagement deutlich breitere Aufgaben wahr, als ihr eigentlicher Zweck denken lässt.




weiterlesen... 'Bezirksausschüsse' (2682 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Kreis unterstützt Dormagener Handballer

verfasst von: redaktion am
Politik 
Rhein-Kreis Neuss/Dormagen. „Dies zeigt die gute Beziehung des Rhein-Kreises zum Sport im allgemeinen und zu den Dormagener Handballern im besonderen“, kommentiert der Vorsitzende des Kreissportausschusses Andreas Buchartz (CDU) die Unterstützung der Dormagener Handballer durch den Kreis in einer schwierigen Situation.




weiterlesen... 'Kreis unterstützt Dormagener Handballer' (1019 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

CDU stellt innovatives Umfragekonzept vor

verfasst von: redaktion am
Politik 
Ein Leuchtturmprojekt für Handel, Tourismus, Planung und Kultur

Neuss. Kann ein Persönlichkeitstest Auskunft über den Charakter einer Stadt geben? In einem wissenschaftlichen Pilotprojekt zur Entwicklung von Stadt und Wirtschaftsstandort Neuss soll dieser Versuch erstmalig unternommen werden. Einen entsprechenden Antrag bringt die CDU in die kommende Ratssitzung ein. Das innovative Umfragekonzept, eigens dafür vom LINC Institut der Leuphana Universität Lüneburg auf Neusser Initiative hin entworfen, soll die Entwicklung des Standortes auf eine bessere Entscheidungsgrundlage stellen.




weiterlesen... 'CDU stellt innovatives Umfragekonzept vor' (1690 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Zeit zum Reden

verfasst von: redaktion am
Politik 
Fraktionssprechstunde der Grünen in Rommerskirchen

Rommerskirchen. Coronapandemie schränkt unser aller Leben ein und mit den Kontaktbeschränkungen müssen wir vermutlich noch eine Weile leben. Doch damit das politische Leben nicht ganz zum Stillstand kommt, möchte die Fraktion B`90/Die Grünen den Bürgern*innen von Rommerskirchen die Möglichkeit anbieten, wieder direkt in Kontakt zu treten.




weiterlesen... 'Zeit zum Reden ' (1392 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Tag der Erwerbslosen am 02. Mai nahezu unbekannt

verfasst von: redaktion am
Politik 
Seit 17 Jahren begehen verschiedene Erwerbslosen AktivistInnen am 2. Mai den Tag der Erwerbslosen nahezu unbemerkt.

Wir die LAG NRW Weg mit Hartz IV finden dies eine Schande.
Nicht etwa, dass wir die Auffassung vertreten, dass Erwerbslosigkeit ein Grund zum Feiern wäre, sondern weil wir es für nötig erachten zumindest an einem Tag im Jahr derer zu gedenken, die keiner Erwerbsarbeit nachgehen und von der Gesellschaft gerne vergessen werden.




weiterlesen... 'Tag der Erwerbslosen am 02. Mai nahezu unbekannt' (1586 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Solidarität ist Zukunft – auch in Grevenbroich

verfasst von: redaktion am
Politik 
„Wir in Grevenbroich sind die Ersten, die den Strukturwandel mit der Stilllegung eines Braunkohle-Kraftwerks konkret spüren. Und Weiteres kommt auf unsere Region zu. Wir als Vertreter der Beschäftigten wissen nur zu gut, dass diese Herausforderungen der Zukunft nur durch Solidarität zu bewältigen ist“, betont Walter Rogel-Obermanns vom Vorstand des DGB im Rhein-Kreis Neuss. „Und diese Solidarität fordern wir ein“.




weiterlesen... 'Solidarität ist Zukunft – auch in Grevenbroich' (970 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

500.000 für Outdoor-Sportstätten

verfasst von: redaktion am
Politik 
Geerlings schlägt Investitionen in Rennbahnpark vor

Düsseldorf. Das Förderprogramm „Moderne Sportstätte 2022“ geht in die zweite Runde. 500.000 Euro gehen in den Rhein-Kreis Neuss. Von dem Geld sollen moderne und attraktive Outdoor-Sporträume gebaut werden – vielleicht auch im Neusser Rennbahnpark.




weiterlesen... '500.000 für Outdoor-Sportstätten' (1644 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Kita-Gebührenerstattung

verfasst von: redaktion am
Politik 
„Solidarität der Landesregierung beschränkt sich auf nur zwei Monate“

Dormagen. Seit Jahresbeginn sind die Kindertageseinrichtungen, die Tagespflege und die offenen Ganztagsschulen (OGS) auch in Dormagen nur eingeschränkt geöffnet – teilweise sogar ganz geschlossen. Mit Inkrafttreten der Notbremse müssen Einrichtungen bei Erreichen der Inzidenzwertgrenze wieder auf Notbetreuung umsteigen. Viele Eltern stemmen seit Monaten die Betreuung ihrer Kinder neben ihrem Beruf. Das stellt sie vor eine große Herausforderung. Und gleichzeitig müssen sie weiter Elternbeiträge bezahlen.




weiterlesen... 'Kita-Gebührenerstattung' (2173 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Stellungnahme der SPD zur Entwicklung des LernOrts Horrem

verfasst von: redaktion am
Politik 
Dormagen. In den vergangenen Wochen wurde darüber informiert, dass aufgrund von Verzögerungen Landesfördermittel für den LernOrt Horrem nicht vom Land ausgezahlt werden. Zur Erinnerung: Ursprünglich sollte die Christoph-Rensing-Grundschule mit der OGS und einer Kindertagesstätte verbunden und eine kleine Begegnungsstätte für Horrem geschaffen werden. Die daraus entstandenen Baupläne waren dann das Ergebnis eines Architektenwettbewerbs. Für diesen wurden die Fördermittel des Landes zugesagt.




weiterlesen... 'Stellungnahme der SPD zur Entwicklung des LernOrts Horrem' (4109 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Stadtrat Heinz Unterberg bietet telefonischen Bürgersprechstunde an

verfasst von: redaktion am
Politik 
Dormagen. Eine telefonische Bürgersprechstunde bietet der Delhovener Stadtrat Heinz Unterberg am kommenden Mittwoch, 5. Mai, zwischen 18 und 19 Uhr an. Interessierte, die an einem offenen, direkten und unbürokratischen Meinungsaustausch mit dem Sozialdemokraten interessiert sind, erreichen ihn in der Zeit unter der Telefonnummer 02133 / 979 9688. Gerne nimmt er dann auch Anregungen für die kommunalpolitische Arbeit auf und beantwortet Fragen.




weiterlesen... 'Stadtrat Heinz Unterberg bietet telefonischen Bürgersprechstunde an' (246 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Radverkehrsangebot ausbauen und modernisieren

verfasst von: redaktion am
Politik 
Dormagen. „Das mehr als 25 Jahre Dormagener Radverkehrskonzept entspricht nicht mehr im vollen Umfang den aktuellen Vorgaben, Richtlinien, Anforderungen und Bedürfnissen, um dem moderne Radverkehr gerecht zu werden“, sagt Sonja Kockartz-Müller, planungspolitische Sprecherin der SPD-Fraktion. Deshalb beantragen die Sozialdemokraten jetzt die Fortschreibung dieses Projekts sowie die Aktualisierung des Radwegeplans einschließlich der Hauptverkehrsachsen.




weiterlesen... 'Radverkehrsangebot ausbauen und modernisieren' (1371 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Pläne für attraktivere Innenstadt nehmen Fahrt auf

verfasst von: redaktion am
Politik 
Kooperation begrüßt Pläne der Verwaltung und setzt auf den Dialog

Neuss. Im Herzen der Innenstadt sollen in der Sebastianusstraße und am Glockhammer neu Räume für Fußgänger und Radfahrer*innen mit einer hohen Aufenthaltsqualität geschaffen werden. Auf den angrenzenden Straßen soll die Situation für den Radverkehr angenehmer und die Erreichbarkeit der Innenstadt mit umweltfreundlichen Verkehrsmitteln verbessert werden. So lassen sich kurz und knapp die Pläne der Stadtverwaltung zusammenfassen, die am 27. April mit breiter Mehrheit im Ausschuss für Planung, Stadtentwicklung und Mobilität beschlossen wurden.




weiterlesen... 'Pläne für attraktivere Innenstadt nehmen Fahrt auf' (3563 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Bürgerbeteiligung im Bezirksausschuss Mitte:

verfasst von: redaktion am
Politik 
CDU startet mit 10 Anträgen

Neuss. Wenn der Bezirksausschuss I (Mitte) am 5. Mai zu seiner ersten Sitzung zusammenkommt, stehen zehn Anträge der CDU-Fraktion auf der Tagesordnung. Thematisch reichen sie von Sauberkeit über Verkehr bis hin zur Internetversorgung.




weiterlesen... 'Bürgerbeteiligung im Bezirksausschuss Mitte: ' (1550 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Ansiedlungsoption für ein NRW Rechenzentrum in Dormagen

verfasst von: redaktion am
Politik 
Dormagen. Derzeit wird eine aktuelle Studie des Wirtschaftsministeriums zur Errichtung eines ca. 15 Hektar großen sogenannten Hyperscale-Rechenzentrums, eines „Datenflughafens“ als Knotenpunkt zwischen den großen IT-Infrastruktur-Standorten Amsterdam und Frankfurt a. M. im Land NRW intensiv diskutiert. In dieser Studie wird der Großraum Nievenheim als einer von drei möglichen Standorten genannt!




weiterlesen... 'Ansiedlungsoption für ein NRW Rechenzentrum in Dormagen' (3420 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Bundesregierung baut Luftschlösser im Wahljahr

verfasst von: redaktion am
Politik 
Düsseldorf. Die Bundesregierung rechnet im laufenden Jahr mit einem preisbereinigten Anstieg des Bruttoinlandsprodukts von 3,5 Prozent. Fundamentale Fragen wie die Zukunft der vom Lockdown schwer beschädigten Teile der Wirtschaft wurden nicht adressiert, der ordnungspolitische Reformstau wurde weiterhin ignoriert, so NRW-Landesgeschäftsführer Herbert Schulte vom Bundesverband mittelständische Wirtschaft (BVMW):




weiterlesen... 'Bundesregierung baut Luftschlösser im Wahljahr' (1043 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Vom Schrottplatz zum Handwerkerpark

verfasst von: redaktion am
Politik 
Neuss. Nach dem erneuten Brand auf dem Schrottplatz an der Holzbüttgener Straße hatte die CDU Neuss gemeinsam mit der CDU Kaarst Vorschläge zur Neugestaltung des Geländes gemacht. Diese hat die CDU-Fraktion jetzt konkretisiert und als Antrag in die kommende Ratssitzung eingereicht.




weiterlesen... 'Vom Schrottplatz zum Handwerkerpark ' (1506 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Neuss zu einem Wasserstoff-Standort machen

verfasst von: redaktion am
Politik 
SPD Neuss informiert sich in digitalem Arbeitskreis mit drei Experten

Neuss. Die Neusser SPD hat sich in einem Online-Arbeitskreis mit dem Zukunftsthema Wasserstoff beschäftigt. „Neuss hat hervorragende Ausgangsbedingungen in der zukünftigen Wasserstoffwirtschaft“, fasst Heinrich Thiel, der wirtschaftspolitische Sprecher der Neusser SPD, das Ergebnis zusammen. Wasserstoff sei der einzige Energieträger der bei seiner Verbrennung kein CO2 freisetzt. „Mit Wasserstoff lassen sich daher eine sichere Energiewende in der Industrie, bei der Stromerzeugung und im Verkehr erreichen“, sagt Heinrich Thiel.


Anmerkung: Foto: Der wirtschaftspolitische Sprecher Heinrich Thiel.

weiterlesen... 'Neuss zu einem Wasserstoff-Standort machen' (3800 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Der dringend notwendigen Digitalisierung einen höheren Stellenwert geben

verfasst von: redaktion am
Politik 
Neuss. Die CDU-Fraktion plädiert dafür, ein eigenes Gremium einzurichten, dass die Digitalisierung der Verwaltung seitens des Rates stärker begleitet.

„Es erscheint dringend geboten, dass sich der Rat stärker mit der Digitalisierung der Verwaltung befasst. Nach dem Smart City Index 2020 des Bitkom-Verbandes ist der Stand Verwaltungsdigitalisierung unserer Stadt besorgniserregend. Demnach belegt Neuss Platz 74 von 81 womit Neuss gegenüber dem Vorjahr noch einmal 9 Plätze verloren hat. Sowohl Platzierung als auch Tendenz sollten deutlich machen, dass die Neusser Verwaltung hier mit einem Defizit zu tun hat, dem aktiv entgegengewirkt werden sollte“, macht Thomas Kaumanns, CDU, deutlich




weiterlesen... 'Der dringend notwendigen Digitalisierung einen höheren Stellenwert geben' (1340 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Start der Erschließung des „Digital Square“

verfasst von: redaktion am
Politik 
Kaarst. Mit dem Start der Erschließungsarbeiten für den „Digital Square“ wird die Entwicklung des Gewerbegebietes unweit des neuen Ikea-Standortes sichtbar. Seit heute rollen schwere Maschinen, um im ersten Schritt die komplette Kanalisation des rund 10 Hektar großen Areals anzulegen. Bürgermeisterin Ursula Baum, die Technische Beigeordnete Sigrid Burkhart, Wirtschaftsförderer Axel Süßbrich sowie der Vorsitzende des Bau- und Planungsausschusses Christian Gaumitz machten sich heute vor Ort einen Eindruck von den Arbeiten.




weiterlesen... 'Start der Erschließung des „Digital Square“' (1544 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

SPD-Bürgersprechstunde mit Karl-Josef Ellrich und Reinhard Pahl

verfasst von: redaktion am
Politik 
Dormagen. Mit den Stadträten Karl-Josef Ellrich und Reinhard Pahl erreichen interessierte Dormagener gleich zwei kompetente Ansprechpartner bei der telefonischen Bürgersprechstunde der SPD am 28. April. Die beiden Sozialdemokraten, die am kommenden Mittwoch zwischen 18 und 19 Uhr unter der Telefonnummer 02133 / 979 9688 zur Verfügung stehen, haben ein offenes Ohr für Fragen oder Anliegen, nehmen Anregungen entgegen und geben Auskunft über ihre kommunalpolitische Arbeit.




weiterlesen... 'SPD-Bürgersprechstunde mit Karl-Josef Ellrich und Reinhard Pahl' (352 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Beteiligung des Landes für zwei Monate unzureichend

verfasst von: redaktion am
Politik 
Kita-Beiträge: Eltern und Kommunen benötigen tragfähige Lösung

Düsseldorf. Die Städte, Kreise und Gemeinden erwarten, dass das Land zur Frage der Erstattung von Elternbeiträgen präzise Vorschläge vorlegt. Die Hauptgeschäftsführer des Städtetages NRW, Helmut Dedy, des Landkreistages NRW, Dr. Martin Klein, und des Städte- und Gemeindebundes NRW, Christof Sommer, sagen dazu:




weiterlesen... 'Beteiligung des Landes für zwei Monate unzureichend' (1065 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

"Gute Nachrichten für Landwirte

verfasst von: redaktion am
Politik 
Rhein-Kreis Neuss. Beim Obst- und Gemüseanbau brauchen viele Landwirte auch im Rhein-Kreis Neuss Unterstützung durch Saisonarbeitskräfte aus dem Ausland. Der Deutsche Bundestag hat nun beschlossen, dass diese angesichts der Corona-Pandemie künftig statt 70 Arbeitstagen 102 Arbeitstage (oder vier Monate) als Saisonarbeitskräfte beschäftigt werden dürfen. Die Regelung gilt bis zum 31. Oktober.




weiterlesen... '"Gute Nachrichten für Landwirte' (521 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Sicherung des Kreuzungsbereich Langemark-/Helbüchelstraße

verfasst von: redaktion am
Politik 
Dormagen. Wer nicht allzu oft den Straßenbereich Langemark-/Helbüchelstraße nutzt, ist irritiert: Der leicht versetzte Verlauf der Langemarkstraße an der Stelle, an der sie die Helbüchelstraße quert, führt dazu, dass die hier gültige Vorfahrtsregelung „rechts vor links“ für manche Verkehrsteilnehmer nicht eindeutig erkennbar ist und deshalb verunsichert. „Hier sehen wir ein Gefahrenpotential, das durch ein gesteigertes Verkehrsaufkommen zum entstehenden Wohnquartier ‚Höfe am alten Wochenmarkt‘ zunehmen wird“, weiß Sonja Kockartz-Müller, planungspolitische Sprecherin der SPD-Fraktion. „Davon betroffen ist auch der Schulweg der Schüler der Theodor-Angerhausen-Grundschule.“




weiterlesen... 'Sicherung des Kreuzungsbereich Langemark-/Helbüchelstraße' (1334 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Wegesanierung im Stadtwald

verfasst von: redaktion am
Politik 
Mehrere Schlaglöcher und Unebenheiten ausgebessert

Neuss. Die Stadt Neuss hat in den vergangenen Wochen an vielen Stellen die Wegeverbindungen im Neusser Stadtwald saniert. „Insbesondere die vielen seit dem Sturmtief ‚Ela‘ vorhandenen Schlaglöcher wurden behoben“, freut sich der Neusser SPD-Vorsitzende Sascha Karbowiak. Der direkt gewählte Stadtverordnete für das Stadionviertel hat in den vergangenen Monaten regelmäßige Hinweise von Anwohnerinnen und Anwohnern erhalten und sich bei einem Ortstermin selbst ein Bild von dem Zustand der Wegeverbindung gemacht.




weiterlesen... 'Wegesanierung im Stadtwald' (1237 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Teilhabestärkungsgesetz beschlossen

verfasst von: redaktion am
Politik 
„Wichtiger Schritt für mehr Teilhabe“

Der Deutsche Bundestag hat das sogenannte Teilhabestärkungsgesetz verabschiedet. Es bringt vielfältige Verbesserungen für Menschen mit Behinderungen – von einem Rechtsanspruch auf Begleitung durch einen Assistenzhund bis zur Ausweitung der Ausbildungsförderung für alle Menschen mit Behinderungen, die in entsprechenden Werkstätten arbeiten.




weiterlesen... 'Teilhabestärkungsgesetz beschlossen' (478 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

„Neuss geht beim Land schon wieder leer aus“

verfasst von: redaktion am
Politik 
Kein Landeszuschuss zur Sanierung der Ringerhalle am Nordpark

Neuss. Der SPD-Fraktionsvorsitzende Arno Jansen übt heftige Kritik an der Entscheidung des NRW-Bauministeriums, dass die dringend notwendige Sanierung der Ringerhalle in Neuss nicht aus dem Programm „Sportstätteninvestition 2021“ bezuschusst wird. Jansen bemängelt dabei einmal mehr „fehlendes Durchsetzungsvermögen des CDU-Landtagsabgeordneten Dr. Geerlings in Düsseldorf“.





weiterlesen... '„Neuss geht beim Land schon wieder leer aus“' (2882 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

FDP fordert echte Bürgerbeteiligung

verfasst von: redaktion am
Politik 
Neuss. Am 20. April 2021 tagte zum zweiten Mal in diesem Jahr der Unterausschuss Mobilität der Stadt Neuss, um die Entwicklung der Mobilität von morgen zu diskutieren. Der wichtigste und am lebhaftesten diskutierte Tagesordnungspunkt war der Punkt „Verkehrsversuche autoarme Innenstadt“. Noch Anfang Juli diesen Jahres ein Modellversuch gestartet, und dabei die Sebastianusstraße, Hamtor- und Michaelstraße, die Drususallee sowie die Deutsche Straße jeweils zur s.g. Fahrradstraße umfunktioniert werden. Eine Befragung der direkt Betroffenen, also der Anwohner, Einzelhändler, der Gastronomie, Ärztehäuser usw., ist dabei nicht geplant.




weiterlesen... 'FDP fordert echte Bürgerbeteiligung' (2660 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

  
Werbung Online  
http://www.heide-bote.de

Seniorenbetreuung  
http://www.lebensfluss-online.de

Impressum  
4D-TEAM Melcher
Hochstadenstraße 60
47829 Krefeld

Umsatzsteuer-ID Nr.:
DE 811 856 943

Telefon:
02151 - 94 99 774

bei Fragen:
info@heide-bote.de

Artikel einreichen:
redaktion@heide-bote.de

Twitter:
Buchdrucker

Anmeldung  




 



Copyright © 2006 Heide Bote. Alle Rechte vorbehalten.
Optimale Darstellung mit allen gängigen Browsern.
Powered by 4D-Team

Allgemeine Nutzungsbedingungen | Datenschutzhinweis