Willkommen bei Heide Bote
Suchen  
Navigation  

Teilzeit-/Minijob  
Altenbetreuer für den mobilen Einsatz gesucht. Einsatzgebiet Meerbusch und Neuss. Telefon: 02151 94 99 774

Online  
Aktuell 5 und 0 registrierte Benutzer online.

Anmeldung

  


Bürgersprechstunde mit Jochen Pälmer

verfasst von: redaktion am
Politik 
Dormagen. In der letzten Bürgersprechstunden des Jahres 2018 erreichen interessierte Bürgerinnen und Bürger am Mittwoch, 19. Dezember, von 18 bis 19 Uhr Jochen Pälmer, Mitglied des Dormagener Stadtrates und Vorsitzender des SPD Ortsvereins Nievenheim, Delrath und Ückerath. Auch ohne Anmeldung können Besucher in die SPD-Geschäftsstelle an der Kölner Str. 93 (1. Etage, Raum 1.06) kommen, um dem Sozialdemokraten Fragen zu stellen, Anregungen zu geben oder Anliegen vorzustellen. Dies kann auch telefonisch unter der Nummer 02133 / 9799688 erfolgen.

Stadtrat Jochen Pälmer vertritt die SPD-Fraktion im Betriebsausschuss Eigenbetrieb Dormagen, im Rechnungsprüfungsausschuss und im Beirat der Verbraucherzentrale.




Druckerfreundliche Ansicht

Haushaltsrede der FDP-Ratsfraktion Neuss

verfasst von: redaktion am
Politik 
Herr Bürgermeister, meine Damen und Herren!

Wir entscheiden heute über den Haushalt 2019 für die Stadt Neuss. Einen Haushalt, der eine Größenordnung von ca. 500 Mio. Euro aufzeigt. Einen Haushalt, der trotz vieler, unerwarteter positiver Elemente in Form von finanziellen Zuflüssen wieder einmal nicht ausgeglichen ist.
Einen Haushalt, der wieder einmal davon geprägt ist, dass die Ausgabenseite stärker zunimmt, wie es auf der Einnahmenseite darstellbar wäre. Die Wunschliste der freiwilligen Wohltaten, begünstigt durch die Sondereinnahmen im letzen Jahr wird immer länger.




weiterlesen... 'Haushaltsrede der FDP-Ratsfraktion Neuss' (10645 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Haushalt 2019/2020 verabschiedet

verfasst von: redaktion am
Politik 
Dormagen. Sehr zufrieden zeigt sich die SPD-Fraktion nach der Verabschiedung des Doppelhaushaltes 2019/2020: „Dieser Haushalt trägt unsere sozialdemokratische Handschrift und ist mit einem ausgewogenen Maß an Entlastung für die Bürger, Investitionen in die Zukunft, und Schuldenabbau bei gleichzeitiger Rücklagensicherung richtungsweisend“, erklärt Fraktionschef Andreas Behncke nach der Ratssitzung. Gleichzeitig dankte er der Verwaltung mit Bürgermeister Erik Lierenfeld an der Spitze für die gute Vorarbeit und die umsichtige Finanzverwaltung in den letzten Jahren.




weiterlesen... 'Haushalt 2019/2020 verabschiedet' (1437 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Landkreistag NRW spricht mit Minister Stamp über KiBiz-Reform

verfasst von: redaktion am
Politik 
Düsseldorf. Der Landkreistag NRW (LKT NRW) begrüßt die Absicht der Landesregierung, die Kita-Finanzierung mit der anstehenden Reform des Kinderbildungsgesetzes (KiBiz) dauerhaft auskömmlich zu gestalten. Im Gespräch mit dem nordrhein-westfälischen Familien- und Integrationsminister Dr. Joachim Stamp machte der LKT NRW-Vorstand seine Erwartungen an das Land klar.




weiterlesen... 'Landkreistag NRW spricht mit Minister Stamp über KiBiz-Reform' (1287 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Haushaltsrede des Kaarster FDP-Fraktionsvorsitzenden

verfasst von: redaktion am
Politik 
Sehr geehrte Frau Bürgermeisterin,

verehrte Kolleginnen und Kollegen des Rates, sehr geehrte Damen und Herren der Verwaltung, verehrte Vertreter der Presse, verehrte Bürgerinnen und Bürger,
vieles Interessantes und einige Erkenntnisse zum Haushalt 2019 ist von Ihnen Frau Bürgermeisterin und Ihnen Herr Kämmerer mit Ihren Haushaltsreden bei der Einbringung des Haushaltes 2019 bereits gesagt worden.




weiterlesen... 'Haushaltsrede des Kaarster FDP-Fraktionsvorsitzenden' (9218 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Marie-Jeanne Zander als Vorsitzende der AG60plus bestätigt

verfasst von: redaktion am
Politik 
Vorstandswahlen bei der SPD Arbeitsgemeinschaft 60plus im Rhein-Kreis Neuss

Düsseldorf. Während der Mitgliederversammlung am 6. Dezember 2018 wurde Marie-Jeanne Zander einstimmig in ihrem Amt als Vorsitzende der AG60 plus bestätigt. Unterstützt wird die Grevenbroicher SPD-Ratsfrau von den beiden Stellvertretern Brunhilde Lehmann und Wolfgang Kaisers.




weiterlesen... 'Marie-Jeanne Zander als Vorsitzende der AG60plus bestätigt' (1262 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Südliche Werkserschließung INEOS mit dem Umbau des Parallelweges

verfasst von: redaktion am
Politik 
Dormagen. „Mit der südlichen Werkserschließung von INEOS durch den Umbau des Parallelweges werden künftig die Alte Heerstraße und die K 18 nördlich des Chempark-Tores 14 entlastet“, freut sich der CDU-Verkehrspolitiker Hermann Harig.




weiterlesen... 'Südliche Werkserschließung INEOS mit dem Umbau des Parallelweges' (1223 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

SPD Rosellen im Dialog mit Bürgern und Vereinen

verfasst von: redaktion am
Politik 
Wahlkreisbetreuerin Verena Kiechle besucht Vereine und greift angespannte Verkehrslage auf

Neuss. Die angespannte Verkehrslage im Neusser Süden beschäftigt weiterhin die Bürgerinnen und Bürger in Rosellen und den angrenzenden Stadtteilen. Dieses Fazit zieht Verena Kiechle, die neu gewählte Wahlkreisbetreuerin der SPD für Rosellen, Rosellerheide und Neuenbaum nach ihrer ersten Bürgersprechstunde.




weiterlesen... 'SPD Rosellen im Dialog mit Bürgern und Vereinen' (2308 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Vertriebenenbeauftragter des Landes NRW zu Gast in Neuss

verfasst von: redaktion am
Politik 
Neuss. Geerlings und Landsmannschaften empfangen Heiko Hendricks in Neuss
„Die Geschichte der deutschen Heimatvertriebenen, die in Folge des Zweiten Weltkriegs ihre Heimat in den ehemaligen deutschen Ostgebieten verlassen mussten, muss lebendig bleiben,“ sagte Heiko Hendriks, erster Landesbeauftragter für die Belange von deutschen Heimatvertriebenen, Aussiedlern und Spätaussiedlern bei seinem Besuch in Neuss.



weiterlesen... 'Vertriebenenbeauftragter des Landes NRW zu Gast in Neuss' (1522 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Advent-Frühschoppen eingeladen

verfasst von: redaktion am
Politik 
Am 1. Advent hat der CDU Ortsverband Dormagen erneut seine Mitglieder zum Advent-Frühschoppen eingeladen. Zahlreiche Teilnehmer, die Jubilare und Politikprominenz konnte Vorsitzende Elke Wölm im adventlich geschmückten Höttche begrüßen.


Anmerkung: v.l.n.r: Hermann Göhe, Lutz Lienenkämper, Kai Weber, Elke Wölm, Hans-Jürgen Petrauschke.

weiterlesen... 'Advent-Frühschoppen eingeladen' (1152 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Dormagener Stadtbus bei Google Maps

verfasst von: redaktion am
Politik 
Dormagen. „Auch wenn es eine ganz Zeitlang gedauert hat: der Dormagener Stadtbus ist nun auch bei Google Maps eingebunden“, freut sich der stellvertretende CDU-Stadtverbandsvorsitzende René Schneider. Er hatte die Anregung des Stürzelberger Bürgers Thomas Westhoff dazu aufgegriffen und sich mehrfach beim früheren Geschäftsführer der für den Busverkehr zuständigen Stadtmarketing- und Verkehrsgesellschaft Dormagen (SVGD), Ulrich Pfister, sowie dessen Nachfolger Klaus Schmitz dafür eingesetzt.




weiterlesen... 'Dormagener Stadtbus bei Google Maps' (404 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Hilfe für arme Kinder und Familien

verfasst von: redaktion am
Politik 
Stadtteilkümmerer beschlossen

Neuss. Nach Freigabe der erforderlichen Mittel im Finanzausschuss steht fest, dass die von der Koalition beantragten Stadtteilkümmerer bald ihre Arbeit aufnehmen können. Ziel ist es, von Kinderarmut betroffenen Kindern und Familien zu helfen.




weiterlesen... 'Hilfe für arme Kinder und Familien ' (1176 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

SPD-Ortsvereinsvorsitzende in der Bürgersprechstunde

verfasst von: redaktion am
Politik 
Dormagen. Am Mittwoch, 12. Dezember, bietet Ratsfrau Jenny Gnade allen interessierten Dormagener Bürgerinnen und Bürgern offene Gespräche über kommunalpolitische Themen an. Im Rahmen der Bürgersprechstunde der Sozialdemokraten ist sie dann von 18 bis 19 Uhr in der SPD Geschäftsstelle an der Kölner Straße 93 sowohl persönlich als auch telefonisch unter der Nummer 02133 / 979 9688 zu erreichen.




weiterlesen... 'SPD-Ortsvereinsvorsitzende in der Bürgersprechstunde' (540 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Stadtmarketing als Fassadenrenovierung

verfasst von: redaktion am
Politik 
Grevenbroich. Sechs von sieben Ratsfraktionen im Grevenbroicher Stadtrat sind sich einig. Zukünftig soll das Stadtmarketing in den Händen des Stadtmarketingverein Grevenbroich e.V. gelegt werden. Die Stadt lässt sich diese Mitgliedschaft jährlich 10.000 ¤ kosten. Ein verschwindet geringer Betrag angesichts des Schuldenbergs von ca. 17,7 Millionen Euro.




weiterlesen... 'Stadtmarketing als Fassadenrenovierung' (2658 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Kommunen in Nordrhein-Westfalen nutzen massenhaft Billigstarbeit

verfasst von: redaktion am
Politik 
Düsseldorf. Ab 1. Januar 2019 tritt die zehnte Änderung des zweiten Sozialgesetzbuchs in Kraft, und es wird der Paragraf 16i dem SGB II hinzugefügt. Über diesen Paragrafen können Arbeitgeber für Erwerbslose die länger als fünf Jahre im Leistungsbezug sind, über fünf Jahre Fördermittel erhalten.

In den ersten beiden Jahren wird jeweils 100 % des Lohns zuzüglich der Sozialversicherungsabgaben übernommen. Die Arbeitslosenversicherung ist von der Förderung ausgeschlossen. In jedem weiteren Jahr sinkt die Förderung um 10 %. Im Durchschnitt werden diese Arbeitsplätze somit auf die fünf Jahre gerechnet, mit 88 % subventioniert.




weiterlesen... 'Kommunen in Nordrhein-Westfalen nutzen massenhaft Billigstarbeit' (2356 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

„Erst hört ihr uns nicht zu, dann sperrt ihr uns ein“

verfasst von: redaktion am
Politik 
NRW-Schüler fordern Freilassung demonstrierender Schüler in Frankreich

Düsseldorf. Seit Wochenbeginn demonstrieren in Frankreich landesweit tausende Schüler*innen gegen Kürzungen beim Lehrpersonal und Planungen der Regierung, die Aufnahmeprüfungen an Hochschulen exklusiver und damit sozial ungleicher zu gestalten. Am Donnerstag, dem 06. Dezember 2018, sind mehr als 700 demonstrierende Schüler*innen vorübergehend festgenommen worden. Die Landesschüler*innenvertretung NRW als Sprachrohr der über 2,5 Millionen Schüler*innen des Landes Nordrhein-Westfalen bekundet Solidarität mit den demonstrierenden Schüler*innen Frankreichs und fordert die sofortige Freilassung der verhafteten Demonstrant*innen.




weiterlesen... '„Erst hört ihr uns nicht zu, dann sperrt ihr uns ein“' (2198 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

NRW-Schüler fordern Abschaffung des Kooperationsverbots

verfasst von: redaktion am
Politik 
Düsseldorf. Anlässlich der Blockade des Digitalpakts durch den Bundesrat und Ministerpräsident Laschet fordert die Landesschüler*innenvertretung (kurz: LSV) NRW, dass Bildung endlich als Gemeinschaftsaufgabe von Bund und Ländern im Grundgesetz verankert wird. Statt die Situation in NRWs Schulen mit Hilfe von Bundesmitteln endlich zu verbessern, führt die Landesregierung einen Streit über Zuständigkeiten. Ihr Versprechen, NRW zum “Bildungsland Nummer eins” zu machen, bleibt die schwarz-gelbe Landesregierung deswegen weiterhin schuldig und versucht stattdessen, Mittel vorrangig in 60 sogenannte Talentschulen zu investieren.




weiterlesen... 'NRW-Schüler fordern Abschaffung des Kooperationsverbots ' (2179 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Breites Bündnis für die Stichwahl

verfasst von: redaktion am
Politik 
Mehr Demokratie und Parteien starten Online-Aufruf

Düsseldorf. Gegen die Pläne von CDU und FDP, die Stichwahl bei Bürgermeister-, Oberbürgermeister- und Landratswahlen in Nordrhein-Westfalen abzuschaffen, hat die Initiative „Mehr Demokratie“ zusammen mit SPD, Grünen und weiteren Parteien einen Online-Aufruf zur Beibehaltung der Stichwahl gestartet. Zu den Zielen des Bündnisses und der Kampagne „Stichwahl bleibt!“ erklären der NRW-Landesgeschäftsführer von Mehr Demokratie, Alexander Trennheuser, der Vorsitzende der SPD-Fraktion im Landtag NRW, Thomas Kutschaty MdL, und die Vorsitzende der GRÜNEN Fraktion im Landtag NRW, Monika Düker MdL:


Anmerkung: Mehr Informationen: Stichwahl bleibt!
‪www.stichwahl.nrw‬


weiterlesen... 'Breites Bündnis für die Stichwahl' (3190 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

CDU-Verkehrsexperte Harig über die Planung zur Anschlussstelle Delrath

verfasst von: redaktion am
Politik 
Dormagen. „In der neuen Planung für die A57-Autobahnanschlussstelle Delrath werden an der westlichen Zufahrt ein Kreisverkehr sowie eine Verschiebung der Verbindungsstraße zwischen der Umgehung Allerheiligen in Richtung A57 berücksichtigt“, freut sich CDU-Ratsmitglied Hermann Harig. Er hatte diese beiden Maßnahmen bereits im Jahr 2007 im Rahmen des damaligen Planfeststellungsverfahrens vorgeschlagen.

„Manchmal dauert es viele Jahre, bis meine Vorschläge realisiert werden – egal wie gut sie sind“, sagt der CDU-Verkehrsexperte verschmitzt und hofft nun darauf, dass die neue Planung auch genehmigt und umgesetzt wird.



Druckerfreundliche Ansicht

Zustand des Dormagener Bahnhofs

verfasst von: redaktion am
Politik 
Dormagen. Die Junge Union möchte auf folgende Probleme im Umfeld des Dormagener Bahnhofs hinweisen:

• In letzter Zeit kommt es vor, dass die DB immer mehr Kurzzüge im Berufsverkehr einsetzt, das ist ärgerlich, weil die Fahrgäste dadurch sehr beengt reisen. So kommt Unmut in der Bevölke-rung auf, wieso der Nahverkehr so schlecht läuft. Auch aus Umweltsicht sollte es doch das Ziel sein, die Autos auf den Straßen zu reduzieren, dies kann aber nur funktionieren, wenn es genauso komfortable Möglichkeiten gibt, zur Arbeit zu kommen.




weiterlesen... 'Zustand des Dormagener Bahnhofs' (1131 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

SPD Nievenheim ehrte langjährige Mitglieder

verfasst von: redaktion am
Politik 
Do-Delrath. Auf ihrer Weihnachtsfeier ehrte die SPD Nievenheim in festlichem Rahmen die Mitglieder Barbara Hanisch und Klaus Speth für ihre langjährige Zugehörigkeit zur SPD. Barbara Hanisch erhielt für 30 Jahre Mitgliedschaft die Ehrenurkunde. Eigentlich kann bereits auf insgesamt 46 Jahre Parteizugehörigkeit zurückblicken, denn bereits 1968 trat sie erstmals in die SPD ein.




weiterlesen... 'SPD Nievenheim ehrte langjährige Mitglieder' (1070 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Aufrechnung von Kautionsdarlehen grundsätzlich zulässig

verfasst von: redaktion am
Politik 
Berlin. In seinem am 28.11.2018 erlassenen Urteil zur Aufrechnung von Mietkautionen und Genossenschaftsanteilen, bestätigt das Bundessozialgericht die Praxis der Jobcenter, die geleisteten Darlehen für Mietkautionen und Genossenschaftsanteile mit 10 % des Regelsatz zurückzufordern.
Der Tenor der Begründung ist: „Weil es im Gesetz steht, ist das Darlehen aufzurechnen.“




weiterlesen... 'Aufrechnung von Kautionsdarlehen grundsätzlich zulässig' (2228 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Bahn will Serviceschalter am Neusser Hauptbahnhof schließen

verfasst von: redaktion am
Politik 
Geerlings wendet sich an Bahnchef

Neuss. Die Deutsche Bahn will den Serviceschalter im Neusser Bahnhof schließen. „Diese Entscheidung stellt für Neuss einen großen Verlust dar und stößt bei mir auf großes Unverständnis“, so der Neusser Landtagsabgeordnete Dr. Jörg Geerlings (CDU), der sich daher direkt an den Vorstandsvorsitzenden der Deutschen Bahn AG, Herrn Dr. Richard Lutz, in der vergangenen Woche wandte.




weiterlesen... 'Bahn will Serviceschalter am Neusser Hauptbahnhof schließen ' (1004 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

SPD begrüßt „Bargeldloses Handy-Parken“

verfasst von: redaktion am
Politik 
Dormagen. Seit Samstag sind die ersten Parkplätze in Dormagen im digitalen Zeitalter angekommen: Die Parkgebühren können dort mittels einer Handy-App in Zukunft auch bargeldlos beglichen werden. Bereits im Juni 2011 hatte die SPD-Fraktion einen Antrag gestellt, um ein Handy-Parksystem als Service-Leistung für Bürgerinnen und Bürger zu installieren. Der Vorschlag wurde damals jedoch nicht umgesetzt. „Umso mehr freut es uns, dass es nun endlich geklappt hat“, erklärt der stellvertretende SPD-Fraktionsvorsitzenden Bernhard Schmitt, der vor sieben Jahren das Thema aufgriff.




weiterlesen... 'SPD begrüßt „Bargeldloses Handy-Parken“ ' (1065 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Merkwürdige Werbung im Jobcenter Düsseldorf

verfasst von: redaktion am
Politik 
Das Jobcenter Düsseldorf wirbt in der Eingangszone, auf Monitoren, massiv für seine ONLINE Termine.

Düsseldorf. Die Werbebotschaften sollen über Titel wie „Selbst Dinos machen ONLINE Termine!“, „Selbst Pinguine machen ONLINE Termine!“, „Selbst Mäuse machen ONLINE Termine!“, etc. etc. vermittelt werden.




weiterlesen... 'Merkwürdige Werbung im Jobcenter Düsseldorf' (1994 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Klares Nein zum Doppelhaushalt!

verfasst von: redaktion am
Politik 
Dormagen. „Das taktische Kalkül und die politische Stoßrichtung eines Doppelhaushaltes sind aus unserer Sicht durchschaubar. Offensichtlich sollen jegliche Diskussionen zu Haushaltsfragen aus dem bevorstehenden Kommunalwahlkampf 2020 herausgehalten werden. Das darf man so machen. Das kann man so machen. Allerdings darf man dann nicht ernsthaft erwarten, dass dieses Vorgehen widerspruchslos von Statten geht“, so Hans-Joachim Woitzik, Fraktionsvorsitzender des Zentrums.




weiterlesen... 'Klares Nein zum Doppelhaushalt!' (3251 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Besseres ÖPNV-Angebot und Einkaufsmöglichkeiten!

verfasst von: redaktion am
Politik 
Neuss. Die Neusser SPD greift die Wünsche der Anwohner in Grefrath auf. Die Sozialdemokraten schlagen vor, die Buslinie 843 künftig bis nach Büttgen weiterzuführen. Auch eine bessere Beleuchtung des Parkplatzes am Sportplatz in Grefrath haben die Sozialdemokraten beantragt.




weiterlesen... 'Besseres ÖPNV-Angebot und Einkaufsmöglichkeiten!' (2525 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

SPD-Bürgersprechstunde mit Uwe Schunder

verfasst von: redaktion am
Politik 
Dormagen. Am Mittwoch, 5. Dezember, haben interessierte Bürgerinnen und Bürger zwischen 18 und 19 Uhr Gelegenheit, ihre Fragen und Anliegen in einem persönliche Gespräch mit dem SPD-Stadtrat Uwe Schunder zu bereden. Der kulturpolitische Sprecher des SPD-Fraktionsvorstandes ist in dieser Zeit in der SPD-Geschäftsstelle an der Kölner Straße 93 anzutreffen und dort auch unter der Telefonnummer 02133 / 979 9688 zu erreichen.




weiterlesen... 'SPD-Bürgersprechstunde mit Uwe Schunder' (350 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

NRW-Sportstättenprogramm für Hallensanierungen nutzen

verfasst von: redaktion am
Politik 
Düsseldorf. 300 Millionen wird das Land Nordrhein-Westfalen in den kommenden Jahren für die Sanierung von Sportstätten ausgeben. Das Programm „Moderne Sportstätte 2022“ will der Neusser Landtagsabgeordnete Dr. Jörg Geerlings (CDU) dazu nutzen, die Neusser Sporthallen auf Vordermann zu bringen.




weiterlesen... 'NRW-Sportstättenprogramm für Hallensanierungen nutzen' (1049 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Kruchensbusch wird aufgewertet

verfasst von: redaktion am
Politik 
Neuss. Der Kruchensbusch, ein kleiner Wald auf der südlichen Furth, wird bald aufgewertet. Das beschloss jetzt der Planungsausschuss der Stadt Neuss. Der örtliche Stadtverordnete Thomas Kaumanns (CDU) reagiert freudig und erleichtert: „Seit drei Jahren warten die Further darauf und wurden immer wieder vertröstet. Jetzt freuen wir uns auf die Neugestaltung.“




weiterlesen... 'Kruchensbusch wird aufgewertet' (1304 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

  
Werbung Online  
http://www.heide-bote.de

Impressum  
4D-TEAM Melcher
Hochstadenstraße 60
47829 Krefeld

Umsatzsteuer-ID Nr.:
DE 811 856 943

Telefon:
02151 - 94 99 774

bei Fragen:
info@heide-bote.de

Artikel einreichen:
redaktion@heide-bote.de

Twitter:
Buchdrucker

Magnetfeld-Therapie  
http://www.equimag.de

Seniorenbetreuung  
http://www.lebensfluss-online.de

Anmeldung  




 



Copyright © 2006 Heide Bote. Alle Rechte vorbehalten.
Optimale Darstellung mit allen gängigen Browsern.
Powered by 4D-Team

Allgemeine Nutzungsbedingungen | Datenschutzhinweis