Willkommen bei Heide Bote
Suchen  
Navigation  

Teilzeit-/Minijob  
Achtung! Teilzeitpflegekräfte für den mobilen Einsatz als Seniorenbetreuer gesucht. Keine Pflege, keine Nachtdienst, kein Wochenenddienst, fester Kundenstamm. #Einsatzgebiet Meerbusch, Krefeld und Neuss. Telefon: 02151 94 99 774 www.lebensfluss-online.de

Online  
Aktuell 38 und 0 registrierte Benutzer online.

Anmeldung

  


Verbesserung der Situation rund um die „Hundetoiletten“

verfasst von: redaktion am
Politik 
Kein Ersatz für Benehmen

Dormagen. Die „Dog Stations“ wurden seit 2013 auf Antrag der Zentrumsfraktion in Dormagen gezielt ausgebaut. Grund dafür waren zunehmende Anfeindungen von Hundehaltern. In Dormagen befinden sich derzeit über 60 solcher Stationen (s. Zentrums-Grafik), die von Paten ehrenamtlich betreut werden. Seither hat sich die angespannte Situation deutlich verbessert. Das Angebot wird gut angenommen. Die Mittel hierfür werden im städtischen Haushalt jährlich bereit gestellt.




weiterlesen... 'Verbesserung der Situation rund um die „Hundetoiletten“' (2207 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Ein Jahr Liberale Senioren in Dormagen

verfasst von: redaktion am
Politik 
LiS-Treffen am 30.1.2020 zum Schwerpunkt „Entlassmanagement“

Die Liberalen Senioren Dormagen (LiS) wünschen den Bürgerinnen und Bürgern unserer Stadt alles Gute, Glück und Gesundheit für das neue Jahr. Die LiS Ortsgruppe Dormagen wurde vor nunmehr einem Jahr gegründet. Zu den Gründungsmitgliedern haben sich im Laufe des Jahres weitere Mitglieder hinzugesellt, worüber sich die LiS sehr freuen. „Wir wünschen uns, dass es in diesem Jahr so weitergeht, freuen uns aber ebenso über Gäste, die unsere LiS-Treffen besuchen, um sich über unsere Anliegen und Themen zu informieren.“, so Monika Degen, Ansprechpartnerin der LiS in Dormagen.




weiterlesen... 'Ein Jahr Liberale Senioren in Dormagen ' (1469 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

SPD will besonders insektenfreundliche Vorgärten auszeichnen

verfasst von: redaktion am
Politik 
Dormagen. Bereits mit verschiedenen Anträgen und Anregungen hat die SPD-Fraktion sich für Nachhaltigkeit und aktiven Umweltschutz in Dormagen eingesetzt. „Wir wollen aber nicht immer nur anmahnen, sondern auch aufzeigen, dass es bereits im Kleinen positive Entwicklungen gibt - beispielsweise in der Gestaltung insektenfreundlicher Vorgärten“, erklärt Sonja Kockartz-Müller, umweltpolitische Sprecherin der Fraktion.




weiterlesen... 'SPD will besonders insektenfreundliche Vorgärten auszeichnen' (1030 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

SPD-Bürgerdialogreihe: „Freizeit und Soziales“

verfasst von: redaktion am
Politik 
Mit ihren Dialog-Reihe für die Erarbeitung des Kommunalwahlprogramms geht die SPD am 22. Januar in die nächste Runde. Gemeinsam mit den Bürgerinnen und Bürgern wird an diesem Abend ab 19 Uhr das Thema „Freizeit und Soziales“ im Bürgerhaus Horrem an der Knechtstedener Straße 18 a behandelt.


Anmerkung: Foto: Die SPD Dormagen erarbeitet im ständigen Dialog mit den Bürgerinnen und Bürgern ihr Wahlprogramm.

weiterlesen... 'SPD-Bürgerdialogreihe: „Freizeit und Soziales“' (1342 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Dormagener Juso-Chef in der Bürgersprechstunde

verfasst von: redaktion am
Politik 
Dormagen. Laurenz Tiegelkamp, Vorsitzender der Dormagener Jusos, lädt Interessierte für Mittwoch, 22. Januar, von 18 bis 19 Uhr in seine Bürgersprechstunde in die SPD-Geschäftsstelle an der Kölner Straße 93 ein, wo er dann auch unter der Telefon-Nr. 02133 7979 9688 zu erreichen ist. Auch ohne Anmeldung hat der junge Sozialdemokrat dann Zeit für Gespräche und Diskussionen. Gerne beantwortet er zudem kommunalpolitische Fragen und nimmt Anregungen mit in die SPD-Fraktion, deren Mitglied er ist.



Druckerfreundliche Ansicht

Traditioneller Neujahrsempfang der Freien Demokraten in Büttgen

verfasst von: redaktion am
Politik 
Auch in diesem Jahr laden der Vorstand der Freien Demokraten des Stadtverbandes Kaarst und die Kaarster FDP-Ratsfraktion alle Mitglieder der Freien Demokraten aus Kaarst und Umgebung sowie alle politisch interessierten Kaarster Bürgerinnen und Bürger zum traditionellen liberalen Neujahrsempfang am Samstag, 18. Januar 2020, ab 11:00 Uhr, in die Pampusschule in Kaarst-Büttgen, Pampusstraße 1 ein.




weiterlesen... 'Traditioneller Neujahrsempfang der Freien Demokraten in Büttgen' (1188 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Koalition muss Steuern senken

verfasst von: redaktion am
Politik 
Düsseldorf. Auch für das Jahr 2019 weist der Bund ein Haushaltsplus in Milliardenhöhe aus. Zieht man den erneuten Überschuss mit den Sondervermögen und brachliegenden Investitionsmitteln zusammen, ergebe sich nach Ansicht von NRW-Landesgeschäftsführer Herbert Schulte vom Mittelstandsverband BVMW das Potenzial für eine deutliche Steuersenkung:




weiterlesen... 'Koalition muss Steuern senken ' (983 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Geerlings und CDU auf Zuhörtour in Reuschenberg

verfasst von: redaktion am
Politik 
Neuss. Die Zuhörtour des Neusser Landtagsabgeordneten Dr. Jörg Geerlings kommt am kommenden Montag, dem 20. Januar, um 18.30 Uhr nach Reuschenberg.




weiterlesen... 'Geerlings und CDU auf Zuhörtour in Reuschenberg' (1605 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

FDP-Bürgermeisterkandidat begrüßt den Besuch von Christian Wulff

verfasst von: redaktion am
Politik 
Neuss. Michael Fielenbach, Bürgermeisterkandidat der Neusser FDP, erklärte zum Besuch von Bundespräsident a.D. Christian Wulff am 17.01.2020 in Neuss in der Internationalen Schule:




weiterlesen... 'FDP-Bürgermeisterkandidat begrüßt den Besuch von Christian Wulff' (1062 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Machtwechsel bei den Jungen Liberalen in Neuss

verfasst von: redaktion am
Politik 
Neuss. Seit dem vergangenen Sonntag haben die Jungen Liberalen in Neuss einen neuen Vorsitzenden. Marc Wilkowski kandidierte auf dem diesjährigen Ortskongress gegen den Amtsinhaber Maxim Chalotra und gewann die Kampfabstimmung knapp mit drei Stimmen Mehrheit. Wilkowski erklärte seine Entscheidung zu seiner Gegenkandidatur mit der bisher verhältnismäßig unkritischen Haltung der Julis gegenüber der FDP Neuss unter Michael Fielenbach.




weiterlesen... 'Machtwechsel bei den Jungen Liberalen in Neuss' (709 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Junge Liberale stellen sich für die Kommunalwahl auf

verfasst von: redaktion am
Politik 
Rhein-Kreis Neuss. Seit dem vergangenen Sonntag haben auch die Jungen Liberalen im Rhein-Kreis Neuss (Julis) einen Spitzenkandidaten für die anstehende Kommunalwahl. Auf ihrem diesjährigen Kreiskongress wählten sie Jan Günther einstimmig zum Spitzenkandidaten und bestätigten den Kreisvorsitzenden Onur Büyükgök mit 100% in seinem Amt.




weiterlesen... 'Junge Liberale stellen sich für die Kommunalwahl auf' (1266 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Zentrum: Offene „Bürgersprechstunde vor Ort“ in Rheinfeld.

verfasst von: redaktion am
Politik 
Dormagen. Am Dienstag, den 21.01.2020 stehen wir den Bürgern in der Gaststätte „Bei d ́r Tant“, Piwipper Str. 4A, 41539 Dormagen von 18-19 Uhr persönlich zur Verfügung.




weiterlesen... 'Zentrum: Offene „Bürgersprechstunde vor Ort“ in Rheinfeld.' (634 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Stadtrat Erich Leitner in der SPD-Bürgersprechstunde

verfasst von: redaktion am
Politik 
Dormagen. In der ersten SPD-Bürgersprechstunde des Jahres 2020 können interessierte Dormagenerinnen und Dormagener mit dem Stadtrat Erich Leitner ihre Anliegen persönlich besprechen, ihm Fragen stellen oder mit ihm diskutieren.

Am Mittwoch, 15. Januar, steht der Kommunalpolitiker den Bürgerinnen und Bürgern zwischen 18 und 19 Uhr in der Geschäftsstelle der SPD an der Kölner Straße 93 zur Verfügung. Wer nicht persönlich vorbeikommen kann, erreicht des Straberger Ratsherrn auch telefonisch unter der Nummer 02133 / 979 9688.




Druckerfreundliche Ansicht

CDU-Fraktion on Tour am 13.01.2020 in Hoisten

verfasst von: redaktion am
Politik 
Neuss. Die CDU-Fraktion geht seit September 2018 auf Tour durch die Neusser Stadtteile. „Wir tagen in den Stadtteilen unserer schönen Stadt, um mit den Bürgerinnen und Bürgern vor Ort ins Gespräch zu kommen“, erläutert die CDU-Fraktionsvorsitzende Helga Koenemann das Vorhaben ihrer Fraktion.




weiterlesen... 'CDU-Fraktion on Tour am 13.01.2020 in Hoisten' (907 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

SPD im Rhein-Kreis Neuss stellt Weichen für die Bundestagswahl

verfasst von: redaktion am
Politik 
Daniel Rinkert kandidiert erneut für den Bundestag und stellt erste Ziele vor

Rhein-Kreis Neuss. Der Kreisvorstand der SPD hat sich in seiner ersten Sitzung im neuen Jahr mit der Bundestagswahl im Jahr 2021 befasst. Einstimmig wurde Kreisvorsitzender Daniel Rinkert für die Kandidatur im Wahlkreis 108 (Dormagen, Grevenbroich, Neuss, Rommerskirchen) nominiert. Die formelle Aufstellung erfolgt nach der Kommunalwahl im Herbst.




weiterlesen... 'SPD im Rhein-Kreis Neuss stellt Weichen für die Bundestagswahl' (2694 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Einladung zum Bürgerdialog

verfasst von: redaktion am
Politik 
Doremagen. Der CDU Ortsverband Nievenheim lädt am Donnerstag, den 16.01.2020 ab 20 Uhr die Bürgerinnen und Bürger aus Ückerath, Nievenheim und Delrath zum Bürgerdialog in die Gaststätte Schönewald, Hindenburgstr. 5 herzlich ein.


Anmerkung: Barbara Brand, Am Sülzhof 15, 41542 Dormagen
barbara.brand@cdu-dormagen.de


weiterlesen... 'Einladung zum Bürgerdialog' (880 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

„Auf ein Bier mit dem Bürgermeister“

verfasst von: redaktion am
Politik 
Mit Reiner Breuer und der SPD an Verbesserungen arbeiten

Neuss. Die aktuellen Diskussionen um den Wendersplatz und die Weiterentwicklung des Rennbahn-Areals, die Probleme durch nächtliche Rasereien und Geschwindigkeitsüberschreitungen in der Innenstadt oder die auf den Weg gebrachten Verbesserungen für den Stadtgarten: Alles Themen, die am 15. Januar um 18:30 Uhr bei der nächsten Dialogveranstaltung der SPD Neuss in der „Trafostation“ (Deutsche Straße 2, 41464 Neuss) diskutiert werden können.




weiterlesen... '„Auf ein Bier mit dem Bürgermeister“' (1417 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Bürgersprechstunde mit Hermann Gröhe MdB

verfasst von: redaktion am
Politik 
Neuss. Die nächste Neusser Sprechstunde des Bundestagsabgeordneten Hermann Gröhe findet am Freitag, 10. Januar 2020, von 15.30 bis 17.00 Uhr in der CDU-Geschäftsstelle, Neuss, Münsterplatz 13 a statt.

Hermann Gröhe wird zum Gespräch für alle Wahlkreisanliegen zur Verfügung stehen. Alle interessierten Bürgerinnen und Bürger sind herzlich eingeladen!

Eine telefonische Anmeldung im Wahlkreisbüro unter 02131 – 7188528 ist erforderlich.



Druckerfreundliche Ansicht

Viel Lob für SPD-Initiativen in der Nordstadt

verfasst von: redaktion am
Politik 
Buntes Themenspektrum bei Nordstadt-Dialog

Neuss. Bürgermeister Reiner Breuer und die SPD-Stadtrats- und Kreistagskandidaten für die Nordstadt durften sich am 18. Dezember über viel Zustimmung freuen. Denn die über 40 Neusserinnen und Neusser, die zur letzten SPD-Dialogveranstaltung dieses Jahres in das „Papst-Johannes-Haus“ gekommen sind, waren mit den vielen Initiativen rund um die Nordstadt überaus zufrieden.




weiterlesen... 'Viel Lob für SPD-Initiativen in der Nordstadt' (3078 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Abschaffung der Stichwahl verfassungswidrig

verfasst von: redaktion am
Politik 
Mehr Demokratie begrüßt heutiges Urteil zur Stichwah

Düsseldorf. Das nordrhein-westfälische Landesverfassungsgericht hält die Abschaffung der Stichwahl bei Bürgermeister- und Landratswahlen für verfassungswidrig. Das ist das Ergebnis der Urteilsverkündung am heutigen Freitag in Münster. Die Richter begründeten ihr Urteil unter anderem damit, dass der Gesetzgeber nicht ausreichend geprüft habe, inwieweit eine Wahl mit relativer Mehrheit den Anforderungen an eine ausreichende Legitimation der Hauptverwaltungsbeamten genüge. Dies sei angesichts der zunehmenden Zersplitterung der Parteienlandschaft aber notwendig.




weiterlesen... 'Abschaffung der Stichwahl verfassungswidrig' (2107 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

„Sieg für die kommunale Demokratie“

verfasst von: redaktion am
Politik 
SPD begrüßt Erhalt der Stichwahl

Neuss. Die SPD Neuss begrüßt die heutige Entscheidung des Verfassungsgerichtshofs NRW gegen die Abschaffung der Stichwahl bei den Bürgermeister- und Landratswahlen. Die von der schwarz-gelben Landesregierung beschlossene Abschaffung der Stichwahl ist damit für die Kommunalwahlen 2020 vom Tisch. „Die heutige Entscheidung ist eine schallende Ohrfeige für die Landesregierung und den Neusser Landtagsabgeordneten Jörg Geerlings“, sagt der Neusser SPD-Vorsitzende Sascha Karbowiak. Denn Geerlings war als Justiziar der CDU-Landtagsfraktion deren Hauptredner in der entscheidenden Plenarsitzung und hatte das Gesetz vehement verteidigt.




weiterlesen... '„Sieg für die kommunale Demokratie“' (2828 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

SPD lässt Defizite beim Demokratieverständnis erkennen

verfasst von: redaktion am
Politik 
„Im Zeichnen düsterer Schreckensszenarien sind die SPD und ihr Bürgermeister Erik Lierenfeld sehr gut – bei ihrem Demokratieverständnis lassen sie aber deutliche Defizite erkennen“, analysiert CDU-Fraktionsvorsitzender Kai Weber. „Der Rat hat sich aus gutem Grund mit Mehrheit dafür ausgesprochen, die vorgesehenen Stellen in der Stadtverwaltung nicht zu genehmigen und sich mit dem Eigenbetrieb erst nach einem Memorandum im Frühjahr, wenn der Bürgermeister endlich seine Pläne einer Neuorganisation vorgelegt hat, erneut intensiv zu befassen.“




weiterlesen... 'SPD lässt Defizite beim Demokratieverständnis erkennen' (1567 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Rheinkreis in Berlin

verfasst von: redaktion am
Politik 
Rhein-Kreis Neuss. Auf Einladung von Udo Schiefner und Gülistan Yüksel besuchten 50 Bürgerinnen und Bürger aus dem Rheinkreis Neuss die Hauptstadt Berlin. Vom 2. bis 5. Dezember 2019 standen eine Stadtrundfahrt, der Besuch im Stasi-Museum Berlin, ein Informationsgespräch im Bundesfamilienministerium und ein Besuch des Weihnachtsmarktes am Schloss Charlottenburg auf dem Programm.




weiterlesen... 'Rheinkreis in Berlin' (545 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Dichtheitsprüfung: unnötige Bürgerbelastungen gestrichen

verfasst von: redaktion am
Politik 
Düsseldorf. Abwasserkanäle in Wasserschutzgebieten müssen in Zukunft nur noch in begründeten Verdachtsfällen auf ihre Dichtheit überprüft werden. Das hat der Landtag jetzt beschlossen.




weiterlesen... 'Dichtheitsprüfung: unnötige Bürgerbelastungen gestrichen' (1264 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

„Rückkehr zur Meisterpflicht stärkt Mittelstand“

verfasst von: redaktion am
Politik 
Rhein-Kreis Neuss. Der Deutsche Bundestag hat heute (12. Dezember) die Rückkehr zur Meisterpflicht in zwölf Gewerken beschlossen. Die Mittelstands- und Wirtschaftsunion (MIT) Rhein-Kreis Neuss wertet den Beschluss als großen Erfolg für den Mittelstand im Rhein-Kreis Neuss. „Der Meisterbrief ist Garant für höchste Qualität der Arbeit und der beruflichen Ausbildung“, sagt Stefan Arcularius, Vorsitzender der MIT Rhein-Kreis Neuss. „Mit der Rückkehr zur Meisterpflicht wird die hochwertige berufliche Ausbildung ebenso wie die Qualitätsarbeit des Handwerks gestärkt. Davon werden auch die Betriebe und Kunden im Rhein-Kreis Neuss profitieren.“




weiterlesen... '„Rückkehr zur Meisterpflicht stärkt Mittelstand“' (1633 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Politik auf dem Rücken von Beschäftigten austragen

verfasst von: redaktion am
Politik 
Ein peinlicher Frühstart der CDU in den Kommunalwahlkampf.

Dormagen. Durch Abwesenheit glänzten die Vertreter der CDU bei den vom Bürgermeister angebotenen Gespräch über den Stellenplan 2020, bei dem die Notwendigkeit der zusätzlichen Stellen im Einzelnen begründet wurden. Stattdessen blieb die CDU auch in der gestrigen Ratssitzung bei ihrer Ablehnung der zusätzlichen Stellen für den Eigenbetrieb. Fraktionsvorsitzender Andreas Behncke ist sauer: „ Sachliche Informationen interessieren die CDU offenbar nicht, die hätten ja bei der
Ablehnungsstrategie stören können.




weiterlesen... 'Politik auf dem Rücken von Beschäftigten austragen ' (2675 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

BM Lierenfeld offenbart gravierende Schwäche beim Personalmanagement

verfasst von: redaktion am
Politik 
Dormagen. „Wir haben in der Tat der Schaffung von 15 neuen Stellen im Konzern Stadt Dormagen zugestimmt, allen anderen mussten wir leider in der Ratssitzung eine Absage erteilen – u. a. aus finanzieller Verantwortung gegenüber den Bürgerinnen und Bürgern und den städtischen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern“, erklärt Jo Deußen, stellvertretender CDU-Fraktionsvorsitzender.




weiterlesen... 'BM Lierenfeld offenbart gravierende Schwäche beim Personalmanagement' (3153 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Mittelstand kritisiert wirtschaftliche Desorientierung der Union

verfasst von: redaktion am
Politik 
Düsseldorf. Das Jahr 2019 war aus ordnungspolitischer Sicht ein verlorenes Jahr. Der Mittelstand als Fundament des Wohlstands unseres Landes werde von der Politik in den Hintergrund gedrängt, warnt NRW-Landesgeschäftsführer Herbert Schulte vom Mittelstandsverband BVMW. Besonders kritisiert er die wirtschaftspolitische Desorientierung der Union und mahnt einen Kurs der Mitte für das kommende Jahr an:




weiterlesen... 'Mittelstand kritisiert wirtschaftliche Desorientierung der Union ' (1490 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

MIT Rhein-Kreis Neuss fordert Rücknahme der Bonpflicht

verfasst von: redaktion am
Politik 
Arcularius: „Bürokratie- und Müllirrsinn stoppen“

Rhein-Kreis Neuss: Die Mittelstands- und Wirtschaftsunion (MIT) fordert eine sofortige Rücknahme der Belegausgabepflicht. Diese sieht ab dem 1. Januar 2020 vor, dass jeder Betrieb mit elektronischer Kasse jedem Kunden einen Bon ausgeben muss – unabhängig davon, ob der Kunde diesen will oder nicht. „Das Gesetz produziert nicht nur Berge an umweltschädlichem Thermopapier, sondern auch unnötige Bürokratie und Frust bei den Ladenbesitzern und Kunden im Rhein-Kreis Neuss“, sagt Stefan Arcularius, Vorsitzender der MIT Rhein-Kreis Neuss.




weiterlesen... 'MIT Rhein-Kreis Neuss fordert Rücknahme der Bonpflicht' (1850 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Der Bürgermeister gefährdet den städtischen Haushalt

verfasst von: redaktion am
Politik 
Dormagen. Sichtlich irritiert zeigt sich die Zentrumsfraktion über die Art und Weise wie Bürgermeister Lierenfeld die öffentliche Debatte um den Stellenplan anzettelt. Der Bürgermeister versucht emotional Stimmung zu machen und greift sogar den Stadtrat an, anstatt seiner Verpflichtung nachzukommen, mit Steuergeldern sorgsam umzugehen.




weiterlesen... 'Der Bürgermeister gefährdet den städtischen Haushalt ' (3461 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

  
Werbung Online  
http://www.heide-bote.de

Magnetfeld-Therapie  
http://www.equimag.de

Seniorenbetreuung  
http://www.lebensfluss-online.de

Impressum  
4D-TEAM Melcher
Hochstadenstraße 60
47829 Krefeld

Umsatzsteuer-ID Nr.:
DE 811 856 943

Telefon:
02151 - 94 99 774

bei Fragen:
info@heide-bote.de

Artikel einreichen:
redaktion@heide-bote.de

Twitter:
Buchdrucker

Anmeldung  




 



Copyright © 2006 Heide Bote. Alle Rechte vorbehalten.
Optimale Darstellung mit allen gängigen Browsern.
Powered by 4D-Team

Allgemeine Nutzungsbedingungen | Datenschutzhinweis