Willkommen bei Heide Bote
Suchen  
Navigation  

Teilzeit-/Minijob  
Achtung! Teilzeitpflegekräfte für den mobilen Einsatz als Seniorenbetreuer gesucht. Keine Pflege, keine Nachtdienst, kein Wochenenddienst, fester Kundenstamm. #Einsatzgebiet Meerbusch, Krefeld und Neuss. Telefon: 02151 94 99 774 www.lebensfluss-online.de

Online  
Aktuell 15 und 0 registrierte Benutzer online.

Anmeldung

  


Soziales Bündnis Niederrhein startet "Corona-Hilfe"

verfasst von: redaktion am
Gesellschaft 
Jüchen. "Wir sind, angesichts der aktuellen Krisensituation, der festen Überzeugung, dass wir alle in der Verantwortung stehen" , so der 1.Vorsitzende Heiner Lindgens. Aus diesem Grund hat der Vorstand des SBN e.V. beschlossen, eine "Corona-Hlfsaktion" ins Leben zu rufen. Ziel ist es, Menschen, die zur Riskogruppe gehöhren und nicht die Wohnung verlassen wollen oder können, bei Einkäufen und Besorgungen zu unterstützen.




weiterlesen... 'Soziales Bündnis Niederrhein startet "Corona-Hilfe"' (738 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Familienberatung jetzt auch telefonisch und am Abend

verfasst von: redaktion am
Gesellschaft 
Rhein-Kreis Neuss. Die Familienberatungsstellen des Caritasverbandes im Rhein-Kreis Neuss bieten in der Corona-Krise zusätzliche Unterstützung für Familien an. Beratungen werden jedoch zur Zeit nur telefonisch durchgeführt. Es können kurzfristig passende Beratungstermine per Telefon, eventuell auch in Konferenzschaltung mit mehreren Gesprächsteilnehmern, vereinbart werden. Beratung erfolgt ebenfalls online in einem verschlüsselten Verfahren. Mehr Info dazu unter www.beratung-caritasnet.de.




weiterlesen... 'Familienberatung jetzt auch telefonisch und am Abend' (982 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Digitaler Unterricht wegen Corona-Schließungen

verfasst von: redaktion am
Gesellschaft 
Neuss. In Zeiten der Corona-Krise setzen die öffentlichen Musikschulen im Rhein-Kreis-Neuss auf Fernunterricht auch mit digitalen Medien. „Wir sehen hier zuerst eine Verantwortung für uns Musikschulen, die Schülerinnen und Schüler in den vielen Wochen zu Hause so viel wie möglich beim Üben zu unterstützen und im Rahmen unserer Möglichkeiten auch digital oder per Telefon zu unterrichten.“




weiterlesen... 'Digitaler Unterricht wegen Corona-Schließungen' (3949 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

KG Rot-Weiß Stürzelberg informiert

verfasst von: redaktion am
Gesellschaft 
Entscheidung zu Umzug und Sommerfest unmittelbar nach Ostern

Dormagen. Die KG Rot-Weiß Stürzelberg hat den Nachholtermin für den am Karnevalssonntag ausgefallenen Umzug auf den 17. Mai 2020 terminiert. Das diesjährige Sommerfest auf dem Parkplatz von Edeka Büttgen ist für Sonntag, den 07. Juni 2020 anvisiert. "In der aktuellen Lage, in der keinerlei Veranstaltungen aus gutem Grund stattfinden, werde ich auch immer wieder angesprochen, ob diese beiden Termine bestehen bleiben.", so Markus Fillinger, der 1. Vorsitzende der KG.




weiterlesen... 'KG Rot-Weiß Stürzelberg informiert' (1478 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Abiturprüfungen in Zeiten von Corona

verfasst von: redaktion am
Gesellschaft 
Forderungen der LSV NRW

Wie in unserem gestern veröffentlichten Positionspapier (abrufbar unter: lsvnrw.de/corona) dargelegt, stellt die aktuelle Situation rund um das Coronavirus fast alle Bereiche des Lebens vor Herausforderungen und wirft dadurch Schlaglichter auf alle jene Teile unserer Gesellschaft, die sich bereits vor der Corona-Pandemie in der Krise befanden.




weiterlesen... 'Abiturprüfungen in Zeiten von Corona' (8304 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Solidarität in Zeiten von Corona

verfasst von: redaktion am
Gesellschaft 
Online-Portal für freiwillige Helfer

Rhein-Kreis Neuss. In ganz Deutschland gibt es inzwischen Bürger und Initiativen, die Hilfe für ältere, chronisch kranke oder Menschen in Quarantäne organisieren. Der Rhein-Kreis Neuss bietet jetzt für alle, die in Zeiten von Corona für andere im Kreisgebiet aktiv werden möchten, ein Online-Portal, über das sie sich melden und einbringen können.




weiterlesen... 'Solidarität in Zeiten von Corona' (384 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Auch in der Krisenzeit für Bedürftige da

verfasst von: redaktion am
Gesellschaft 
St. Augustinus Gruppe bietet Suppenküche to go

Neuss. Freitagmittag, 12,45 Uhr: Vor dem Gebäude der Suppenküche der St. Augustinus Gruppe geht der Betrieb weiter – aus Sicherheitsgründen nicht mehr drinnen, sondern draußen. Die Helfer verteilen geduldig warmen Wirsingeintopf und Lasagne. Dazu gibt es Joghurt, Brot und heißen Kaffee. Vieles ist anders als sonst.




weiterlesen... 'Auch in der Krisenzeit für Bedürftige da' (1960 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Innovative Angebote in Zeiten der Corona-Krise

verfasst von: redaktion am
Gesellschaft 
Rhein-Kreis Neuss. Innovative Lösungen in Zeiten der Corona-Krise findet die Musikschule Rhein-Kreis Neuss. Sie ist bis einschließlich 19. April geschlossen, schlägt aber weiter Brücken zu ihren Schülerinnen und Schülern. „Unsere Lehrkräfte bemühen sich sehr engagiert um die Kontaktaufnahme zu den Instrumental- und Gesangsschülern sowie zu deren Eltern, um auch in den kommenden Wochen eine musikpädagogische Betreuung anbieten können“, berichtet Schulleiterin Ruth Braun-Sauerwein.


Anmerkung: Missael Fragoso Rivero bespricht via Skype mit seinem Schüler Ole Schröder, was er an seinem Spiel verbessern kann. Foto: Verena Flues

weiterlesen... 'Innovative Angebote in Zeiten der Corona-Krise' (600 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Solidarität in Zeiten von Corona

verfasst von: redaktion am
Gesellschaft 
Online-Portal für freiwillige Helfer

Rhein-Kreis Neuss. In ganz Deutschland gibt es inzwischen Bürger und Initiativen, die Hilfe für ältere, chronisch kranke oder Menschen in Quarantäne organisieren. Der Rhein-Kreis Neuss bietet jetzt für alle, die in Zeiten von Corona für andere im Kreisgebiet aktiv werden möchten, ein Online-Portal, über das sie sich melden und einbringen können.




weiterlesen... 'Solidarität in Zeiten von Corona' (384 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Landrat überreichte Einbürgerungsurkunde an Gladbacher Stürmer

verfasst von: redaktion am
Gesellschaft 
Rhein-Kreis Neuss / Jüchen. Prominenter Besuch im Kreishaus in Grevenbroich: Anfang dieser Woche überreichte Landrat Hans-Jürgen Petrauschke die Einbürgerungsurkunde an den Gladbacher Stürmer Rafael Caetano de Auraújo und seine Familie. „Ich freue mich, dass Sie, Ihre Frau und Ihre vier Kinder jetzt offiziell in Deutschland angekommen sind und wünsche Ihnen alles Gute“, sagte der Landrat im Gespräch mit dem brasilianischen Fußballstar, der seit rund einem Jahr in Jüchen-Otzenrath lebt.


Anmerkung: Landrat Hans-Jürgen Petrauschke überreichte die Einbürgerungsurkunde an den Borussia-Stürmer Rafael Caetano de Araújo und seine Familie im Beisein von Kreismitarbeiter Lukas Roeder (l.). Foto: S. Büntig / Rhein-Kreis Neuss

weiterlesen... 'Landrat überreichte Einbürgerungsurkunde an Gladbacher Stürmer' (1465 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Zwischen Kunst, Kultur und Ritterburg

verfasst von: redaktion am
Gesellschaft 
Kreismuseum Zons bietet FSJ an

Rhein-Kreis Neuss / Dormagen-Zons. Michelle Petersen absolviert zurzeit ihr Freiwilliges Soziales Jahr (FSJ) im Bereich Kultur im Kreismuseum Zons. „Ich fühle mich sehr wohl zwischen Kunst, Kultur und Ritterburg“, sagt die Dormagenerin. „In den 12 Monaten hier lerne ich alle Bereiche der Museumsarbeit kennen – von der Museumsverwaltung bis hin zur Planung und Gestaltung einer Ausstellung.“




weiterlesen... 'Zwischen Kunst, Kultur und Ritterburg' (2110 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Parteien rufen gemeinsam zum solidarischen Umgang auf

verfasst von: redaktion am
Gesellschaft 
Kaarst. Die Ereignisse rund um das Coronavirus überschlagen sich derzeit. Alle Schulen und Kindergärten sind zunächst bis zum Ende der Osterferien geschlossen. Gleiches gilt für die meisten Geschäfte, sämtliche Sport- und Freizeitanlagen und weitere öffentliche Einrichtungen. Das komplette öffentliche Leben wird, soweit dies möglich ist, heruntergefahren, um die weitere Ausbreitung des Virus einzudämmen.




weiterlesen... 'Parteien rufen gemeinsam zum solidarischen Umgang auf' (811 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Kreis organisiert Einkaufshilfe für Menschen unter Quarantäne

verfasst von: redaktion am
Gesellschaft 
Rhein-Kreis Neuss. Keiner möchte sie erleben, viele betrifft sie: die häusliche Quarantäne im Zuge der Corona-Maßnahmen. Besonders belastend ist die Situation für Menschen, die niemand haben, der sie in dieser Ausnahmesituation unterstützt, wie Angehörige, Freunde oder Nachbarn. In diesen Fällen steht der Rhein-Kreis Neuss seinen Bürgerinnen und Bürgern zur Seite.




weiterlesen... 'Kreis organisiert Einkaufshilfe für Menschen unter Quarantäne' (536 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

CoronaCare - Hotline für Ältere und Vorerkrankte

verfasst von: redaktion am
Gesellschaft 
Unter 02131/909050 werden Einkäufe und Apothekengänge vermittelt – Helferinnen und Helfer gesucht!

Neuss. Um ältere Menschen und Menschen mit Vorerkrankungen aufgrund der besonderen Einschränkung durch das Corona–Virus zu unterstützen wird ab Donnerstag, 19. März 2020, eine zusätzliche Hotline eingerichtet. Unter der Nummer 02131/909050 erhalten die besonders schutzwürdigen Personen Hilfe bei Einkäufen und Apothekengängen. Die Hotline ist von montags bis freitags, 9 bis 15 Uhr, besetzt. Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Stadt Neuss vermitteln die „helfenden Hände“.




weiterlesen... 'CoronaCare - Hotline für Ältere und Vorerkrankte' (598 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Was die Maßnahmen zum Infektionsschutz konkret bedeuten

verfasst von: redaktion am
Gesellschaft 
Dormagen. Die Straßen werden leerer, die Büros auch: Das Coronavirus hat unseren Alltag bereits spürbar verändert. In Dormagen gibt es inzwischen zwei bestätigte Infektionsfälle. „Die schnelle Verbreitung macht vielen Mitbürgerinnen und Mitbürgern Angst. Deshalb möchten wir als Stadt weiterhin klar, fundiert und transparent informieren“, sagt Bürgermeister Erik Lierenfeld.




weiterlesen... 'Was die Maßnahmen zum Infektionsschutz konkret bedeuten' (3778 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Einsatzkräfte im Rhein-Kreis Neuss bitten #bleibtzuhause

verfasst von: redaktion am
Gesellschaft 
Rhein-Kreis Neuss. „Schenken Sie der Verkäuferin im Supermarkt ein Lächeln. Schenken Sie dem LKW-Fahrer, der Tag und Nacht Waren für Sie fährt, einen freundlichen Wink. Und schenken Sie denjenigen, die gerade unter Stress für Ihre Gesundheit arbeiten, Ihre Geduld und Mithilfe.“ Ein Aufruf des Bundesgesundheitsministers Jens Spahn, dem die Bürgerinnen und Bürger im Rhein-Kreis Neuss folgen sollten und um Mithilfe der Bevölkerung geht es auch im Aufruf der Einsatzkräfte der Feuerwehren, der Polizei, des Technischen Hilfswerks, des Deutschen Roten Kreuz, des Malteser Hilfsdienst, der Johanniter Unfallhilfe und der Deutschen Lebens-Rettungsgesellschaft: „Wir bleiben für Dich da! Bleib Du für uns zu Hause!“




weiterlesen... 'Einsatzkräfte im Rhein-Kreis Neuss bitten #bleibtzuhause' (938 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Ehrenamtspreis an Lebensretter der DLRG

verfasst von: redaktion am
Gesellschaft 
Rhein-Kreis Neuss. Herausragende Leistungen im Ehrenamt haben am 13. März besondere Würdigung erfahren: Auf Schloss Dyck in Jüchen hat der Rhein-Kreis Neuss wieder seinen Ehrenamtspreis im Bereich Feuerwehr, Rettungswesen und Katastrophenschutz verliehen. Landrat Hans-Jürgen Petrauschke zeichnete für ihren außerordentlichen, lebensrettenden Einsatz am und auf dem Rhein Christoph Claßen und Thomas Tscheuschner von der Deutschen Lebensrettungsgesellschaft (DLRG) aus.


Anmerkung: Landrat Hans-Jürgen Petrauschke (mitte) überreicht Thomas Tscheuschner (links) und Christoph Claßen (rechts) die Urkunde zum Ehrenamtspreis des Rhein-Kreis Neuss. Foto: Andreas Baum

weiterlesen... 'Ehrenamtspreis an Lebensretter der DLRG' (2353 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Landrat ruft zur Solidarität auf

verfasst von: redaktion am
Gesellschaft 
„Jetzt ist jeder einzelne gefragt“

Rhein-Kreis Neuss. Landrat Hans-Jürgen Petrauschke appelliert an die Bürgerinnen und Bürger im Rhein-Kreis Neuss, ihren Teil dazu beizutragen, die Ausbreitung des Coronavirus zu verlangsamen. „Wir befinden uns in einer besonderen Situation und jeder einzelne ist gefragt, mit seinem Verhalten dazu beizutragen, dass die Ausbreitung des Virus eingedämmt wird“, sagt Petrauschke. Auch wenn das Coronavirus für die meisten Menschen ungefährlich sei, müssen wir alle auf die älteren Menschen und auf Patienten mit Vorerkrankungen Rücksicht nehmen.




weiterlesen... 'Landrat ruft zur Solidarität auf' (1903 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Notruf 112 nicht für Fragen zum Coronavirus wählen

verfasst von: redaktion am
Gesellschaft 
Rhein-Kreis Neuss. Für allgemeine Fragen zum Coronavirus soll nicht die Notrufnummer 112 gewählt werden. Die Nummer soll ausschließlich für medizinische Notfälle offen gehalten werden. Hierauf weist die Kreisleitstelle hin.

Für wichtige gesundheitliche Fragen zum Cornavirus hat das Kreis-Gesundheitsamt unter der Telefonnummer 02181/601-7777 eine auch am Wochenende besetzte Hotline eingerichtet. Auch hier wird aufgrund des hohen Aufkommens an Anrufen gebeten, sich nur mit wichtigen Fragen an die Hotline zu wenden. Diese ist montags – freitags von 8 – 18 Uhr sowie samstags und sonntags von 9 - 18 Uhr erreichbar. Aktuelle Informationen finden sich auf der Kreis-Homepage unter www.rhein-kreis-neuss.de/corona. Auch hier




Druckerfreundliche Ansicht

„Neusser DLRG sagt vorerst alles ab“

verfasst von: redaktion am
Gesellschaft 
Auswirkung der Verbreitung von COVID-19 stellt Neusser Rettungsschwimmer vor Probleme

Neuss. Die Auswirkung der aktuellen Corona - Situation sowie die akute Situation der Verbreitung von COVID-19 ist hochdynamisch und bringt jede Stunde neue Erkenntnisse. Auf Empfehlungen der Bundesregierung, den Hinweisen des Robert Koch Instituts, dem heutigen Erlass der Landesregierung und den Informationen des Landesverbandes der DLRG, hat der Vorstand der DLRG Ortsgruppe Neuss sich entschlossen alle Übungsstunden, Ausbildungen, Sitzungen der Gremien und alle sonstigen Treffen abzusagen.


Anmerkung: Für Rückfragen steht die DLRG Ortsgruppe Neuss unter : info@stadt-neuss.dlrg.de zur Verfügung.

weiterlesen... '„Neusser DLRG sagt vorerst alles ab“ ' (768 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Annette Reimers ist neue Kreisvorsitzende der Hebammen

verfasst von: redaktion am
Gesellschaft 
Rhein-Kreis Neuss. Annette Reimers wurde jetzt zur neuen Vorsitzenden der Hebammen im Rhein-Kreis Neuss gewählt. Die 44-jährige Neusserin mit 20 Jahren Berufserfahrung hat sich vorgenommen, die Hebammen im Kreisgebiet noch besser als bisher mit den sozialen Trägern mit wichtigen Unterstützungsangeboten für junge Familien zu vernetzen.


Anmerkung: Aurelia Hanke (r.) vom Kreis-Gesundheitsamt gratuliert Annette Reimers zur Wahl als Vorsitzende der Kreishebammen. Foto: Rhein-Kreis Neuss

weiterlesen... 'Annette Reimers ist neue Kreisvorsitzende der Hebammen' (1073 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

„Spinner“ sorgt bei Kindern für Bewegung

verfasst von: redaktion am
Gesellschaft 
Neuss. Mit Unterstützung des Lions Clubs Neuss-Helen Keller konnte der Förderverein Nüsser Pänz jetzt ein neues Spielgerät anschaffen. Eine Drehscheibe namens „Spinner“ steht nun auf dem Spielplatz neben der Marienkirche in der Neusser Innenstadt.




weiterlesen... '„Spinner“ sorgt bei Kindern für Bewegung' (873 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Eine Gruppe der Städtischen Kita Salvatorstraße muss zuhause bleiben

verfasst von: redaktion am
Gesellschaft 
Dormagen. Eine Erzieherin der städtischen integrativen Kindertageseinrichtung Salvatorstraße hatte Kontakt zu einer mit dem Coronavirus infizierten Person. Die Stadt Dormagen hat deshalb die Nestgruppe, in der die Erzieherin tätig ist, vorsichtshalber geschlossen. Auch die anderen Erzieherinnen dieser Gruppe sind vorerst freigestellt.




weiterlesen... 'Eine Gruppe der Städtischen Kita Salvatorstraße muss zuhause bleiben' (383 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Umgang mit Großveranstaltungen wegen Corona-Virus

verfasst von: redaktion am
Gesellschaft 
Die Kreise in NRW begrüßen die landesweit einheitliche Anordnung der NRW-Landesregierung für Großveranstaltungen aufgrund des Corona-Virus.

Düsseldorf. Das Ministerium für Arbeit, Gesundheit und Soziales des Landes Nordrhein-Westfalen hat einen Erlass zur Durchführung von Großveranstaltungen ab dem 10. März 2020 herausgegeben. Demnach sollen Veranstaltungen mit mehr als 1.000 erwarteten Besuchern abgesagt werden bzw. ohne Publikum stattfinden, um einer weiteren Ausbreitung des Corona-Virus vorzubeugen.




weiterlesen... 'Umgang mit Großveranstaltungen wegen Corona-Virus' (708 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

VHS bietet neue Schulabschlusslehrgänge an

verfasst von: redaktion am
Gesellschaft 
Dormagen. Die Volkshochschule Dormagen bietet die Möglichkeit, sowohl den Hauptschulabschluss als auch die Fachoberschulreife auf dem Zweiten Bildungsweg nachträglich zu erwerben. Voraussetzung für die Erlangung der staatlich anerkannten Abschlüsse ist eine aktive Mitarbeit, die regelmäßige Teilnahme am Unterricht und gute Deutschkenntnisse in Wort und Schrift.




weiterlesen... 'VHS bietet neue Schulabschlusslehrgänge an' (617 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

„Trauer bei Kindern im Umgang mit dem Tod“

verfasst von: redaktion am
Gesellschaft 
Rhein-Kreis Neuss. Am Dienstag, dem 31. März 2020, findet von 19.30 bis 21 Uhr im Kreismedienzentrum, Bahnhofstr. 14, 41472 Neuss die nächste Elternschule des Schulpsychologischen Dienstes des Rhein-Kreises Neuss statt. Das Thema dieser kostenfreien Veranstaltung lautet „Trauer bei Kindern im Umgang mit dem Tod“.




weiterlesen... '„Trauer bei Kindern im Umgang mit dem Tod“' (628 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Der Charme der 1950er und 1960er Jahre

verfasst von: redaktion am
Gesellschaft 
Dormagen. Nur mit zwei Stimmen und Akustikgitarren versteht das Duo "die dame, der herr" es bestens, sein Publikum auf eine musikalische Reise in die 1950er und 1960er Jahre mitzunehmen. Es ist eine "Sentimental Journey" in eine Zeit mit internationalen und deutschen Liedern, Songs, Chansons voll Charme, Fernweh, Schwung und Witz, wie z.B. "Marina" (Rocco Granata), "Ich will keine Schokolade" (Trude Herr), "It's Now Or Never" (Elvis Presley) oder "These Boots Are Made For Walkin'" (Nancy Sinatra).


Anmerkung: Sonntag, den 15. März 2020, 15.15 – 16.45Uhr
Internationales Phono + Radio-Museum Dormagen, Bahnhofstr. 2-4
www.songpower.de


weiterlesen... 'Der Charme der 1950er und 1960er Jahre' (375 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Online-Selbstbefragung zu Corona-Risiko

verfasst von: redaktion am
Gesellschaft 
Rhein-Kreis Neuss. Bei der Hotline des Kreises zum Coronavirus melden sich momentan viele Bürger mit der Frage, ob bei ihnen ein Verdacht auf eine Erkrankung mit dem Coronavirus besteht. Um die Möglichkeit einer ersten Selbst-Einschätzung zu geben, hat der Rhein-Kreis Neuss unter www.rhein-kreis-neuss.de/corona eine Online-Selbstbefragung erstellt, die eine erste Einschätzung darüber gibt, ob man zur Risikogruppe gehört. Der Test basiert auf den Einschätzungen des Robert-Koch-Institutes.




weiterlesen... 'Online-Selbstbefragung zu Corona-Risiko' (856 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Kein Kappessonntagsumzug in diesem Jahr

verfasst von: redaktion am
Gesellschaft 
Ersatztermin am 29. März 2020 gestrichen

Neuss. Angesichts der aktuellen Corona-Entwicklung hat die Landesregierung heute, 10. März 2020, entschieden, dass die örtlichen Behörden Veranstaltungen mit mehr als 1000 zu erwartenden Besucherinnen und Besuchern grundsätzlich abzusagen haben. Aufgrund dieses Erlasses müssen Karnevalsausschuss und Stadt Neuss den Kappessonntagsumzug absagen.




weiterlesen... 'Kein Kappessonntagsumzug in diesem Jahr' (1630 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Grundschule Burg ist 12. Fairtrade School im Kreis

verfasst von: redaktion am
Gesellschaft 
Rhein-Kreis Neuss / Dormagen. In einer Feierstunde erhielt jetzt die Grundschule Burg Hackenbroich in Dormagen den Titel Fairtrade School. Damit honoriert der Verein Transfair e.V. in Köln das Engagement von Schulen für den Fairen Handel. Die Grundschule ist bereits die dritte Schule in der Stadt Dormagen und die zwölfte Schule im Rhein-Kreis Neuss, die diesen Titel erhält.




weiterlesen... 'Grundschule Burg ist 12. Fairtrade School im Kreis' (1871 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

  
Werbung Online  
http://www.heide-bote.de

Magnetfeld-Therapie  
http://www.equimag.de

Seniorenbetreuung  
http://www.lebensfluss-online.de

Impressum  
4D-TEAM Melcher
Hochstadenstraße 60
47829 Krefeld

Umsatzsteuer-ID Nr.:
DE 811 856 943

Telefon:
02151 - 94 99 774

bei Fragen:
info@heide-bote.de

Artikel einreichen:
redaktion@heide-bote.de

Twitter:
Buchdrucker

Anmeldung  




 



Copyright © 2006 Heide Bote. Alle Rechte vorbehalten.
Optimale Darstellung mit allen gängigen Browsern.
Powered by 4D-Team

Allgemeine Nutzungsbedingungen | Datenschutzhinweis