Willkommen bei Heide Bote
Suchen  
Navigation  

Teilzeit-/Minijob  
Achtung! Teilzeitpflegekräfte für den mobilen Einsatz als Seniorenbetreuer gesucht. Keine Pflege, keine Nachtdienst, kein Wochenenddienst, fester Kundenstamm. #Einsatzgebiet Meerbusch, Krefeld und Neuss. Telefon: 02151 94 99 774 www.lebensfluss-online.de

Online  
Aktuell 39 und 0 registrierte Benutzer online.

Anmeldung

  


4. Kindersommerfest der Stürzelberger Vereine

verfasst von: redaktion am
Gesellschaft 
Dormagen. In diesem Jahr findet das Kindersommerfest der Stürzelberger Vereine und Institutionen am 18. August 2024 in der Zeit von 11 Uhr bis 16 Uhr auf dem Schießstand in Stürzelberg statt. Die KG Rot-Weiß Stürzelberg, die St. Aloysius-Schützenbruderschaft, die TGS Turngemeinde Stürzelberg und der Löschzug Stürzelberg der Feuerwehr der Stadt Dormagen laden an diesem Tag zusammen mit Music Loft alle Kinder ganz herzlich ein.


Anmerkung: 18. August 2024

weiterlesen... '4. Kindersommerfest der Stürzelberger Vereine' (734 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Leibniz-Schüler gewinnen Bundespreis für ihr Klimaprojekt

verfasst von: redaktion am
Gesellschaft 
Dormagen. Seit rund einem Jahr beschäftigt sich eine Gruppe von 14 Schülerinnen und Schülern des Leibniz-Gymnasiums mit besonders hitzebelasteten Orten in Dormagen. Im Rahmen eines Klimaprojektes entwickelten, bauten und programmierten sie eigene Temperatur- und Feuchtesensoren. Diese sollen genau lokalisieren, an welchen Orten die Belastung in der Stadt zu hoch ist.




weiterlesen... 'Leibniz-Schüler gewinnen Bundespreis für ihr Klimaprojekt' (2332 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Tannenbuschschule erneut Dormagens Umweltschule

verfasst von: redaktion am
Gesellschaft 
Bereits zum dritten Mal in Folge ist die Tannenbuschschule mit ihren beiden Standorten in Straberg und Delhoven zu Dormagens Umweltschule des Jahres gekürt worden. Am Donnerstag, 27. Juni, übergab Bürgermeister Erik Lierenfeld gemeinsam mit Anke Tobies aus dem städtischen Umweltteam das Preisgeld in Höhe von 600 Euro und eine von der evd gesponserte Plakette für die Schulfassade.




weiterlesen... 'Tannenbuschschule erneut Dormagens Umweltschule' (2273 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Silberne Ehrennadel der Stadt Dormagen für Johannes Deußen

verfasst von: redaktion am
Gesellschaft 
Im Rahmen des Hackenbroicher Schützenfestes hat Bürgermeister Erik Lierenfeld am Sonntag, 16. Juni, Johannes „Jo“ Deußen die Silberne Ehrennadel verliehen.

Deußen ist seit 25 Jahren kommunalpolitisch für die CDU aktiv. Zeitweise war er stellvertretender Fraktionsvorsitzender sowie langjähriges Mitglied im Hauptausschuss und Jugendhilfeausschuss. Vor allem die Kinder- und Jugendarbeit ist ihm ein großes Anliegen. Weiterhin war er Teil des Wahl- und Wahlprüfungsausschusses sowie Aufsichtsrat bei der Dormagener Sozialdienst gGmbH und der evd.




weiterlesen... 'Silberne Ehrennadel der Stadt Dormagen für Johannes Deußen' (1237 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Ganzheitliches Gedächtnistraining im Memory Zentrum

verfasst von: redaktion am
Gesellschaft 
Neuss. In einer Gesellschaft, in der die Menschen immer älter werden, werden die Gesundheit und die Fähigkeit, auch im Alter ein selbstständiges und unabhängiges Leben zu führen, immer wichtiger. Dazu sind nicht nur eine gesunde Lebensführung mit viel Bewegung und guter Ernährung notwendig, sondern auch starke kognitive und mentale Fähigkeiten. „Wir wollen den Fokus vermehrt darauflegen, dass auch das Gedächtnis bzw. die Kognition trainiert werden kann und muss“, sagt Manfred Steiner, Diplom-Sozialpädagoge im Memory Zentrum, dem Kompetenzzentrum für Demenz in Neuss. „Mit diesem Gedächtnistraining lässt sich nicht nur im höheren Alter Merkfähigkeit, Sprechfähigkeit, Kreativität und die mentale Flexibilität erhöhen, man kann das Training in jedem Alter auch vorbeugend einsetzen.“




weiterlesen... 'Ganzheitliches Gedächtnistraining im Memory Zentrum' (1870 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Zonser Kabarett-Festival startet am 3. Juli

verfasst von: redaktion am
Gesellschaft 
Max Uthoff, Doc Esser und Jürgen Becker kommen

Dormagen. Das städtische Kulturbüro ist startklar für das 4. Zonser Kabarett- und Comedy-Festival, das Max Uthoff am Mittwoch, 3. Juli, um 20 Uhr auf der Freilichtbühne eröffnet. Der Gastgeber der ZDF-Anstalt nimmt mit seinem Programm „Alles im Wunderland“ gesellschaftliche und politische Missstände gewohnt satirisch-brillant aufs Korn. „Lachen und die beste Medizin“ heißt das Programm eines ungewöhnlichen Duos. Doc Esser, TV-Moderator (WDR) und Rock-Musiker, sowie René Steinberg, Kabarettist und Literaturwissenschaftler, stellen sich am Donnerstag, 4. Juli, um 20 Uhr mit Humor der Frage, wie es sich gesund und glücklich leben lässt, ohne dass der innere Schweinehund zu laut winselt.




weiterlesen... 'Zonser Kabarett-Festival startet am 3. Juli' (1566 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Das Angebot der Stadtbibliothek im Juli

verfasst von: redaktion am
Gesellschaft 
Dormagen. Eine breite Palette an Angeboten hat die Stadtbibliothek Dormagen im Juli für ihre Kundinnen und Kunden vorbereitet. Alle Veranstaltungen finden am Marktplatz 1 statt. Die Teilnahme ist kostenlos und in den meisten Fällen ohne Anmeldung möglich. Mehr Informationen gibt es in der Stadtbibliothek sowie telefonisch unter 02133 257 4159, per E-Mail an bib@stadt-dormagen.de oder im Internet unter www.stadtbibliothek-dormagen.de.




weiterlesen... 'Das Angebot der Stadtbibliothek im Juli' (3262 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

FriedWald Dormagen bei einer Waldführung erleben

verfasst von: redaktion am
Gesellschaft 
Dormagen – Was ist das Besondere am FriedWald Dormagen? Antworten auf diese Frage geben FriedWald-Försterinnen und -Förster bei einer kostenlosen Waldführung am 29. Juni 2024 um 14 Uhr.




weiterlesen... 'FriedWald Dormagen bei einer Waldführung erleben' (1902 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

5. ZONSER KINONÄCHTE auf der Freilichtbühne in Zons

verfasst von: redaktion am
Gesellschaft 
Dormagen. Auch in diesem Jahr - und nun bereits zum 5.Mal - werden wir an vier Sommerabenden auf der Freilichtbühne Zons, Wiesenstraße, 41541 Dormagen, vier Kinohits auf der großen Leinwand präsentieren.

„Das Filmjahr 2024 bietet endlich wieder ein breites Portfolio an spannenden Kinohits. Wir sind sehr glücklich mit der Auswahl der Filme, die wir für die 5.Ausgabe unserer Kinonächte programmieren konnten.“ sagt Verena Aimée Oefler, die zusammen mit ihrem Mann seit 2019 die Zonser Kinonächte veranstaltet.


Anmerkung: Vom 29. August bis 01. September 2024


weiterlesen... '5. ZONSER KINONÄCHTE auf der Freilichtbühne in Zons' (4713 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Frühkindliche Bildung setzt Grundstein für die Fachkräfte von morgen

verfasst von: redaktion am
Gesellschaft 
Bundestagsabgeordneter Daniel Rinkert besucht MINTmachtage im Katholischen Kindergarten St. Michael in Neuss-Norf

Der Bundestagsabgeordnete Daniel Rinkert besuchte heute die MINTmachtage im Katholischen Kindergarten St. Michael in Neuss-Norf, um sich ein Bild von der frühen Förderung in den Bereichen Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technik (MINT) zu machen. Diese Bildungsinitiative zielt darauf ab, schon bei den Kleinsten das Interesse an naturwissenschaftlichen und technischen Themen zu wecken.
„Es ist beeindruckend zu sehen, mit wie viel Begeisterung und Neugier die Kinder hier an die verschiedenen MINT-Themen herangehen. Die Förderung von MINT-Kompetenzen schon im Kindergartenalter ist ein wichtiger Schritt, um langfristig die Fachkräfte von morgen zu gewinnen“, erklärte Rinkert.




weiterlesen... 'Frühkindliche Bildung setzt Grundstein für die Fachkräfte von morgen ' (1704 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Wer regiert in der kommenden Session?

verfasst von: redaktion am
Gesellschaft 
KG Ahl Dormagener Junge lüftet das Geheimnnis beim Sommerfest am Samstag, 24. August 2024
Dormagen. Die KG Ahl Dormagener Junge von 1979 e.V. lädt zum traditionellen Sommerfest am 24.08.2024 in und um die Kulle, Langemarckstraße 1 - 3 in Dormagen ab 11.11 Uhr ein. Zum bunten Rahmenprogramm des Familientages gehören unter anderem eine Hüpfburg, eine Tombola, Glitzertattoos, eine Riesenrutsche und ein Malwettbewerb. Für das leibliche Wohl ist mit Grillstand, Kuchenbuffet und Getränken bestens gesorgt.




weiterlesen... 'Wer regiert in der kommenden Session?' (1006 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Tanznachmittag für Senioren in der „Tanzfabrik“

verfasst von: redaktion am
Gesellschaft 
Dormagen. Tanzen hält jung, verbindet und macht vor allen Dingen Spaß. Es ist daher nicht verwunderlich, dass der Tanznachmittag für Seniorinnen und Senioren, den die Seniorenbeauftragte der Stadt Dormagen in Kooperation mit dem Netzwerk „Runder Tisch Demenz Dormagen“ regelmäßig veranstaltet, sich immer größerer Beliebtheit erfreut. Der nächste Tanznachmittag mit Kaffee und Kuchen findet am Freitag, 28. Juni, von 15 bis 17 Uhr in der Tanzschule „Tanzfabrik“, Pommernallee 1, statt. Es sind nur noch wenige Plätze frei. Eine Anmeldung ist erforderlich.





weiterlesen... 'Tanznachmittag für Senioren in der „Tanzfabrik“' (266 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

„Schwimmen in den Sommerferien“

verfasst von: redaktion am
Gesellschaft 
DLRG bietet im Stadtbad wieder Nichtschwimmerkurs an


Neuss.Unter der sachlichen Nummer 2024-0021 auf der Homepage der DLRG Neuss verbirgt sich wieder ein Kompaktkurs für wassergewöhnte Schwimmanfänger. Hierbei sind alle Vorschulkinder ab fünf Jahren, die bereits Wassererfahrung haben, eingeladen das Schwimmen zu erlernen. Inhalt des Kurses ist das Erlernen von Schwimmkenntnissen im Brustschwimmen, das Springen ins Kühle Nass sowie das Tauchen.




weiterlesen... '„Schwimmen in den Sommerferien“' (436 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

"Viersener Band Blue Moon spielt für Tafel Dormagen

verfasst von: redaktion am
Gesellschaft 
"Oldie trifft Oldie" im Hut landete ein Spendenergebnis von 670 Euro

Dormagen. "Die kraftvolle Verbindung von Musik und sozialem Engagement, die Menschen zusammenführt, erfüllt mich mit Freude", äußerte Schirmherrin Anissa Saysay über das Benefizkonzert "Oldie trifft Oldie", welches bereits zum zweiten Mal in Dormagen von Volkmar Hess organisiert wurde. Hess ergänzte mit Überzeugung: "Musik schafft Verbindungen, Engagement bewirkt Veränderungen - gemeinsam für eine gute Sache."




weiterlesen... '"Viersener Band Blue Moon spielt für Tafel Dormagen' (1316 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Sommerleseclub in der Evangelischen Bücherei Nievenheim

verfasst von: redaktion am
Gesellschaft 
Lesespaß für die ganze Familie.

Dormagen. Auch dieses Jahr bietet die Evangelische Bücherei Nievenheim (Bismarckstr. 72a, an der Kreuzkirche) wieder den beliebten Sommerleseclub an. Dabei können Teams von bis zu 5 Personen gebildet werden, aber auch die Teilnahme von Einzelpersonen ist möglich. Je Teammitglied muss dabei ein Buch gelesen oder ein Hörbuch gehört werden, um das Zertifikat zu bekommen. Das Leselogbuch kann vom Team mit Zeichnungen und Fotos phantasievoll gestaltet werden.

Anmeldungen sind ab sofort zu den Öffnungszeiten der Bücherei (Di, Do, Fr 16-18 Uhr, Mi 10.30-11.30 Uhr) möglich. Für Fragen ist die Bücherei während der Öffnungszeiten unter der Telefonnummer 02133/93507 erreichbar. Die Ausleihe der eigens für den Sommerleseclub neu angeschafften Bücher beginnt am Donnerstag, den 27. Juni.

Das Abschlussfest mit Ausgabe der Urkunden wird am Samstag, 07. September um 15.00 Uhr im Katharina-von-Bora-Haus stattfinden.


Anmerkung: Öffungszeiten: Di, Do, Fr: 16 - 18 Uhr und Mi: 10.30 - 11.30 Uhr
Evangelische öffentliche Bücherei Nievenheim, Bismarckstr. 72 a, 41542 Dormagen
Tel. 02133 / 92334 (während der Öffnungszeiten)


Druckerfreundliche Ansicht

Jugendlandtag 2024

verfasst von: redaktion am
Gesellschaft 
Drei Tage Landespolitik hautnah erleben. Jetzt bei Heike Troles bewerben!

Dormagen. Wie arbeitet ein Parlament? Wie sieht der Alltag eines Abgeordneten aus und wie organisiert sich eine Fraktion? Antworten darauf erhalten junge Menschen beim Jugendlandtag des Landtags Nordrhein-Westfalen. Der 14. Jugendlandtag findet vom 07. bis 09. November 2024 im Landtag statt.
Dabei erleben die Jugendlichen die Arbeit der 195 Abgeordneten des Landtags und diskutieren aktuelle Themen der Landespolitik.




weiterlesen... 'Jugendlandtag 2024' (2369 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Buntes Programm in den Sommerferien

verfasst von: redaktion am
Gesellschaft 
Dormagen. Die Stadtbibliothek, die Volkshochschule, die Musikschule, das Familienbüro und das Kreismuseum Zons bieten erneut verschiedene Ferienaktionen für Kinder und Jugendliche an. Eine Übersicht:

SommerLeseClub 2024:
„Schock´ deine Lehrer – lies ein Buch!“ – Unter diesem Motto beteiligte sich die Stadtbibliothek Dormagen im Jahre 2006 zum ersten Mal am "SommerLeseClub". Seitdem ist er fester Bestandteil des Ferienprogramms. 2024 steht der „SommerLeseClub“ wieder unter dem Motto: „Sei dabei". Eine Anmeldung ist in der Bibliothek oder online ab sofort möglich. Der Start der Buchausleihe für den „SommerLeseClub“ ist Montag, 1. Juli. Die Leselogbücher müssen bis zum 24. August abgegeben werden. Zum Ende des „SommerLeseClubs“ wird es eine Abschlussparty geben, die am 6. September um 17 Uhr im „micado – das Café“, Kölner Str. 36, stattfindet.




weiterlesen... 'Buntes Programm in den Sommerferien ' (1010 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Altbürgermeister Peter-Olaf Hoffmann als Ehrengast

verfasst von: redaktion am
Gesellschaft 
Inthronisierung des neuen Krakauer Schützenkönigs Krakau

Am vergangenen Wochenende hatte Altbürgermeister Peter-Olaf Hoffmann die Ehre, als Vertreter der europäischen Schützen an der feierlichen Inthronisierung des neuen Krakauer Schützenkönigs teilzunehmen.
Die Krakauer Schützenbruderschaft, die auf eine fast 800-jährige Geschichte und Tradition zurückblickt, veranstaltete die Zeremonie auf dem historischen Marienplatz, die von einer großen Anzahl von Bürgern und politischen Vertretern, sowohl aus Krakau als auch aus Warschau, mit großer Anteilnahme verfolgt wurde.




weiterlesen... 'Altbürgermeister Peter-Olaf Hoffmann als Ehrengast' (619 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Musikalische Vielfalt beim Waldkonzert im Tannenbusch

verfasst von: redaktion am
Gesellschaft 
Dormagen. Etwa 60 Schülerinnen und Schüler der Musikschule Dormagen und des Norbert-Gymnasiums (NGK) haben am Sonntag, 26. Mai, den Auftakt der diesjährigen Waldkonzerte im Tannenbusch eingeläutet. Neben dem Vororchester Peanuts, der Bläserklasse und dem Bläserensemble des NGK haben sowohl die Big Band als auch das Bläserensemble der Musikschule für Stimmung bei den Zuhörerinnen und Zuhörern gesorgt.




weiterlesen... 'Musikalische Vielfalt beim Waldkonzert im Tannenbusch' (460 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Treffen Selbsthilfegruppe Sehbehinderte

verfasst von: redaktion am
Gesellschaft 
„Das nächste Treffen der Selbsthilfegruppe für Blinde und Sehbehinderte findet statt am Mittwoch, 12. Juni 2024, um 12.00 Uhr, im „Knechtstedener Hof“, Knechtstedener Str. 13, Dormagen-Horrem. Wie immer sind Begleitpersonen und neue Interessierte herzlich willkommen. Weitere Informationen gibt es bei Elisabeth Fittgen, Tel. 02133-44506“

Tina Kühn



Druckerfreundliche Ansicht

Sommerferienangebote 2024 für Kinder und Jugendliche

verfasst von: redaktion am
Gesellschaft 
Dormagen. Auch in den Sommerferien 2024 haben Dormagener Kinder und Jugendliche die Chance, an vielen verschiedenen Aktivitäten, Stadtranderholungen und Veranstaltungen teilzunehmen. Mehr Informationen zu den Angeboten finden Interessierte unter www.dormagen.de/ferienprogramm oder bei den entsprechenden Anbietern.




weiterlesen... 'Sommerferienangebote 2024 für Kinder und Jugendliche' (3988 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

FC Zons und SV Rosellen setzen gemeinsam ein starkes Zeichen

verfasst von: redaktion am
Gesellschaft 
Vor dem heutigen Spiel haben der FC Zons und der SV Rosellen ein deutliches Zeichen für die Demokratie gesetzt.

Für die Demokratie:
Ein starkes Zeichen für Demokratie und Menschenrechte setzten vor dem Anpfiff ihrer Kreisliga A-Partie der FC Zons und der SV Rosellen. Zum 75. Geburtstag des Grundgesetzes bekundeten beide Teams zusammen mit Schiedsrichter Ufuk Oruzbeyi ihre Solidarität. „75 Jahre Grundgesetz: Für den Schutz unserer Demokratie“ stand auf dem Banner geschrieben, das Spieler und Trainer im Heide-Stadion präsentierten. "Wir machen damit unmissverständlich klar, dass es bei uns keinen Platz für Menschen gibt, die unsere Demokratie ablehnen“, sagten die beiden Kapitäne Timo Georg (Zons) und Eduard Hildenberg (Rosellen) im Einklang.

Olaf Moll

Anmerkung: (Foto: Olaf Breuer)

Druckerfreundliche Ansicht

KG Rot-Weiß Stürzelberg stellt neues Kinderprinzenpaar vor

verfasst von: redaktion am
Gesellschaft 
Dormagen. Die KG Rot-Weiß Stürzelberg hat am Pfingstmontag ihr Sommerfest auf dem Parkplatz von Edeka Voßdahls gefeiert. Bei strahlendem Sonnenschein war der Platz gut gefüllt und die Besucher konnten beim Trödelmarkt stöbern, der Livemusik der Musikschule lauschen oder sich am Eiswagen, dem Grill-, Getränke- oder Cocktailstand eine Stärkung gönnen, während die Kinder die Hüpfburg eroberten oder ihr Geschick bei den Spielen ausprobierten.




weiterlesen... 'KG Rot-Weiß Stürzelberg stellt neues Kinderprinzenpaar vor' (951 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Neuer Barfußpfad im Tannenbusch eröffnet

verfasst von: redaktion am
Gesellschaft 
Die SPD Dormagen freut sich über die erfolgreiche Umsetzung ihres Antrags aus dem Jahr 2022 zur Errichtung eines Barfußpfads im Tannenbusch. Der kürzlich angelegte Pfad im Tierpark Tannenbusch, in der Nähe des Restaurants gelegen, lädt ab sofort Besucher jeden Alters dazu ein, einzigartige Sinneseindrücke zu erleben.




weiterlesen... 'Neuer Barfußpfad im Tannenbusch eröffnet' (1424 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Zwei Parkbänke für die Synagoge

verfasst von: redaktion am
Gesellschaft 
Geschenk der SPD Neuss an die jüdische Gemeinde

Neuss. Die Neusser SPD hat der jüdischen Gemeinde zwei Parkbänke gestiftet. Die beiden Bänke sollen den Außenbereich des Gemeinde-Zentrums aufwerten. „Unser Geschenk zeigt: Jüdisches Leben ist wieder sesshaft in Neuss“, sagen die beiden SPD-Vorsitzenden Rosemarie Franken-Weyers und Heinrich Thiel. Und sie fügen hinzu: „Darüber sind wir froh und wollen, dass das so bleibt.“

Die beiden SPD-Vorsitzenden Rosemarie Franken-Weyers und Heinrich Thiel haben die Bänke gestern zusammen mit dem SPD-Fraktionsvorsitzenden Sascha Karbowiak der Jüdischen Gemeinde übergeben.
Für die nahmen Bert Römgens, der Verwaltungsdirektor der Jüdischen Gemeinde Düsseldorf und Dima Sirota, der Koordinator des Gemeinde-Zentrums die Bänke entgegen.

Zeichen gegen Antisemitismus
Den Wunsch nach Parkbänken hatte die jüdische Gemeinde rund um einen Besuch der SPD-Fraktion im Alexander-Bederov-Zentrum geäußert. „Seitdem hat sich die Lage für jüdisches Leben in Deutschland leider stark verschlechtert“, sagt der SPD-Fraktionsvorsitzende Sascha Karbowiak. In Folge des barbarischen Überfalls der Hamas auf Israel habe sich die Lage leider auch in Deutschland verändert. „Antisemitisches Gedankengut findet immer weitere
Verbreitung und tritt immer offener zu Tage“, sagt Sascha Karbowiak. Dem gelte es entschieden entgegenzutreten.

Die Synagoge in Neuss
Im September 2021 wurde das Gemeindezentrum mit Synagoge eingeweiht. Die Jüdische Gemeinde Düsseldorf hat das Gebäude 2007 mit finanzieller Unterstützung der Stadt Neuss gekauft. Alt-BürgermeisterHerbert Napp sowie Bürgermeister Reiner Breuer haben das Vorhaben zum Bau einer Synagoge unterstützt und vorangetrieben. Ergebnis davon war ein Kooperationsvertrag zwischen Stadt und Jüdischer Gemeinde, d er im Jahr 2018 unterzeichnet wurde. Dieser legt die Förderung des jüdischen Lebens in Neuss fest. Darin haben die Jüdische Gemeinde und die Stadt etwa verabredet, eine Städtepartnerschaft von Neuss mit einer Stadt in Israel zu gründen, sowie einen neuen jüdischen Friedhof anzulegen.

Teil des Vertrages war aber auch der Ausbau des Alexaner-Bederov-Zentrums an der Leostraße zur Synagoge mit einem städtischen Zuschuss.



Druckerfreundliche Ansicht

Kitas Farbenplanet und Salvatorstraße laden zu Sommerfesten ein

verfasst von: redaktion am
Gesellschaft 
Zum 50-jährigen Bestehen lädt die integrative Kindertagesstätte Salvatorstraße alle Interessierten für Samstag, 25. Mai, von 13 bis 17 Uhr zum Sommerfest ein. Die Feier findet im Garten der Kita, Salvatorstraße 9a, statt. Vor Ort gibt es neben einer Cafeteria, Verpflegung vom Grill, Waffeln und Kuchen auch viele Belustigungen für die kleinen Gäste. Von Puppentheater über Kinderschminken bis hin zur Treckerfahrt ist für alle Kinder etwas dabei. Eine vorherige Anmeldung ist nicht notwendig.




weiterlesen... 'Kitas Farbenplanet und Salvatorstraße laden zu Sommerfesten ein' (501 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Gartenlust verspricht Frühsommeridylle und Urlaubsflair

verfasst von: redaktion am
Gesellschaft 
Jüchen. Vom Fernweh gepackt? Abseits der Hektik des Alltags können Besucher der Gartenlust in Schloss Dyck die Ruhe und Schönheit der Natur genießen. Aber man sollte nicht zu lange auf den Liegen im Park verweilen, denn es gibt viel zu entdecken.

Natur pur
Unter den schattigen Kronen der Bäume des Orangerieparterres können Besucher auf Liegen entspannen, während Tische und Stühle unter Sonnenschirmen dazu einladen, zu verweilen und mit Leckereien und guten Getränken die lockere Atmosphäre zu genießen.




weiterlesen... 'Gartenlust verspricht Frühsommeridylle und Urlaubsflair' (2963 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Oldtimer für Benefizveranstaltung „Oldie trifft Oldie“ gesucht!

verfasst von: redaktion am
Gesellschaft 
Dormagen. Oldtimer gesucht: egal, ob zwei- oder vierrädrig, egal ob Kleinwagen, Luxuskarosse oder landwirtschaftlich geprägt, Fahrzeuge der 1950er und 1960er Jahre sind bevorzugt willkommen! Bewerbung bitte an Volkmar Hess, gerne mit Foto an volkmar@grammofon.de senden. Wie im letzten Jahr darf man sich auf Viersens Rock´n´Roll Band Blue Moon, eine kleine Sonderausstellung mit knisterndem Pausenprogramm und und zahlreiche Tanzpaare in der Mode der 1950er Jahre freuen – natürlich bei freiem Eintritt – der Hut geht zugunsten der Tafel Dormagen herum!

Oldtimerbesitzer und Tänzer werden kostenfrei vom Team des Alloheims Dormagen bewirtet.

Volkmar Hess


Anmerkung: Samstag, den 8. Juni 2024, 14.00 – 17.00 Uhr
Alloheim Seniorenresidenz Dormagen, Virchowstr. 2


Druckerfreundliche Ansicht

Diskussionsveranstaltung zu KI

verfasst von: redaktion am
Gesellschaft 
Dormagen. Am 29. Mai 2024 veranstaltet die FDP Dormagen in ihrem Besprechungsraum in der Dormagener Innenstadt über der Sparkasse (Kölner Straße 93) ab 19.30 Uhr ihren nächsten Themenabend. Dieses Mal widmet sich die FDP dem Thema "Künstliche Intelligenz - KI".




weiterlesen... 'Diskussionsveranstaltung zu KI' (947 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

„Sauberhaftes Neuss“ sammelt wieder Müll auf

verfasst von: redaktion am
Gesellschaft 
Die Bürgerinitiative „Sauberhaftes Neuss“ trifft sich am Sonntag, dem 26. Mai 2024, um die Gegend rund um die Pomona von herumliegendem Müll zu befreien. Los geht es um 11 Uhr, Treffpunkt ist auf dem Parkplatz der Ludwig-Wolker-Sportanlage. Die Aktion dauert ca. 90 Minuten. Alle Interessierten sind eingeladen, sich anzuschließen und gemeinsam für Sauberkeit zu sorgen. Handschuhe, Zangen und Müllsäcke werden gestellt.




Druckerfreundliche Ansicht

  
Werbung Online  
http://www.heide-bote.de

Seniorenbetreuung  
http://www.lebensfluss-online.de

Impressum  
4D-TEAM Melcher
Hochstadenstraße 60
47829 Krefeld

Umsatzsteuer-ID Nr.:
DE 811 856 943

Telefon:
02151 - 94 99 774

bei Fragen:
info@heide-bote.de

Artikel einreichen:
redaktion@heide-bote.de

Twitter:
Buchdrucker

Anmeldung  




 



Copyright © 2006 Heide Bote. Alle Rechte vorbehalten.
Optimale Darstellung mit allen gängigen Browsern.
Powered by 4D-Team

Allgemeine Nutzungsbedingungen | Datenschutzhinweis