Willkommen bei Heide Bote
Suchen  
Navigation  

Online  
Aktuell 8 und 0 registrierte Benutzer online.

Anmeldung

Google Search  
Google

  


Vertriebenenbund Grevenbroich übergibt Vereinsarchiv an Stadt und Kreis

verfasst von: redaktion am
Gesellschaft 
Rhein-Kreis Neuss. Auf eine lange Geschichte blickt die "Ostdeutsche Heimatstube" im Alten Schloss in Grevenbroich zurück. Über Jahrzehnte war sie ein lebendiger Ort zur Erinnerungs- und Kulturpflege, den der Stadtverband des Bundes der Vertriebenen in Grevenbroich unterhielt. Kultureller Treffpunkt und Ort für Ausstellungen, aber auch Beratungsstelle für Aussiedler und Spätaussiedler war die "Heimatstube", deren reichhaltiges Vereinsarchiv nun an das Archiv im Rhein-Kreis Neuss und das Stadtarchiv Grevenbroich übergehen.




weiterlesen... 'Vertriebenenbund Grevenbroich übergibt Vereinsarchiv an Stadt und Kreis ' (529 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Kinder zum Lernen motivieren

verfasst von: redaktion am
Gesellschaft 
Rhein-Kreis Neuss. Eltern, die ihre Kinder zum Lernen motivieren wollen, sind eingeladen zu einer Informationsveranstaltung der Elternschule des Schulpsychologischen Dienstes des Rhein-Kreises Neuss. Die Veranstaltung mit dem Titel „Was Julius Caesar mit dem inneren Schweinehund verbindet“ findet am Dienstag, 9. Mai, von 19 bis 20.30 Uhr im Kreismedienzentrum in Neuss-Holzheim an der Bahnhofstraße 14 statt.




weiterlesen... 'Kinder zum Lernen motivieren ' (411 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Die Info-Party für Cannabis-Freunde und -Skeptiker

verfasst von: redaktion am
Gesellschaft 
Düsseldorf. Die Piratenfraktion NRW veranstaltet am Samstag, 29. April, eine Info-Party für Cannabis-Freunde und -Skeptiker. Ab 13 Uhr kann man gechillt eintrudeln, um 13.45 Uhr hält PIRATEN-Landtagsabgeordneter Lukas Lamla alias „Der Hanfpirat“ die Eröffnungsrede und lädt zum Staffellauf mit Riesentüte an der Rheinufer-Promenade.


Anmerkung: 29. April, 13-18 Uhr, in Düsseldorf

weiterlesen... 'Die Info-Party für Cannabis-Freunde und -Skeptiker' (582 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Bewerbungsunterlagen für das Parlamentarische Patenschafts-Programm (PPP)

verfasst von: redaktion am
Gesellschaft 
Berlin/Neuss. Als junger Botschafter für Deutschland den American Way of Life erleben und Freunde fürs Leben gewinnen: Diese Möglichkeit bietet zum nunmehr 35. Mal das Parlamentarische Patenschafts-Programm (PPP), das der Deutsche Bundestag bereits seit 1983 gemeinsam mit dem Amerikanischen Kongress durchführt.




weiterlesen... 'Bewerbungsunterlagen für das Parlamentarische Patenschafts-Programm (PPP)' (1523 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Schablonen helfen Sehbehinderten bei der Stimmabgabe

verfasst von: redaktion am
Gesellschaft 
Landeswahlleiter Schellen: NRW stellt barrierefreie Landtagswahlen sicher

Düsseldorf. Bei der Landtagswahl 2017 können blinde und sehbehinderte Wählerinnen und Wähler ihre Stimme eigenständig abgeben. Das ermöglicht eine Stimmzettelschablone, die die Blinden- und Sehbehindertenverbände und -vereine in NRW kostenfrei verteilen. „Blinde und sehbehinderte Wählerinnen und Wähler können mit Hilfe der Schablone eigenständig ihren Stimmzettel ausfüllen“, betonte Landeswahlleiter Wolfgang Schellen.




weiterlesen... 'Schablonen helfen Sehbehinderten bei der Stimmabgabe' (2561 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Ausflugsfahrt der Zentrumspartei nach Xanten

verfasst von: redaktion am
Gesellschaft 
Dormagen. Die diesjährige Ausflugsfahrt der Zentrumspartei geht am Mittwoch, dem 10. Mai 2017 ab ca. 13.00 Uhr nach Xanten. In den Räumen des Hotels Neumaier steht für die Teilnehmer Kaffee und Kuchen bereit. Anschließend besteht die Möglichkeit zum Spazieren in der wunderschönen Umgebung.




weiterlesen... 'Ausflugsfahrt der Zentrumspartei nach Xanten' (526 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Ausstellungseröffnung & Café Gitane

verfasst von: redaktion am
Gesellschaft 
Dormagen. Am 25. August 1967 begann bei der ARD offiziell das Farbfernsehen. Der Außenminister Willi Brandt betätigte den roten Knopf im Studio Berlin. Diesem Ereignis waren im Nachkriegs – Deutschland seit Dezember 1952 fünfzehn Jahre Schwarz – Weiß – Fernsehen vorrausgegangen. Zur Erinnerung: das erste Fernsehprogramm in Deutschland wurde 1935 in Berlin ausgestrahlt. Die 15. Sonderausstellung spannt einen breiten Bogen – zeigt die Anfänge des Fernsehen in Deutschland anhand von ersten S/W Geräten – Studiogeräten – Vorserienmodelle.


Anmerkung: Sonntag, den 30. April 14.00 – 16.30 Uhr
Int. Phono+Rac-bMuseum Dormagen, Bahnhofstr. 2-4


weiterlesen... 'Ausstellungseröffnung & Café Gitane' (1361 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Inbetriebnahme des Schießstandes der St. Aloysius Schützenbruderschaft

verfasst von: redaktion am
Gesellschaft 

Dormagen. Am Samstag, den 22.04.2017 trafen sich unter der Leitung von Brudermeister Harald Lenden und Oberst Stephan Manitz die stattliche Anzahl von 50 Schützen, um den Schießstand der St. Aloysius Schützenbruderschaft von 1868 Stürzelberg e.V. für die Schießveranstaltungen in diesem Jahr in Betrieb zu nehmen.




weiterlesen... 'Inbetriebnahme des Schießstandes der St. Aloysius Schützenbruderschaft' (557 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Repair Café im Romaneum

verfasst von: redaktion am
Gesellschaft 
Neuss (PN/). "Wegwerfen? Denkste!" - unter diesem Motto steht das Repair Café von Volkshochschule Neuss und Transition Town Neuss am Samstag, 29. April 2017, 10 bis 16 Uhr. Im Romaneum, Brückstraße 1, gibt es dabei Hilfe zur Selbsthilfe: Wer kommt, nimmt selbst Schraubenzieher, Zange oder Lötkolben in die Hand.




weiterlesen... 'Repair Café im Romaneum' (528 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Georg-Büchner-Gymnasium wird „s.i.n.us Schule“

verfasst von: redaktion am
Gesellschaft 
Internet, Smartphone &Tablet, Cybermobbing, Sexting, WhatsApp, Stichworte, die in der Lebenswelt von Jugendlichen und Kindern heute kaum mehr wegzudenken sind.

Das Netzwerkprojekt im Rhein-Kreis Neuss „s.i.n.us“ hat zum Ziel, dass Schüler sicher im Netz unterwegs sind. Netzwerkpartner sind: Polizei, Medienzentrum, Jugendamt Neuss, das Kompetenzteam im Rhein-Kreis Neuss, die Ambulanz für Kinderschutz (AKS), Caritas sowie der Bereich Jugend und Familie der Stadt Kaarst. Das Thema Medienkompetenz wird im Rahmen des Kinder- und Jugendschutzes seitens des Bereiches Jugend und Familie immer wieder in Form von Angeboten für Kinder und Jugendliche aber auch für Eltern und Pädagogen gefördert.


Anmerkung: info@sinus-netzwerk.de oder für Kaarst im Bereich Jugend und Familie der Stadt Kaarst.

weiterlesen... 'Georg-Büchner-Gymnasium wird „s.i.n.us Schule“' (3537 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

60 Jahre europäische Einigungsgeschichte

verfasst von: redaktion am
Gesellschaft 
Rhein-Kreis Neuss. „60 Jahre europäische Einigungsgeschichte – Erfolgsbilanz und Herausforderungen für die Zukunft”, so lautet das Motto der Europatag-Veranstaltung, zu der der Rhein-Kreis Neuss und der Rhein-Erft-Kreis gemeinsam mit der Europa-Union (Kreisverband Neuss) am 8. Mai um 17.30 Uhr ins Kreishaus in Neuss einladen. Denn der Europatag 2017 steht im Zeichen der Römischen Verträge, die 1957 unterzeichnet wurden und der Startschuss zur heutigen EU waren. Die Teilnahme an dem Informations- und Diskussionsabend ist kostenlos.




weiterlesen... '60 Jahre europäische Einigungsgeschichte ' (1816 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Grüne pflanzen Baum anlässlich Tag des Baumes

verfasst von: redaktion am
Gesellschaft 
Die Kaarster Grünen pflanzen auch in diesem Jahr wieder anlässlich des „Tag des Baumes“ am 25. April einen hochstämmigen Baum im Kaarster Stadtgebiet. In diesem Jahr haben die Grünen am neuen Spielplatz „Am Bauhof“ eine Wildkirsche gepflanzt. Mit der Aktion machen die Grünen jedes Jahr auf die Bedeutung von Bäumen für ein gesundes Stadtklima aufmerksam sowie den immer noch sehr geringen Anteil an Waldfläche in Kaarst, der bei rund 6% liegt.



Druckerfreundliche Ansicht

Stillen und Berufstätigkeit – so gelingt es

verfasst von: redaktion am
Gesellschaft 
Neuss. Viele junge Mütter wollen nach der Geburt möglichst schnell wieder in ihren Beruf zurückkehren, glauben allerdings, dass stillen im Joballtag unmöglich wäre und stillen daher früher ab. Dabei muss eine Wiederaufnahme der Berufstätigkeit nicht zwangsläufig zum Abstillen führen, denn jeder Mutter, die während der Stillzeit arbeitet, stehen Stillpausen und Sonderregelungen gesetzlich zu.




weiterlesen... 'Stillen und Berufstätigkeit – so gelingt es ' (511 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Werner Moritz bekommt Sportehrenamtspreis

verfasst von: redaktion am
Gesellschaft 
Rhein-Kreis Neuss. Der Rhein-Kreis Neuss verleiht bei seiner Sportlerehrung am 2. Mai wieder einen Sportehrenamtspreis. Geehrt wird diesmal Werner Moritz von der SG Neukirchen/Hülchrath. Landrat Hans-Jürgen Petrauschke wird ihm den Preis in Neuss überreichen.


Anmerkung: Werner Moritz bekommt am 2. Mai von Landrat Hans-Jürgen Petrauschke den Sportehrenamtspreis des Rhein-Kreises Neuss überreicht. Foto: A. Baum/Rhein-Kreis Neuss

weiterlesen... 'Werner Moritz bekommt Sportehrenamtspreis' (1701 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Erfolgreiche Infoveranstaltung „Wählen – wie geht das?“

verfasst von: redaktion am
Gesellschaft 
Neuss (PN/MH). Viele Neusser Bürgerinnen und Bürger sind zur Infoveranstaltung „Wählen - wie geht das?“ in den Ratssaal des Rathauses gekommen, um sich über den komplexen Vorgang einer Landtagswahl zu informieren. Sozialdezernent Ralf Hörsken und Ricarda Maaß, Masterabsolventin der Volkswirtschaftslehre, führten in das Thema ein.




weiterlesen... 'Erfolgreiche Infoveranstaltung „Wählen – wie geht das?“' (432 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Von unternehmungslustigen Entchen

verfasst von: redaktion am
Gesellschaft 
Kindernachmittag in der Evangelischen Bücherei Nievenheim

Do-Nievenheim. Beim nächsten Kindernachmittag „Vorlesen und Basteln“ steht die Geschichte „Herr Flupp und seine sieben Enten“ auf dem Programm. Auf dem Trockenen betreut Herr Flupp seine sieben Schützlinge sehr fürsorglich, aber wie wird er ihnen schwimmen und fliegen beibringen? Alle Kinder im Alter von 5 bis 9 Jahren sind herzlich eingeladen, am Mittwoch, den 26. April von 16 bis 17.30 Uhr in der Evangelischen öffentlichen Bücherei Nievenheim (Bismarckstr. 72 a, an der Kreuzkirche) mehr zu erfahren. Wie immer wird noch etwas zum Thema Passendes gebastelt. Die Teilnahme ist kostenlos, eine Anmeldung ist nicht nötig.

Doris Wissemann



Anmerkung: Evangelische Öffentliche Bücherei Nievenheim
Bismarckstr.72, 41542 Dormagen
Tel. 02133 / 92334 (während der Öffnungszeiten)
Öffnungszeiten: Di, Do, Fr 16 - 18 Uhr und Mi 10.30 - 11.30 Uhr


Druckerfreundliche Ansicht

Crowdfunding-Aktion: Nur noch 940 Euro fehlen für die Seilbahn

verfasst von: redaktion am
Gesellschaft 
Bis zum 15. Mai können Spenden geleistet werden

Do-Delhoven. In den Endspurt geht die Crowdfundingaktion für die Kinder-Seilbahn auf dem Delhovener Spielplatz am Amselweg. Mit Hilfe von 25 Spendern sind schon 9060 Euro für das geplante Spielgerät zusammengekommen. „Wir danken allen Bürgern, Unternehmen und insbesondere auch dem Spendenbeirat der VR Bank, die uns hier in großartiger Weise unterstützt haben“, so Bürgermeister Erik Lierenfeld.




weiterlesen... 'Crowdfunding-Aktion: Nur noch 940 Euro fehlen für die Seilbahn' (1079 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Mittelalterspektakel mit Ritterturnier im Südpark

verfasst von: redaktion am
Gesellschaft 
Neuss. Zum nunmehr fünften Mal findet am kommenden Wochenende in Neuss das große Frühjahrs-Mittelalterspektakel statt. Fast schon eine Traditionsveranstaltung also, die in diesem Jahr erstmalig nicht im Rennbahnpark, sondern im Freizeitgelände Südpark stattfinden wird.




weiterlesen... 'Mittelalterspektakel mit Ritterturnier im Südpark' (1022 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

"Aus Kaisers Zeiten"

verfasst von: redaktion am
Gesellschaft 
Sonderausstellung des “Rheinischen Sammlerkreises der Waffen- und Munitionssammler aus dem Kölner Raum” im PhonoMuseum

Dormagen. Zur Eröffnung um 14:00 Uhr sind im Rahmen der Veranstaltung „Aus Kaisers Zeiten“ mit Tonträgern, wie sie von 1902 bis 1918 in Gebrauch waren, auch zeitgenössische Exponate aus 1. Weltkriegs Verstärkung erhält der “Rheinische Sammlerkreis ” zudem durch je einen Sammler von historischen Dokumenten und von Reklamebildchen, so dass eine optische wie akustische Entführung in das frühe 20. Jahrhundert gelingen sollte.

Das Musikprogramm startet um 15:00 Uhr. Der Eintritt ist frei; die Betreiber sperren sich aber nicht gegen eine Spende für den Unterhalt ihres privat finanzierten Museums.
Platzreservierung an Volkmar Hess, Tel. 02162 - 45128 oder volkmar@grammofon.de möglich.


Anmerkung: Int. Phono + Radio-Museum Dormagen, Bahnhofstr. 2-4
Sonntag, den 23. April 2017 14.00 – 16.30 Uhr


Druckerfreundliche Ansicht

Gedenken statt Ferienspaß

verfasst von: redaktion am
Gesellschaft 
Grevenbroich. „Ihr seid heute im wahrsten Sinne des Wortes Augenzeugen geworden“, stellt Sebastian Potschka, Lehrer für Geschichte an der Diedrich-Uhlhorn-Realschule und Leiter der dritten Gedenkstättenfahrt zum ehemaligen Konzentrations- und Vernichtungslagers Auschwitz fest. Es ist dabei absolut still.




weiterlesen... 'Gedenken statt Ferienspaß' (1676 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Boogie meets Swing Night

verfasst von: redaktion am
Gesellschaft 
Dormagen. Nach dem großen Erfolg des letzten Jahres: die Bürgerstiftung Dormagen veranstaltet mit Unterstützung des Int. Phono+Rac-bMuseum Dormagen einen Benefiz – Tanzabend zugunsten der Bürgerstiftung Dormagen. Dank des sozialen Engagements zahlreicher Mitwirkenden ist es gelungen, dieses Event eintrittsfrei durchführen zu können.


Anmerkung: Foto: Volkmar Hess
Samstag, den 22. April Einlass: 19.00 Uhr Kulturhalle Dormagen, Langemarkstr. 1 – 3 Eintritt frei, Hutsammlung zugunsten Bürgerstiftung Dormagen. Live on stage: BLUE MOON


weiterlesen... 'Boogie meets Swing Night' (2282 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Russische Gäste in der BvS-GE

verfasst von: redaktion am
Gesellschaft 
Dormagen: Die Moskauer Partnerschule 17 (vormals 863) wird wieder in Dormagen zu Gast sein und zwar vom 24.04. - 30.04.2017. Wie in den vergangenen Jahren wird auch diesmal unser Programm unter dem Motto „Aussöhnung und Frieden zwischen den Völkern“ stehen.




weiterlesen... 'Russische Gäste in der BvS-GE' (391 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Pell ein Ei – der Boogiesonntag im PhonoMuseum

verfasst von: redaktion am
Gesellschaft 
Dormagen. Passend zu Ostersonntag haben sich die Museumsmacher etwas Besonderes ausgedacht. Osterlieder – diesmal mit Bezug zu Hühnern, Hasen, Eiern – versprechen einen humorvollen Nachmittag.


Anmerkung: Einzelheiten: www.grammofon.de
Sonntag, den 16. April 15.00 – 16.30 Uhr
PhonoMuseum Dormagen, Bahnhofstr. 2-4


weiterlesen... 'Pell ein Ei – der Boogiesonntag im PhonoMuseum' (450 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Pflanzen und mehr: Schlossfrühling in Schloss Dyck

verfasst von: redaktion am
Gesellschaft 
Jüchen. Am Ostersonntag und -montag, 16. und 17. April, ist es wieder Zeit für den allseits beliebten ‚Schlossfrühling‘. Der Frühjahrs- und Ostermarkt in Schloss Dyck erwartet Besucher von 10 bis 18 Uhr mit einem vielfältigen Angebot für begeisterte Pflanzenkenner, Gartenliebhaber, Lifestyle-Fans und Familien.




weiterlesen... 'Pflanzen und mehr: Schlossfrühling in Schloss Dyck' (2546 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

30 Schülerfirmen als Fair Trade Botschafter ausgezeichnet

verfasst von: redaktion am
Gesellschaft 
Dormagen. Dormagen. Die Fair Trade Company des Norbert-Gymnasiums erhielt den 1. Preis. 30 Schülerfirmen aus Niedersachsen und Nordrhein Westfalen haben an der Bildungsinitiative "Schülerfirmen als Fair Trade Botschafter" teilgenommen. Am o4. April 2017 wurden die Schülerfirmen im Rahmen einer bundesweiten Fachtagung für ihr Engagement ausgezeichnet.




weiterlesen... '30 Schülerfirmen als Fair Trade Botschafter ausgezeichnet' (3643 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Sarvodaya unterstützt weiter Familien in Sri Lanka

verfasst von: redaktion am
Gesellschaft 
Neuss. Bei ihrer Jahreshauptversammlung konnten die Mitglieder von Sarvodaya Deutschland auf das vergangene Jahr zurückblicken und neue Hilfsmaßnahmen für die Zukunft festlegen. Im vergangenen Jahr konnten Projekte in Padaviya, Kilinochi und Mulative durchgeführt werden. Es waren vor allem Ausbildungskurse und arbeitsschaffende Maßnahmen.




weiterlesen... 'Sarvodaya unterstützt weiter Familien in Sri Lanka' (2824 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Ehrenamtspreis geht in die Fussball-Abteilung

verfasst von: redaktion am
Gesellschaft 
Neuss. Die Mitglieder des TSV Norf, einem der größten Neusser Sportverein, wählten bei ihrer jüngsten Mitgliederversammlung den Vorstand. Vorsitzender bleibt Dr. Hermann-Josef Baaken, Schatzmeister ist weiterhin Markus Fuhrmann. Für die seit 14 Jahren tätige und nunmehr ausscheidende stellvertretende Vorsitzende Anke Otten konnte noch kein/e Nachfolger/in gefunden werden.




weiterlesen... 'Ehrenamtspreis geht in die Fussball-Abteilung' (1213 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

NHV-Damen überrennen Lobberich in 35 Minuten

verfasst von: redaktion am
Gesellschaft 
Kantersieg wird verpasst.

Ein nüchterner Arbeitssieg, mehr war es heute Nachmittag nicht. 35 starke Minuten reichten den 1. Damen des Neusser HV, um gegen den Tabellennachbarn TV Lobberich zu einem klaren 28:20 (19:11)-Heimerfolg zu kommen. Dabei war der Respekt vor den quirligen Gästen groß, die den NHV noch im Hinspiel über sechzig Minuten voll forderten. Entweder war es heute die große Entschlossenheit der Gastgeberinnen in Halbzeit eins, die den Glauben der Gäste an einen Sieg früh erlöschen ließen oder eben einfach jener Tage beim TVL, die auch der NHV bereits erlebte – es ging kaum etwas zusammen. Die Neusserinnen nahmen, nachdem die erste Hälfte deutlich gestaltet werden konnte und auch der Wiederbeginn kontrolliert wurde, zu früh gleich mehrere Gänge aus ihrem Spiel.


Anmerkung: Fotos: Daniel Klause

weiterlesen... 'NHV-Damen überrennen Lobberich in 35 Minuten' (3588 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

„Ich bin so wild nach deinem Erdbeerpudding“

verfasst von: redaktion am
Gesellschaft 
Kabarett mit Margie Kinsky -Mittwoch, 17. Mai, 20.00 Uhr-in der Peter-Giesen-Halle Garzweiler

Mit Kinsky legt los!, ihrem ersten Soloprogramm, hat sich Margie Kinsky zum weiblichen Shooting-Star der Comedyszene gemausert. Und das ganz bodenständig und natürlich, ohne schrilles Dekolleté, Permanent-Make-up und pinke Plüschklamotten. Aber mit jeder Menge „Mutterwitz“ - im wahrsten Sinne des Wortes. Denn Margie lebt mit sieben Männern zusammen - von denen sie sechs sogar selbst gemacht hat! Und alle mit demselben Mann, nämlich Bill Mockridge, auch bekannt als Erich Schiller aus der „Lindenstraße“. In Margies eigenen Worten: „Sechs Richtige und ein Hauptgewinn!“.




weiterlesen... '„Ich bin so wild nach deinem Erdbeerpudding“' (1627 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Bürgermeisterin gibt Startsignal für Spendenlauf

verfasst von: redaktion am
Gesellschaft 
Kaarst. Bürgermeisterin Dr. Ulrike Nienhaus hat heute Morgen den Spendenlauf der Matthias-Claudius-Grundschule gestartet. Punkt 10 Uhr machten sich die ersten Schüler auf den 400 Meter langen Rundkurs, um durch ihre Laufleistung möglichst viele Spenden zu erreichen. „Dieses wunderbare Engagement will ich gerne unterstützen. Ich finde es toll, wenn sich Schüler und Schülerinnen für ihre eigene Schule derart einsetzen“, sagte Nienhaus am Rande der Veranstaltung.




weiterlesen... 'Bürgermeisterin gibt Startsignal für Spendenlauf' (538 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

  
Werbung Online  
http://www.heide-bote.de

Impressum  
4D-TEAM Melcher
Grevenbroicher Straße 38
47807 Krefeld

Umsatzsteuer-ID Nr.:
DE 811 856 943

Telefon:
02151 - 94 99 774

bei Fragen:
info@heide-bote.de

Artikel einreichen:
redaktion@heide-bote.de

Twitter:
Buchdrucker

Magnetfeld-Therapie  
http://www.equimag.de

Seniorenbetreuung  
http://www.lebensfluss-online.de

Google Werbung  

Anmeldung  




 



Copyright © 2006 Heide Bote. Alle Rechte vorbehalten.
Optimale Darstellung mit allen gängigen Browsern.
Powered by 4D-Team

Allgemeine Nutzungsbedingungen | Datenschutzhinweis