Willkommen bei Heide Bote
Suchen  
Navigation  

Teilzeit-/Minijob  
Achtung! Teilzeitpflegekräfte für den mobilen Einsatz als Seniorenbetreuer gesucht. Keine Pflege, keine Nachtdienst, kein Wochenenddienst, fester Kundenstamm. #Einsatzgebiet Meerbusch, Krefeld und Neuss. Telefon: 02151 94 99 774 www.lebensfluss-online.de

Online  
Aktuell 10 und 0 registrierte Benutzer online.

Anmeldung

  


Sommerfest der KG „Ahl Dormagener Junge“

verfasst von: redaktion am
Gesellschaft 
Die KG „Ahl Dormagener Junge“ hat alle Jecken zu ihrem Sommerfest für Samstag, 31. August 2019, ab 11.11 Uhr zur Kulturhalle an der Langemarkstraße eingeladen. Geboten wird rund um die Kulle ein buntes Programm für jede Altersgruppe. Traditionell präsentiert die KG bei diesem Fest ihre designierten Tollitäten für die kommende Session, die am Samstag, 16. November 2019, an einem neuen Ort, nämlich in der Aula des Bettina-von-Arnim-Gymnasiums, proklamiert werden.




weiterlesen... 'Sommerfest der KG „Ahl Dormagener Junge“' (884 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Tagestour zum Freizeitpark Irrland mit der CDU Dormagen

verfasst von: redaktion am
Gesellschaft 
Dormagen. Die Ferien sind im vollen Gange und der CDU Stadtverband vertreten durch die Frauen Union Dormagen bietet eine Tagestour für Eltern bzw. Großeltern mit Kindern und/oder Enkelkinder bis zu 12 Jahren zum Freizeitpark Irrland an.

Am Mittwoch, den 14.08.2019 wird die Familienfahrt starten. Die Abfahrt mit dem Bus erfolgt um 9 Uhr ab dem Parkplatz Walhovener Straße in Dormagen. Der Freizeitspaß kostet pro Person 9 EUR und ist nach der Anmeldung zu entrichten.

Anmeldungen sind ab sofort bei Elke Wölm unter frauenunion.dormagen@t-online.de oder bei Carola Westerheide unter Telefon 02133 45929 möglich.

„Es sind noch einige Plätze frei! Nutzen Sie die Auszeit und
genießen die Möglichkeiten der Bauernhof-Oase bei Kevelar.“ so
Elke Wölm und Monika Walter als Organiationsteam.

Barbara Brand



Druckerfreundliche Ansicht

HOF-PICKNICK

verfasst von: redaktion am
Gesellschaft 
Familientag auf dem Tuppenhof – Ein Urlaubstag in den Sommerferien

Am Sonntag, 28.07.2019 öffnet das Museum Tuppenhof alle Tore für die Besucherinnen und Besucher des diesjährigen Familientages. Das Motto in diesem Sommer lautet: „Picknick auf dem Hof“. Alle Familien sind herzlich eingeladen, einen Urlaubstag „um die Ecke“ auf dem Tuppenhof zu verbringen.




weiterlesen... 'HOF-PICKNICK' (605 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Rabatte für Kindertheater und Schiffstouren

verfasst von: redaktion am
Gesellschaft 
Rhein-Kreis Neuss. Rabatte beim Bäcker, Frisör und ebenfalls im Theater, Schwimmbad oder Kino bietet die Familienkarte des Rhein-Kreises Neuss. Auch die Naturbühne Blauer See in Ratingen bietet in dieser Saison wieder vergünstigte Karten für Inhaber der Familienkarte des Rhein-Kreises Neuss. Jeweils einen Rabatt von zwei Euro pro Ticket gibt es für die Freilichttheater-Aufführungen von „Michel aus Lönneberga“ am 3., 4., 24. und 25. August jeweils um 15.30 Uhr. Dann zahlen Kinder 10 Euro (statt 12 Euro) und Erwachsene 16 Euro (statt 18 Euro). Pro Familienkarte werden bis zu vier vergünstigte Tickets ausgegeben. Die Eintrittskarten sind nur an der Tageskasse gegen Vorlage der Familienkarte erhältlich; Interessierte können ihre Plätze unter Telefon 02302 427152 vorab reservieren.

Anmerkung: Inhaber der Familienkarte erhalten ermäßigte Tickets für „Michel aus Lönneberga“ auf der Naturbühne Blauer See in Ratingen. Foto: Theater Concept

weiterlesen... 'Rabatte für Kindertheater und Schiffstouren' (882 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Kinder- und Jugendsprechstunde einmal anders

verfasst von: redaktion am
Gesellschaft 
Rommerskirchen. „Die Kinder und Jugendlichen liegen mir als Zukunft unserer Gemeinde Rommerskirchen besonders am Herzen“, so Bürgermeister Dr. Martin Mertens.
Um auf die Bedürfnisse und Wünsche der jungen Rommerskirchenerinnen und Rommerskirchener einzugehen, hat Bürgermeister Dr. Martin Mertens eine Jugendsprechstunde eingeführt. Im Rahmen dessen lädt er Kinder und Jugendliche einmal im Monat ins Rathaus ein. „Alle Anregungen, die mir von der heranwachsenden Generation mit auf dem Weg gegeben werden, nehme ich ernst und lasse diese mit meinem Team in unsere Arbeit einfließen.“, erläutert Bürgermeister Dr. Martin Mertens.




weiterlesen... 'Kinder- und Jugendsprechstunde einmal anders' (1154 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Lieblingsplatten mitbringen!

verfasst von: redaktion am
Gesellschaft 
Dormagen. Plattennachmittage sind keine platten Nachmittage!
- egal, ob Rolling Stones... Marius Müller-Westernhagen ....Edith Piaf: bringen Sie Ihre Lieblingsplatte mit! Oder auch Mehrere!
- erzählen Sie, warum diese Platte Ihre Lieblingsplatte ist oder welche Erinnerung Sie damit verbindet. Und dann wird Sie gespielt!

Schallplattenbar: vielleicht finden Sie Ihre Lieblingsplatte auf der Plattenbar des Museums. Das Beste: Sie dürfen diese Platten mit nach Hause nehmen. Kostenfrei!...
Die Museumsführung startet um 14.15 Uhr.


Anmerkung: Sonntag, den 21. Juli 2019, 15.15 Uhr
Int. Phono + Radio-Museum Dormagen, Bahnhofstr. 2-4


Druckerfreundliche Ansicht

Kinderkonzert mit Hexen und Zauberer

verfasst von: redaktion am
Gesellschaft 
Rhein-Kreis Neuss. Vollbesetzt war jetzt das Forum der Realschule Kleinenbroich: Dorthin hatte die Musikschule Rhein-Kreis Neuss geladen. Der Fachbereich „Elementare Musikpädagogik“ feierte nämlich mit einem bunten Programm den Abschluss der musikalischen Früherziehung. Den Kindern aus diesen Gruppen gehörte das Finale, bei dem die Bühne vor lauter Hexen und Zauberern schier überzuquellen drohte. Mit dem Lied „Hexen mit Besen“ und dem Tanz „Sommerwind“ zeigten die Vorschulkinder ihre Musizierfreude und den Spaß am gemeinsamen Agieren. Sie waren phantasievoll verkleidet, was der Szenerie einen tollen Ausdruck verlieh.


Anmerkung: Mit vielen kleinen Hexen und Zauberern endete die musikalische Früherziehung der Musikschule Rhein-Kreis Neuss im Forum der Realschule Kleinenbroich. Foto: Musikschule Rhein-Kreis Neuss

weiterlesen... 'Kinderkonzert mit Hexen und Zauberer' (1839 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

CDU-Nordstadtkonferenz stiftet Bänke

verfasst von: redaktion am
Gesellschaft 
Die CDU-Nordstadtkonferenz hat mehrere Sitzbänke gestiftet. Die erste wurde jetzt auf der Venloer Straße in Höhe der Einmündung Pommernstraße aufgestellt.




weiterlesen... 'CDU-Nordstadtkonferenz stiftet Bänke' (531 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Deutsch-französische Begegnungen – Gillbachjugend am Atlantik

verfasst von: redaktion am
Gesellschaft 
Es tut sich einiges am Gillbach unter der Federführung des hiesigen Partnerschaftskomitees Rommerskirchen – Mouilleron-le-Captif e.V.
So konnten das Komitee mit seiner Vorsitzenden Ramona Wehry, die Gemeinde Rommerskirchen sowie der Tennisclub Rommerskirchen am Himmelfahrtswochenende eine 57köpfige Delegation aus der Partnergemeinde Mouilleron-le-Captif aus der Vendée begrüßen – die 10. offizielle Begegnung dieser Art. Auch diesmal waren Familien und Sportler zu Gast in Rommerskirchener Familien.




weiterlesen... 'Deutsch-französische Begegnungen – Gillbachjugend am Atlantik' (2453 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Sommerrallye der Stadtbibliothek wird verlängert

verfasst von: redaktion am
Gesellschaft 
Dormagen. Vor wenigen Tagen ist der Sommerleseclub der Stadtbibliothek gestartet. Für jedes Buch, das gelesen wird, gibt es einen Stempel ins Logbuch. Wer mindestens drei Stempel (davon maximal ein Hörbuch und eine Veranstaltung) in den Sommerferien gesammelt hat, erhält eine Urkunde. Mitmachen darf jeder, ob alleine oder im Leseteam von zwei bis fünf Personen. Jedes Team-Mitglied muss mindestens einen Stempel sammeln. Die Logbücher sollten bis Samstag, 31. August, in der Stadtbibliothek abgegeben werden. Folgende Veranstaltungen werden im Rahmen des Sommerleseclubs angeboten:




weiterlesen... 'Sommerrallye der Stadtbibliothek wird verlängert' (1219 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Knechtstedener Theatersommer mit Comedy, Komödie und Kinder-Spaß

verfasst von: redaktion am
Gesellschaft 
Dormagen. Comedy mit einem Akteur der „ZDF-heute-show“, eine mitreißende Sommer-Komödie und ein energiegeladenes Kinder-Mitmach-Konzert: Der Knechtstedener Theatersommer startet hochkarätig. Erstklassige Wortspiele sowie feinsinnige Comedy mit Musik garantiert Friedemann Weise am Freitag, 26. Juli, um 20 Uhr in der Theaterscheune.




weiterlesen... 'Knechtstedener Theatersommer mit Comedy, Komödie und Kinder-Spaß' (1589 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Chor „Da Capo“ begeistert mit Benefizkonzerten

verfasst von: redaktion am
Gesellschaft 
Dormagen. Anlässlich des zehnjährigen Vereinsjubiläums des „Förder- und Freundeskreises Kreiskrankenhaus Dormagen e.V.“ gab der Chor „Da Capo“ am Sonntag, 14.07.2019 in der vollbesetzten Pfarrkirche St. Katharina in Dormagen-Hackenbroich zwei umjubelte Konzerte.




weiterlesen... 'Chor „Da Capo“ begeistert mit Benefizkonzerten' (1806 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Oberstehrenabend in Stürzelberg

verfasst von: redaktion am
Gesellschaft 
Der traditionelle Auftakt der Schützen in Stürzelberg ist der Oberstehrenabend, leider ist in diesem Jahr alles anders.
Dormagen. Der plötzliche Tod unseres Freundes, Kameraden und Oberst Stephan Manitz geht uns immer noch sehr nahe. Deswegen hat die Bruderschaft entschieden dieses Jahr die Feierlichkeiten in Ehrenabend umzubenennen.




weiterlesen... 'Oberstehrenabend in Stürzelberg' (1221 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Bundesverdienstkreuz am Bande an Paul Böing verliehen

verfasst von: redaktion am
Gesellschaft 
Rhein-Kreis Neuss. Paul Böing aus Korschenbroich hat das Bundesverdienstkreuz am Bande verliehen bekommen. Landrat Hans-Jürgen Petrauschke überreichte ihm die Auszeichnung im Rahmen einer Feierstunde im Kreishaus Neuss. „Diese Verleihung macht deutlich, wie sehr unser Land die Leistungen seiner Bürgerinnen und Bürger schätzt. Und sie ist ein ebenso schöner wie wirksamer Weg, den Blick auf Verdienste zu lenken, die für unser Gemeinwesen von großer Bedeutung sind“, so Petrauschke.


Anmerkung: Bundesverdienstkreuz am Bande verliehen: Paul Böing (Mitte) mit Ehefrau Greta und Landrat Hans-Jürgen Petrauschke im Kreishaus Neuss. Foto: Rhein-Kreis Neuss

weiterlesen... 'Bundesverdienstkreuz am Bande an Paul Böing verliehen' (2392 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

SingPause-Konzert

verfasst von: redaktion am
Gesellschaft 
750 Grundschüler begeisterten das Publikum

Rhein-Kreis Neuss / Grevenbroich. Rund 750 Grevenbroicher Grundschüler hatten Spaß an der Musik bei zwei SingPause-Konzerten. Gute Laune verbreiteten sie bei den Zuschauern in der ausverkauften Gustorfer Großsporthalle.


Anmerkung: Insgesamt 750 Grevenbroicher Grundschulkinder sorgten für zwei ausverkaufte Konzerte in der Großsporthalle in Gustorf. Foto: Jakobusschule Grevenbroich

weiterlesen... 'SingPause-Konzert' (1990 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

„CHECK IN Berufswelt“

verfasst von: redaktion am
Gesellschaft 
Jugendliche informierten sich über ihre Chancen

Rhein-Kreis Neuss. Für Schüler und Schülerinnen der Jahrgangsstufen 9 bis 13 öffneten jetzt über 40 Unternehmen, Hochschulen und andere Einrichtungen im Rhein-Kreis Neuss ihre Türen. Bei der Nachwuchsinitiative „CHECK IN Berufswelt“ erhielten die Jugendlichen zahlreiche Informationen über Ausbildungs- und Studienmöglichkeiten. Die Anbieter erwarteten die Besucher mit Mitmach-Aktionen, Führungen, Präsentationen sowie persönlichen Gesprächen.


Anmerkung: Ausbildungsstellen im Blick: Landrat Hans-Jürgen Petrauschke und jugendliche Teilnehmer bei der Nachwuchsinitiative „CHECK IN Berufswelt“ in der Volksbank Erft in Grevenbroich. Foto: S. Büntig/Rhein-Kreis Neuss

weiterlesen... '„CHECK IN Berufswelt“' (1645 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Bundesverdienstkreuz für Gisela Ahrends-Groezinger

verfasst von: redaktion am
Gesellschaft 
Rhein-Kreis Neuss / Kaarst. Große Freude bei Gisela Ahrends-Groezinger: Die 76-Jährige erhielt jetzt das Bundesverdienstkreuz am Bande. Im Beisein von zahlreichen Gästen überreichte Landrat Hans-Jürgen Petrauschke ihr die besondere Auszeichnung. Alle Gratulanten im Kreishaus Neuss waren sich einig: Die Geehrte hat das Bundesverdienstkreuz mehr als verdient. Sie setzt sich seit über 50 Jahren ehrenamtliche für psychisch erkrankte Frauen ein.


Anmerkung: Landrat Hans-Jürgen Petrauschke überreichte das Bundesverdienstkreuz am Bande an Gisela Ahrends-Groezinger im Beisein von Kaarsts stellvertretender Bürgermeisterin Ursula Baum. Foto: Rhein-Kreis Neuss

weiterlesen... 'Bundesverdienstkreuz für Gisela Ahrends-Groezinger' (2365 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Mehr als 230 junge Ehrenamtliche beim Schülerempfang in Knechtsteden

verfasst von: redaktion am
Gesellschaft 
Dormagen. Mehr als 230 junge Ehrenamtliche waren am Dienstag, 9. Juli, beim Schülerempfang der Stadt in Knechtsteden. In der bunt geschmückten Theaterscheune erwartete sie ein unterhaltsames und abwechslungsreiches Programm mit dem Kölner Spielezirkus, einer Luftballon-Künstlerin, Live-Musik und der wahrscheinlich größten Pizza-Lieferung an diesem Abend im ganzen Stadtgebiet.




weiterlesen... 'Mehr als 230 junge Ehrenamtliche beim Schülerempfang in Knechtsteden' (1605 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Mit Geerlings auf Zeitreise durch die NRW-Parlamentsgeschichte

verfasst von: redaktion am
Gesellschaft 
Neuss. Im Rahmen des Veranstaltungsprogramms „CDU Neuss unterwegs“ konnte eine Besuchergruppe mit dem Neusser CDU-Landtagsabgeordneten Dr. Jörg Geerlings auf Zeitreise durch 70 Jahre nordrhein-westfälische Parlamentsgeschichte gehen.




weiterlesen... 'Mit Geerlings auf Zeitreise durch die NRW-Parlamentsgeschichte' (1227 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Integrationsrat nimmt Rassismus-Prävention in den Fokus

verfasst von: redaktion am
Gesellschaft 
Dormagen. Der Integrationsrat der Stadt Dormagen hat in seiner Sitzung am Dienstag, 2. Juli, präventive Maßnahmen gegen Diskriminierung und Rassismus in den Fokus genommen. Die Stadt ist 2018 der Europäischen Städtekoalition gegen Rassismus (ECCAR) beigetreten und hat sich verpflichtet, den Zehn-Punkte-Aktionsplan der Städtekoalition zur Bekämpfung von Rassismus sukzessive umzusetzen.




weiterlesen... 'Integrationsrat nimmt Rassismus-Prävention in den Fokus' (1386 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Familie gemeinsam erleben

verfasst von: redaktion am
Gesellschaft 
Neuss. Großeltern sind einfach unersetzlich. Mit ihrer Erfahrung können sie der jungen Familie eine wertvolle Stütze sein und einfühlsame Hilfe anbieten. Bei diesem Informationsabend laden Stillberaterin Roswitha Deffge, selbst vierfache Großmutter, und Dr. Margret Albiez, leitende Ärztin der Geburtshilfe, werdende Großeltern ein, sich auf ihre neue Rolle vorzubereiten.




weiterlesen... 'Familie gemeinsam erleben' (341 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Friedrich-von-Saarwerden-Grundschule als Umweltschule ausgezeichnet

verfasst von: redaktion am
Gesellschaft 
Dormagen. Die Zonser Friedrich-von-Saarwerden-Grundschule wurde heute von Bürgermeister Erik Lierenfeld für den mit 600 Euro dotierten ersten Platz im Wettbewerb Umweltschule des städtischen Umweltteams ausgezeichnet. Das Projektteam der Schule initiierte eine Aktionswoche zum Thema Nachhaltigkeit.




weiterlesen... 'Friedrich-von-Saarwerden-Grundschule als Umweltschule ausgezeichnet' (2485 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Wieder zu Hause!

verfasst von: redaktion am
Gesellschaft 
Neuss. Ein Jahr voller spannender Eindrücke liegt hinter Christoph Jung, der Anfang Juni aus den USA nach Deutschland zurückgekehrt ist. Dort hat er als Stipendiat des Parlamentarischen Patenschafts-Programms ein Jahr in einer Gastfamilie in South Burlington im Bundesstaat Vermont im Nordosten der USA verbracht.




weiterlesen... 'Wieder zu Hause!' (1568 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Dormagen Kulturbunt "50er Jahre"

verfasst von: redaktion am
Gesellschaft 
Kleider machen Leute, Leute machen Kleider

Dormagen. Premiere: Nähen eines Tellerrockes bei entsprechender Musik im Phonomuseum. Turniertänzerin Monika Kehl näht mit maximal 4 Workshop Teilnehmern einen Tellerrock und zeigt Ihnen die notwendigen Handgriffe. Die Personen sollten mitbringen: Nähmaschine, Stoff (Stoffbreite ca.1,40m und Länge 1,50m) für den Tellerrock. Dauer maximal zwei Stunden.


Anmerkung: www.dormagen-kulturbunt.de

weiterlesen... 'Dormagen Kulturbunt "50er Jahre"' (434 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

GLAM GIRLS – HINREISSEND VERDORBEN

verfasst von: redaktion am
Gesellschaft 
Kaarst. Wer Komödien liebt, der sollte am Mittwoch (10. Juli) um 17 oder 20 Uhr ins Kino Kaarst kommen. In GLAM GIRLS – HINREISSEND VERDORBEN knöpft sich ein weibliches Duo Infernale die Männerwelt vor. Oscar-Gewinnerin Anne Hathaway und Comedy-Star Rebel Wilson (Pitch Perfect) liefern sich als so ungleiches wie gerissenes Ganovinnen-Paar ein Duell der Hinterlist und der Worte.




weiterlesen... 'GLAM GIRLS – HINREISSEND VERDORBEN' (487 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Sozialer Tag am Norbert-Gymnasium

verfasst von: redaktion am
Gesellschaft 
Dormagen. Eis verkaufen, Rasen mähen, Büro aufräumen, Blumen binden – beim Sozialen Tag des NGK am Mittwoch, 11. Juli 2019 ist alles möglich. Für den Verein „Kinderher- zen Kamerun“ arbeiten die Schülerinnen und Schüler des Norbert-Gymnasiums Knechtsteden einen Tag lang und spenden ihren Arbeitslohn, um die schulische und medizinische Situation von Kindern im zentralafrikani- schen Kamerun zu verbessern.




weiterlesen... 'Sozialer Tag am Norbert-Gymnasium' (520 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Stadt verleiht Nachhaltigkeitspreis 2019

verfasst von: redaktion am
Gesellschaft 
Erster Platz geht an Straberger Initiative

Bürgermeister Erik Lierenfeld hat am Samstag, 6. Juli, die Preisträgerinnen und Preisträger des Dormagener Nachhaltigkeitspreises 2019 ausgezeichnet. Lierenfeld betonte indes, dass alle elf eingereichten Wettbewerbsprojekte wichtige Beiträge zum Thema Nachhaltigkeit in Dormagen seien. „Das ist eine tolle Resonanz, die zeigt, dass die Themen Nachhaltigkeit und Umweltschutz viele Menschen in Dormagen bewegen“, so der Bürgermeister.




weiterlesen... 'Stadt verleiht Nachhaltigkeitspreis 2019' (1990 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Elternzeit, Elterngeld & Co: Was gilt es zu beachten?

verfasst von: redaktion am
Gesellschaft 
Neuss. Für frischgebackene Eltern gibt es kaum etwas schöneres, als viel Zeit mit ihrem Nachwuchs verbringen zu können. Der Staat unterstützt diesen Wunsch durch das Angebot von Elternzeit und Elterngeld. Für die meisten jungen Familien ist diese Situation allerdings rechtliches Neuland.




weiterlesen... 'Elternzeit, Elterngeld & Co: Was gilt es zu beachten?' (592 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Noch freie Plätze bei Umweltscout-Terminen

verfasst von: redaktion am
Gesellschaft 
Dormagen. Es gibt noch freie Plätze bei Umweltscout-Terminen im Juli, August und September. Seit 2005 organisieren Familienbüro und Umweltteam der Stadt bei dem Projekt Dormagener Umwelt-Scouts Kurse für Kinder von acht bis zwölf Jahren. Anmeldungen sind über das Familienbüro möglich. Bei der Anmeldung ist die Kursgebühr in Höhe von drei Euro je Kurs und Kind in bar zu entrichten. Das Familienbüro ist über den Rathaus-Eingang an der Ecke Castell-/Römerstraße zu erreichen. Telefon: 02133 257 333.



Druckerfreundliche Ansicht

Neues Netzwerk für Kaarst

verfasst von: redaktion am
Gesellschaft 
Flüchtlingshilfe Kaarst wird zum Netzwerk "Kaarster helfen"

„2015 war ein besonderes Jahr und nur durch das Anfassen der Zivilbevölkerung kam es zu keinem absoluten Chaos. In Kaarst war dieses Engagement unglaublich. Darauf kann man nur sehr stolz sein. Die Flüchtlingshilfe wurde gegründet, weil es keine Strukturen gab. Das Ziel war zu helfen und wenn die dahinterliegenden Strukturen geschaffen wurden, den Verein aufzulösen“, so die 1. Vorsitzende Ursula Baum.




weiterlesen... 'Neues Netzwerk für Kaarst' (2568 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

  
Werbung Online  
http://www.heide-bote.de

Magnetfeld-Therapie  
http://www.equimag.de

Seniorenbetreuung  
http://www.lebensfluss-online.de

Impressum  
4D-TEAM Melcher
Hochstadenstraße 60
47829 Krefeld

Umsatzsteuer-ID Nr.:
DE 811 856 943

Telefon:
02151 - 94 99 774

bei Fragen:
info@heide-bote.de

Artikel einreichen:
redaktion@heide-bote.de

Twitter:
Buchdrucker

Anmeldung  




 



Copyright © 2006 Heide Bote. Alle Rechte vorbehalten.
Optimale Darstellung mit allen gängigen Browsern.
Powered by 4D-Team

Allgemeine Nutzungsbedingungen | Datenschutzhinweis