Willkommen bei Heide Bote
Suchen  
Navigation  

Teilzeit-/Minijob  
Achtung! Teilzeitpflegekräfte für den mobilen Einsatz als Seniorenbetreuer gesucht. Keine Pflege, keine Nachtdienst, kein Wochenenddienst, fester Kundenstamm. #Einsatzgebiet Meerbusch, Krefeld und Neuss. Telefon: 02151 94 99 774 www.lebensfluss-online.de

Online  
Aktuell 36 und 0 registrierte Benutzer online.

Anmeldung

  


Die Belagerung durch Karl den Kühnen

verfasst von: redaktion am
History 
Neue Sonderausstellung im Clemens Sels Museum Neuss

Juli 1474: 14.000 Ritter und Soldaten aus Frankreich, Belgien, Italien, England und den Niederlanden umzingeln Neuss. Eine der größten Belagerungen des Mittelalters beginnt. Die Angreifer beschießen Neuss mit einer hochmodernen Artillerie und versuchen immer wieder, die Stadt zu erstürmen. Erst zehn Monate später beendete das Reichsheer unter Führung des deutschen Kaisers Friedrich III. die Belagerung.


Anmerkung: 14. April bis 29. September 2024


weiterlesen... 'Die Belagerung durch Karl den Kühnen' (773 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Legendentafeln erklären Historie der ehemaligen Wronesgasse

verfasst von: redaktion am
History 
Do-Zons Um an die historische Bedeutung der Wronesgasse in Zons zu erinnern, hat der Förderverein Denkmalschutz Stadt Zons e.V. mit finanzieller Unterstützung der Sparkasse Neuss drei Legendentafeln aufstellen lassen. Sie sind vor dem Juddeturm und zu beiden Seiten des früheren Mühlendurchgangs zu finden.




weiterlesen... 'Legendentafeln erklären Historie der ehemaligen Wronesgasse' (1865 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Dormagens römisches Erbe entdecken

verfasst von: redaktion am
History 
Kostenfreier Führung durch Ausstellung und Römerkeller

Dormagen. Das Interesse an der Römerausstellung im Historischen Rathaus ist groß. Deshalb bietet die Stadt Dormagen gemeinsam mit der SWD auch 2024 monatlich kostenfreie Führungen durch die Schauräume und den Römerkeller an St. Michael an. Nächster Termin ist Freitag, 12. April, um 18 Uhr. Die Führung mit Römerguide Birgit Krahforst beginnt am Eingang des Historischen Rathauses.




weiterlesen... 'Dormagens römisches Erbe entdecken' (865 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Gedenkfeier anlässlich der Befreiung mit Kranzniederlegung

verfasst von: redaktion am
History 
Dormagen. Anlässlich des Jahrestages der Befreiung Dormagens am 5. März 1945 durch die Alliierten haben Bürgermeister Erik Lierenfeld und zwei Schüler der Bertha-von-Suttner-Gesamtschule (BvS) einen Kranz am Historischen Rathaus niedergelegt. Begleitet wurden sie unter anderem von den beiden ehrenamtlichen Denkmalschützern Heinrich Krosch und Eduard Breimann sowie Erik Heinen, Vorsitzender der Reservisten-Kameradschaft, weiteren Schülerinnen und Schülern der Gesamtschule mit ihrem Lehrer Fabian Seikin und Dokumentarfilmer Egmond Worms. Sie gedachten der mehr als 50 Millionen Opfer des Zweiten Weltkrieges.




weiterlesen... 'Gedenkfeier anlässlich der Befreiung mit Kranzniederlegung' (893 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Mit Historie und viel Humor

verfasst von: redaktion am
History 
Zonser Nachtwächter lädt zum Rundgang am 16. Februar

Do-Zons. Zu jeder vollen Stunde einen Wachruf durch die schlafende Stadt: So hielten es die Nachtwächter im Mittelalter und zeigten den Bürgern damit an, dass sie ohne Angst und Sorge ruhen können, während das „Sicherheitspersonal“ seinen nächtlichen Dienst in den Gassen der Stadt versieht.




weiterlesen... 'Mit Historie und viel Humor' (823 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Eintauchen in das Leben auf Schloss Dyck!

verfasst von: redaktion am
History 
JÜCHEN. Ermutigt durch die positive Resonanz der Besucher zu den ersten Ausstellungen, hat die Stiftung eine weitere Dauerausstellung konzipiert und umgesetzt – gefördert vom Landschaftsverband Rheinland.

Mit der Dauerausstellung im Festsaal des Hochschlosses gewährt die Stiftung Schloss Dyck Besuchern einen Blick durchs Schlüsselloch: auf die adlige Lebens- und Wohnkultur zwischen 1900 und 1930 und die Geschichten der Menschen, die hier lebten.




weiterlesen... 'Eintauchen in das Leben auf Schloss Dyck!' (3865 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Nachtwächter erläutert Zonser Stadtgeschichte

verfasst von: redaktion am
History 
Do-Zons. Zu jeder vollen Stunde einen Wachruf durch die schlafende Stadt: So hielten es die Nachtwächter im Mittelalter und zeigten den Bürgern damit an, dass sie ohne Angst und Sorge ruhen können, während das „Sicherheitspersonal“ seinen nächtlichen Dienst in den Gassen der Stadt versieht.


Anmerkung: 19. Januar

weiterlesen... 'Nachtwächter erläutert Zonser Stadtgeschichte' (832 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Dormagens römisches Erbe entdecken

verfasst von: redaktion am
History 
Kostenfreie Führung durch Ausstellung und Römerkeller

Dormagen. Das Interesse an der Römerausstellung im Historischen Rathaus ist groß. Deshalb bietet die Untere Denkmalbehörde gemeinsam mit der SWD und dem Geschichtsverein Dormagen auch 2024 monatlich kostenfreie Führungen durch die Schauräume und den Römerkeller an St. Michael an. Nächster Termin ist Freitag, 12. Januar, um 18 Uhr.




weiterlesen... 'Dormagens römisches Erbe entdecken' (970 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Neue archäologische Entdeckungen

verfasst von: redaktion am
History 
130 Befunde weisen auf Siedlungsaktivitäten zwischen dem 2. und 3. Jahrhundert n. Chr. hin

Neuss. In unmittelbarer Nähe des Reckbergs im Stadtteil Uedesheim wurden über 130 Befunde ausgegraben, die auf Siedlungsaktivitäten zwischen dem 2. und 3. Jahrhundert n. Chr. datiert werden. Durch die Ausgrabungen wurde eine neue Siedlungsfläche am Reckberg nachgewiesen, die zur weiteren Erforschung des UNESCO-Welterbes „Grenzen des Römischen Reiches – Niedergermanischer Limes“ beiträgt.




weiterlesen... 'Neue archäologische Entdeckungen ' (4473 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Von Frevlern, Bränden und der Pest

verfasst von: redaktion am
History 
Gruseliges aus der Zonser Stadtgeschichte wird an Halloween erzählt

Zons. In der Dunkelheit entfaltet die Zonser Altstadt zu jeder Jahreszeit einen besonderen Reiz. Der Vorabend von Allerheiligen, All Hallows Eve, hierzulande als Halloween bekannt, wiederum lädt dazu ein, sich im Licht der Laternen den mysteriösen Momenten der Stadtgeschichte zu widmen.




weiterlesen... 'Von Frevlern, Bränden und der Pest' (766 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Dormagens römisches Erbe entdecken

verfasst von: redaktion am
History 
Kostenfreie Führung durch Ausstellung und Römerkeller

Dormagen. Das Interesse an der im Herbst 2022 eröffneten Römerausstellung ist groß. Deshalb bietet die Untere Denkmalbehörde gemeinsam mit dem Geschichtsverein Dormagen und der SWD auch im Oktober wieder eine kostenfreie Führung durch die Schauräume im Historischen Rathaus und den Römerkeller an St. Michael an. Termin ist Freitag, 13. Oktober, um 18 Uhr.




weiterlesen... 'Dormagens römisches Erbe entdecken' (924 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Nachtwächter erläutert Zonser Stadtgeschichte

verfasst von: redaktion am
History 
Zons. Zu jeder vollen Stunde einen Wachruf durch die schlafende Stadt: So hielten es die Nachtwächter im Mittelalter und zeigten den Bürgern damit an, dass sie ohne Angst und Sorge ruhen können, während das „Sicherheitspersonal“ seinen nächtlichen Dienst in den Gassen der Stadt versieht.


Anmerkung: Am 15. September:

weiterlesen... 'Nachtwächter erläutert Zonser Stadtgeschichte' (827 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

650 Jahre Stadtgeschichte

verfasst von: redaktion am
History 
Zonserinnen und Zonser feierten großes Jubiläumsfest

Zons wird stolze 650 Jahre alt. Am 20. Dezember 1373 verlieh der Kölner Erzbischof Friedrich von Saarwerden Zons die Stadtrechte. Grund genug, die spannende Historie der Stadt im Rahmen eines Jubiläumsfestes am Wochenende gebührend zu feiern. Ein buntes Programm lockte etliche Urzonserinnen und Urzonser, Freundinnen und Freunde der Zollfeste sowie etliche Touristinnen und Touristen in die Altstadt, um auf das Jubiläum anzustoßen.




weiterlesen... '650 Jahre Stadtgeschichte' (4422 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Römisches Erbe entdecken

verfasst von: redaktion am
History 
Kostenfreier Führung durch Ausstellung und Römerkeller

Dormagen. Um Dormagens römisches Erbe dreht sich alles am Freitag, 11. August, um 18 Uhr, bei der monatlichen kostenfreien Führung durch die Römerausstellung im Historischen Rathaus. Auch ein Besuch im Römerkeller ist Teil des Rundgangs. Die Führung mit Römer-Guide Marc Chudaska beginnt am Eingang des Historischen Rathauses.




weiterlesen... 'Römisches Erbe entdecken' (703 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Dormagens römisches Erbe entdecken

verfasst von: redaktion am
History 
Kostenfreie Führung durch Ausstellung und Römerkeller

Dormagen. Um Dormagens römisches Erbe dreht sich alles am Freitag, 14. Juli, um 18 Uhr, bei der monatlichen kostenfreien Führung durch die Römerausstellung im Historischen Rathaus. Auch ein Besuch im Römerkeller ist Teil des Rundgangs.




weiterlesen... 'Dormagens römisches Erbe entdecken' (784 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Dormagens römisches Erbe entdecken

verfasst von: redaktion am
History 
Kostenfreie Führung durch Ausstellung und Römerkeller

Dormagen. Um Dormagens römisches Erbe dreht sich alles am Mittwoch, 21. Juni, um 18 Uhr, bei der monatlichen kostenfreien Führung durch die Römerausstellung im Historischen Rathaus. Auch ein Besuch im Römerkeller an St. Michael ist Teil des Rundgangs.




weiterlesen... ' Dormagens römisches Erbe entdecken' (762 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Auf den Spuren der Geschichte in Zons

verfasst von: redaktion am
History 
Öffentliche Stadtführung am Sonntag, 4. Juni

Do-Zons. Am Sonntag, 4. Juni, um 14.30 Uhr, haben Geschichtsinteressierte die Gelegenheit, bei einer Stadtführung durch die Zonser Altstadt viel Wissenswertes über die 650-jährige Historie des „Rheinischen Rothenburg“ zu erfahren. Der Rundgang mit Stadtführerin Annemarie Heikaus beginnt vor dem Rheintor und ist speziell für Einzelpersonen gedacht, die keine Gruppenführung buchen möchten oder können.




weiterlesen... 'Auf den Spuren der Geschichte in Zons' (318 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Dormagens römisches Erbe entdecken

verfasst von: redaktion am
History 
Bei kostenfreier Führung durch Ausstellung und Römerkeller

Dormagen. Das Interesse an der im Herbst 2022 eröffneten Römerausstellung im Historischen Rathaus ist groß. Deshalb bietet die Untere Denkmalbehörde gemeinsam mit dem Geschichtsverein Dormagen und der SWD am Mittwoch, 24. Mai, um 18 Uhr, wieder eine kostenfreie Führung durch die Schauräume und den Römerkeller an St. Michael an.




weiterlesen... 'Dormagens römisches Erbe entdecken' (931 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Nachtwächter erläutert Zonser Stadtgeschichte

verfasst von: redaktion am
History 
Do-Zons. Zu jeder vollen Stunde einen Wachruf durch die schlafende Stadt: So hielten es die Nachtwächter im Mittelalter und zeigten den Bürgern damit an, dass sie ohne Angst und Sorge ruhen können, während das „Sicherheitspersonal“ seinen nächtlichen Dienst in den Gassen der Stadt versieht.


Anmerkung: Am 19. Mai

weiterlesen... 'Nachtwächter erläutert Zonser Stadtgeschichte' (992 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Dormagens römisches Erbe entdecken

verfasst von: redaktion am
History 
Kostenfreie Führung durch Ausstellung und Römerkeller

Dormagen. Das Interesse an der im Herbst 2022 eröffneten Römerausstellung im Historischen Rathaus ist groß. Deshalb bietet die Untere Denkmalbehörde gemeinsam mit der SWD auch im April wieder eine kostenfreie Führung durch die Schauräume und den Römerkeller an St. Michael an.




weiterlesen... 'Dormagens römisches Erbe entdecken' (968 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Historische oder Lügentour durch Neuss

verfasst von: redaktion am
History 
Spannende Führungen ganz klassisch oder „gelogen“ am Samstag

Neuss. Gleich zwei Stadtführung bietet die Tourist Information Neuss an diesem Samstag, 1. April 2023, um 15 Uhr an. Jeweils zwei Stunden dauert die Tour entweder klassisch durch „das historische Neuss“ oder unter dem Titel „Fakt oder Fiktion – die Lügentour durch Neuss“. Anmeldungen können direkt in der Tourist Information Neuss, Büchel 6, in den Rathausarkaden erfolgen. Weitere Informationen gibt es auch online unter www.neuss-marketing.de/veranstaltungskalender.




weiterlesen... 'Historische oder Lügentour durch Neuss' (1078 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Neue Ausgrabungen auf dem Freithof

verfasst von: redaktion am
History 
Archäologen finden die Immunitätsmauer des Quirinusstiftes und ein Kaufhaus aus dem Mittelalter

Neuss. Archäolog*nnen der Fachfirma Planum 1 graben sich mitten auf dem Neusser Marktplatz in die Vergangenheit. Die Ausgrabungen wurden notwendig, weil die neue Fußgängerrampe, welche den Neusser Markt mit dem Freithof barrierefrei verknüpfen soll, in einem Bodendenkmalbereich des mittelalterlichen Stadtkerns gebaut wird. Bei den Bauarbeiten stießen die Archäolog*innen auf zahlreiche Grundmauern aus dem Mittelalter und der Neuzeit.




weiterlesen... 'Neue Ausgrabungen auf dem Freithof' (2536 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Das römische Dormagen entdecken bei kostenfreier Führung

verfasst von: redaktion am
History 
Dormagen. Eine kostenfreie Führung durch das römische Welterbe in Dormagen bietet die Untere Denkmalbehörde in Kooperation mit dem Geschichtsverein Dormagen und der SWD erneut am Freitag, 24. Februar, um 18 Uhr an. Treffpunkt ist der Eingang des Historischen Rathauses.




weiterlesen... 'Das römische Dormagen entdecken bei kostenfreier Führung' (1038 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Nachtwächter erläutert Zonser Stadtgeschichte

verfasst von: redaktion am
History 
Do-Zons. Zu jeder vollen Stunde einen Wachruf durch die schlafende Stadt: So hielten es die Nachtwächter im Mittelalter und zeigten den Bürgern damit an, dass sie ohne Angst und Sorge ruhen können, während das „Sicherheitspersonal“ seinen nächtlichen Dienst in den Gassen der Stadt versieht.


Anmerkung: 20. Januar


weiterlesen... 'Nachtwächter erläutert Zonser Stadtgeschichte' (825 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Dormagens römisches Erbe entdecken

verfasst von: redaktion am
History 
Kostenfreie Führung durch Ausstellung und Römerkeller

Dormagen. Eine kostenfreie Führung durch das römische Welterbe in Dormagen bietet die Untere Denkmalbehörde in Kooperation mit dem Geschichtsverein Dormagen und der SWD am Freitag, 20. Januar, um 18 Uhr an. Treffpunkt ist der Eingang des Historischen Rathauses.




weiterlesen... 'Dormagens römisches Erbe entdecken' (1032 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Auf den Spuren der Geschichte

verfasst von: redaktion am
History 
Öffentliche Stadtführung am 6. November

Do-Zons. Am Sonntag, 6. November, um 14.30 Uhr, haben Geschichtsinteressierte die Gelegenheit, bei einer Stadtführung durch die Zonser Altstadt viel Wissenswertes über die fast 650-jährige Historie des „Rheinischen Rothenburg“ zu erfahren. Der Rundgang mit Franziska Gräfe beginnt vor dem Rheintor und ist offen für Einzelpersonen.




weiterlesen... 'Auf den Spuren der Geschichte' (343 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Vortrag über Erzbischof Friedrich von Saarwerden

verfasst von: redaktion am
History 
Rhein-Kreis Neuss / Dormagen-Zons. Das Archiv im Rhein-Kreis Neuss setzt seine historische Reihe „Geschichte im Gewölbekeller“ fort: Am Dienstag, 6. September, um 19.30 Uhr referiert Katharina Amfalder aus Erkrath über das Thema „Friedrich von Saarwerden (1370 – 1414) und das Reich“. Die Veranstaltung findet in Zusammenarbeit mit dem Geschichtsverein Dormagen e. V. statt. Veranstaltungsort ist die Nordhalle von Burg Friedestrom an der Schloßstraße 1 in Dormagen-Zons.




weiterlesen... 'Vortrag über Erzbischof Friedrich von Saarwerden' (1072 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

„Archäologisches Fenster“ am Steinbrink fertig gestellt

verfasst von: redaktion am
History 
Rommerskirchen. Das „Archäologische Fens- ter“ am Steinbrink ist fertig. Zu sehen ist ein Teilstück eines aus römischer Zeit stam- menden Kanals, der bei Grabungen im Zuge der Erschließung des Baugebiets Steinbrink (2014 bis 2017) freigelegt wurde.




weiterlesen... '„Archäologisches Fenster“ am Steinbrink fertig gestellt' (1790 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Geschichte vor Ort

verfasst von: redaktion am
History 
Vortrag über einen jungen Weltkriegsteilnehmer aus Gierath

Rhein-Kreis Neuss / Jüchen. Das Archiv im Rhein-Kreis Neuss setzt seine historische Reihe „Geschichte vor Ort“ fort: Am Donnerstag, 11. August, um 18 Uhr berichtet Archivmitarbeiterin Selina El Moutawakil in Haus Katz in Jüchen über das Leben eines jungen Weltkriegsteilnehmers. Im Mittelpunkt ihres Vortrags steht „Karl Steffens (1897 – 1918) – Ein jugendlicher Soldat aus Gierath im Ersten Weltkrieg“.




weiterlesen... 'Geschichte vor Ort' (1127 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

Sommerführung durch Burg und Archive an

verfasst von: redaktion am
History 
Rhein-Kreis Neuss / Dormagen-Zons. Die nächste Sommerführung durch Burg Friedestrom und durch die Archive findet am Mittwoch, 3. August, um 15 Uhr statt. Peter Ströher vom Archiv im Rhein-Kreis Neuss führt die Besucher nicht nur durch die sehenswerte Anlage von Burg Friedestrom, sondern auch durch das neue Archivgebäude auf der Schloßstraße 39 in Zons.




weiterlesen... 'Sommerführung durch Burg und Archive an' (794 Zeichen mehr) Druckerfreundliche Ansicht

  
Werbung Online  
http://www.heide-bote.de

Seniorenbetreuung  
http://www.lebensfluss-online.de

Impressum  
4D-TEAM Melcher
Hochstadenstraße 60
47829 Krefeld

Umsatzsteuer-ID Nr.:
DE 811 856 943

Telefon:
02151 - 94 99 774

bei Fragen:
info@heide-bote.de

Artikel einreichen:
redaktion@heide-bote.de

Twitter:
Buchdrucker

Anmeldung  




 



Copyright © 2006 Heide Bote. Alle Rechte vorbehalten.
Optimale Darstellung mit allen gängigen Browsern.
Powered by 4D-Team

Allgemeine Nutzungsbedingungen | Datenschutzhinweis