Willkommen bei Heide Bote
Suchen  
Navigation  

Teilzeit-/Minijob  
Achtung! Teilzeitpflegekräfte für den mobilen Einsatz als Seniorenbetreuer gesucht. Keine Pflege, keine Nachtdienst, kein Wochenenddienst, fester Kundenstamm. #Einsatzgebiet Meerbusch, Krefeld und Neuss. Telefon: 02151 94 99 774 www.lebensfluss-online.de

Online  
Aktuell 9 und 0 registrierte Benutzer online.

Anmeldung

  

Ausblick auf das Kabarett-Wochenende

verfasst von: redaktion am
Kultur 
Kaarst. Das Kabarett-Programm der Stadt Kaarst geht am kommenden Wochenende im Albert-Einstein-Forum weiter – und für alle Veranstaltungen gibt es noch Restkarten unter http://3k.reservix.de.

Freitag, 18. März, 20 Uhr
Tan Caglar: „Geht nicht? Gibt's nicht!“
Dass es Tan Caglar wie kein anderer versteht, sein Handicap mit Inklusion, Witz und Ironie zu verbinden, hat er schon in seinem ersten Erfolgsprogramm „Rollt bei mir…!“ unter Beweis gestellt. Nach zwei Jahren auf Tour veröffentlichte der Tausendsassa im Sommer 2019 seine gleichnamige Biografie. Darin entführt Tan den Leser auf eine emotionale wie humorvolle Gratwanderung. Vielseitigkeit ist seine Stärke: Tan Caglar ist Basketballspieler, Model, Autor und Stand-up-Comedian. Mit seinem Rollstuhl erobert er die Kleinkunst-Bühnen.

Der Förderverein F3k hat Tan Caglar für die Aktion „Schüler treffen Künstler“ gewinnen können. Daher wird sich der Künstler am Freitag vor der Show unter Moderation des Fördervereins mit rund 70 Schüler*innen der Gesamtschule Meerbusch und der Realschule Kaarst treffen und austauschen.

Samstag., 19. März, 20 Uhr
Ingolf Lück: „Sehr erfreut! Die Comedy-Tour 2020“
Sechs Jahre nach „Ach Lück mich doch“ steht Ingolf Lück mit seinem neuen Programm wieder auf den Bühnen des Landes. Ingolf Lück ist ein Multitalent des Showbusiness: Er ist Schauspieler, Moderator, Synchronsprecher und Regisseur. Dass er auch tanzen kann, zeigte Lück 2018 als Gewinner der 11. Staffel der RTL-Show „Let's Dance“. Die Musik-Show „Formel Eins“ in der ARD war sein erstes TV-Engagement. Die „Wochenshow“ auf Sat.1, die er von 1996 bis 2002 präsentierte, markiert jedoch das Highlight seiner Fernsehkarriere.

Sonntag, 20. März, 19 Uhr
Robert Kreis: „Highlights“
Robert Kreis fusioniert Kunst und Unterhaltung auf eine unnachahmliche Weise. Der Humor des niederländischen Entertainers, Pianisten und Kabarettisten basiert auf der Unterhaltungskunst der 1920er Jahre. So begeistert Kreis seit den frühen 80er Jahren sein Publikum mit Solo- und Orchesterauftritten.

Das Albert-Einstein-Forum kann nach der aktuellen CoronaSchVO wieder komplett ausgelastet werden. Die Stadt achtet jedoch auf die AHA-Regeln. Der Zugang ist nur für Besucher mit 2G-Nachweis möglich. Beim Zugang gilt Maskenpflicht. Am Platz ist die Maske empfohlen und bei mehr als 250 Gästen sogar Pflicht.

Anmerkung: Link zur Ticket-Hotline http://3k.reservix.de
Infos zum Hygienekonzept https://www.kabarett-kaarst.de/hygienekonzept

Ausblick auf das Kabarett-Wochenende | Anmelden bzw. neues Benutzerkonto einrichten | 0 Kommentare
Wir sind nicht verantwortlich für Kommentare unserer Benutzer
  
Werbung Online  
http://www.heide-bote.de

Seniorenbetreuung  
http://www.lebensfluss-online.de

Impressum  
4D-TEAM Melcher
Hochstadenstraße 60
47829 Krefeld

Umsatzsteuer-ID Nr.:
DE 811 856 943

Telefon:
02151 - 94 99 774

bei Fragen:
info@heide-bote.de

Artikel einreichen:
redaktion@heide-bote.de

Twitter:
Buchdrucker

Anmeldung  




 



Copyright © 2006 Heide Bote. Alle Rechte vorbehalten.
Optimale Darstellung mit allen gängigen Browsern.
Powered by 4D-Team

Allgemeine Nutzungsbedingungen | Datenschutzhinweis