Willkommen bei Heide Bote
Suchen  
Navigation  

Teilzeit-/Minijob  
Achtung! Teilzeitpflegekräfte für den mobilen Einsatz als Seniorenbetreuer gesucht. Keine Pflege, keine Nachtdienst, kein Wochenenddienst, fester Kundenstamm. #Einsatzgebiet Meerbusch, Krefeld und Neuss. Telefon: 02151 94 99 774 www.lebensfluss-online.de

Online  
Aktuell 8 und 0 registrierte Benutzer online.

Anmeldung

  

Über 5.000 neue Bäume für das Neusser Stadtgebiet

verfasst von: redaktion am
Politik 
Stadt pflanzt über 700 Bäume. Zusätzliche Aufforstung mit 4.500 gespendeten Setzlingen.

Neuss. Die Stadt reagiert auf das veränderte Klima und setzt bei neuen Bäumen auf Arten, die besser mit den Klimaveränderungen zurechtkommen. Bis Ende des Jahres wird die Stadt über 700 neue Bäume im Stadtgebiet gepflanzt haben. „Damit ist die Stadt erfreulicherweise schon relativ nah an unserer Zielsetzung dran”, erklärt Marc Vanderfuhr als umweltpolitischer Sprecher der SPD Neuss. Denn die Kooperation aus SPD, BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN und UWG/Aktiv hat in ihrem Kooperationsvertrag festgelegt, jedes Jahr bis zu 1.000 neue Bäume im Neusser Stadtgebiet zu pflanzen.

Hinzu kommen Baumspenden aus der Bevölkerung. Dadurch sind in diesem Jahr rund 4.500 Setzlinge gepflanzt worden, mit denen größere Flächen wiederaufgeforstet werden – beispielsweise am Autobahnkreuz Neuss-West. Diese Setzlinge sind wesentlich kleiner und günstiger als die durch die Stadt gepflanzten Baume. Nicht aus allen dieser Setzlinge wächst hinterher wirklich ein Baum. Ziel ist es vor allem, auf großer Fläche einen Wald wieder aufzuforsten.

Mit neuen Baumarten gegen Hitze und Trockenheit vorgehen
Die durch den Klimawandel zunehmende Hitze und Trockenheit hat Folgen. „Die Bäume geraten in Stress, vertrocknen einfach und werden anfälliger für Krankheiten und Schädlinge”, erklärt die Biologin Annette Kehl als umweltpolitische Sprecherin von BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN. Das machte eine Fällung oft unvermeidlich.

Um dem entgegenzuwirken, hat das Amt für Stadtgrün, Umwelt und Klima im Frühjahr 320 Bäume verschiedener Arten gepflanzt, die aus anderen Gegenden der Welt stammen. „Diese Artensind wiederstandsfähiger gegenüber den neuen klimatischen Gegebenheiten“, sagt Marc Vanderfuhr. An den Straßen sind das vor allem Purpurerlen, Zürgelbäume, japanische Zelkoven oder Gummiulmen, mit denen bereits andere Städte gute Erfahrungen gemacht haben.

Weitere 350 Neupflanzungen sind für dieses Jahr noch geplant. „Mit über 700 neu- und nachgepflanzten Bäumen leistet die Stadt einen wichtigen Beitrag zur Klimaanpassung innerhalb der Stadt”, erklärt Annette Kehl. "Allerdings müssen auch weiterhin einheimische Arten eingesetzt werden, um den einheimischen Insekten und Vögeln einen Lebensraum zugeben,” so Kehl weiter.

Gut für Stadtbild und Klima
Baumpflanzungen sind dabei aus Sicht der drei Kooperationspartner nur eine von vielen Maßnahmen, mit denen Neuss gegen den Klimawandel gewappnet werden soll, aber eine wichtige.“ Bäume bieten nicht nur Vögeln und Insekten Lebensraum, sie binden auch auf eine natürliche Weise das CO2 aus der Luft und sorgen mit ihrem Schatten an besonders heißen Tagen für etwas mehr Abkühlung in der Stadt“, erklärt Tobias Urbach als umweltpolitischer Sprecher von UWG/Aktiv. Neben der Anpassung an den Klimawandel verbessern neue Bäume aber auch die Aufenthaltsqualität in den Grünanlagen deutlich.“

Patenschaften beim Amt für Stadtgrün, Umwelt und Klima
Es besteht für Bürgerinnen und Bürger oder Unternehmen auch die Möglichkeit, sich für den Baumbestand in Neuss einzusetzen. Als Patin oder Pate ermöglichen die Bürgerinnen und Bürger damit weitere Baumpflanzungen. Bei Interesse an einer Baumpatenschaft wenden steht das Amt für Stadtgrün, Umwelt und Klima telefonisch (02131 903327) oder per E-Mail (ralf.herrmann@stadt.neuss.de) jederzeit für Rückfragen zur Verfügung.

Über 5.000 neue Bäume für das Neusser Stadtgebiet | Anmelden bzw. neues Benutzerkonto einrichten | 0 Kommentare
Wir sind nicht verantwortlich für Kommentare unserer Benutzer
  
Werbung Online  
http://www.heide-bote.de

Seniorenbetreuung  
http://www.lebensfluss-online.de

Impressum  
4D-TEAM Melcher
Hochstadenstraße 60
47829 Krefeld

Umsatzsteuer-ID Nr.:
DE 811 856 943

Telefon:
02151 - 94 99 774

bei Fragen:
info@heide-bote.de

Artikel einreichen:
redaktion@heide-bote.de

Twitter:
Buchdrucker

Anmeldung  




 



Copyright © 2006 Heide Bote. Alle Rechte vorbehalten.
Optimale Darstellung mit allen gängigen Browsern.
Powered by 4D-Team

Allgemeine Nutzungsbedingungen | Datenschutzhinweis