Willkommen bei Heide Bote
Suchen  
Navigation  

Online  
Aktuell 29 und 0 registrierte Benutzer online.

Anmeldung

  

Haus Bürgel auf dem Weg zum UNESCO Welterbe

verfasst von: redaktion am
History 
Vortrag zum aktuellen Projektstand der Limes-Welterbe-Bewerbung am 03. März

Monheim. Die Grenze des römischen Imperiums ist das größte lineare Denkmal in Europa. Der Niedergermanische Limes bildete einen wesentlichen Teil dieser Grenze: Entlang des antiken Rheinufers reihten sich die Standorte des niedergermanischen Heeres auf einer Länge von 385 km auf. Ein Standort war das ehemalige römische Auxiliarkastell Haus Bürgel.

Steve Bödecker vom LVR-Amt für Bodendenkmalpflege ist Koordinator der Welterbe-Bewerbung für Nordrhein-Westfalen. Er referiert über den aktuellen Projektstand der länderübergreifenden Bewerbung um den Welterbetitel und erläutert, welche Bedeutung Haus Bürgel für den Niedergermanischen Limes und sein Erbe hat.

Beginn ist um 15:00 Uhr, der Eintrittspreis beträgt 4,00 Euro. Aufgrund begrenzten Platzzahl ist eine Anmeldung erforderlich unter 02173-9518930 oder hausbuergel@monheim.de.

Markus Kuller

Anmerkung: Weitere Informationen und Medienkontakt:
IG Urdenbacher Kämpe – Haus Bürgel e. V.
hausbuergel@monheim.de
02173-9518930

Haus Bürgel auf dem Weg zum UNESCO Welterbe | Anmelden bzw. neues Benutzerkonto einrichten | 0 Kommentare
Wir sind nicht verantwortlich für Kommentare unserer Benutzer
  
Werbung Online  
http://www.heide-bote.de

Impressum  
4D-TEAM Melcher
Hochstadenstraße 60
47829 Krefeld

Umsatzsteuer-ID Nr.:
DE 811 856 943

Telefon:
02151 - 94 99 774

bei Fragen:
info@heide-bote.de

Artikel einreichen:
redaktion@heide-bote.de

Twitter:
Buchdrucker

Magnetfeld-Therapie  
http://www.equimag.de

Seniorenbetreuung  
http://www.lebensfluss-online.de

Anmeldung  




 



Copyright © 2006 Heide Bote. Alle Rechte vorbehalten.
Optimale Darstellung mit allen gängigen Browsern.
Powered by 4D-Team

Allgemeine Nutzungsbedingungen | Datenschutzhinweis