Willkommen bei Heide Bote
Suchen  
Navigation  

Online  
Aktuell 20 und 0 registrierte Benutzer online.

Anmeldung

  

TSV Bayer Dormagen II – HSV Bocklemünd 23:24 (11:12)

verfasst von: redaktion am
Sport 
Dormagen. Bittere Heimpleite für de 2. Mannschaft des TSV Bayer Dormagen. Das Team von Frederic Rudloff und Joachim Kurth unterlag im Sportcenter dem HSV Bocklemünd denkbar knapp mit 23:24 (11:12).

Bereits in der ersten Hälfte deutete sich am Höhenberg ein spannendes und knappes Spiel an. Weder die Hausherren noch die Gäste konnten sich wirklich absetzen. Entsprechend ausgeglichen war das 11:12 Halbzeitergebnis. „In der Woche hatten wir im Training den Schwerpunkt auf das Umschalt- und Konterspiel gelegt. Dies wollten wir natürlich auch im Spiel zeigen, was leider nur bedingt geklappt hat“, so Coach Joachim Kurth.

Auch im zweiten Durchlauf blieb die Partie völlig offen. Die Hausherren mussten jedoch immer einem kleinen Rückstand hinterherlaufen. „Das zehrt natürlich an den Kräften“, so Kurth. In der Schlussphase hatte der TSV beim Stand von 23:23 gleich zweimal die Chance, mit 24:23 in Führung zu gehen. Beide Chance ließen die Dormagener aus, was sich mit der Schlusssirene rächen sollte. In einer turbulenten letzten Minute hoben die Schiedsrichter überraschend früh den Arm und verwehrten dem TSV anschließend einen Freiwurf.

Den daraus resultierenden Ballbesitz nutzten die Gäste für einen Konter und zum entscheidenden 24:23. „Das ist natürlich mehr als nur ärgerlich, da wir die Szene sicher anders beurteilt haben, als die Schiedsrichter. Trotzdem müssen wir schon vorher in Führung gehen, dann entsteht so eine Szene gar nicht. Ein Unentschieden wäre heute vermutlich das fairste Ergebnis gewesen, aber nach dieser bitteren Pille können wir nur nach vorn und auf die nächsten Aufgaben schauen“, resümierte Kurth sichtlich angefressen.

Für den TSV spielten (und trafen): Vieker, Fuchs (TW), Pyszora (8), Queslati, Hensing (beide 3), Ben Youssef, Eugler, Discher (alle 2), Minten, Stein, Wolters (je 1), Urmetzer, Rossi, Wachsmuth


VfL Gummersbach - TSV Bayer Dormagen mB1 29:28 (13:16)
Nach der zweiten Niederlage in Folge musste die B-Jugend des TSV Bayer Dormagen ihre Tabellenführung in der Nordrheinliga an die HSG Neuss/Düsseldorf abtreten. Beim ewigen Erzrivalen VfL Gummersbach unterlag das Team von David Röhrig und Dennis Horn hauchdünn 28:29.

Der TSV tat sich schwer damit, ins Spiel zu finden. „Wir haben zu Beginn in der 3-2-1 Deckung zu passiv agiert. Als wir dann angefangen haben, offensiver zu verteidigen, konnten wir gleich einige Ballgewinne erzwingen“, so Coach David Röhrig. Dank dieser Steigerung in der Abwehr und einer - im Vergleich zur Vorwoche - verbesserten Angriffsleistung konnte der TSV ab Mitte der ersten Hälfte die Führung übernehmen und lag zur Pause verdient 16:13 in Front.

In der zweiten Hälfte sah es zunächst so aus, als ob die Gäste aus Dormagen ihre Führung behaupten könnten. Vor allem Tim Mast überzeugte in der Offensive mit sehenswerten Aktionen. Sieben Minuten vor dem Abpfiff lag der TSV mit 27:24 in Führung. „Da hätten wir den Sack zu machen müssen“, konstatierte Röhrig. Seine Jungs vergaben allerdings in den letzten fünf Minuten gleich zwei Siebenmeter und erlaubten sich mehrere technische Fehler, die die Hausherren eiskalt mit Kontertoren bestraften. So schmolz der Vorsprung der Dormagener dahin und eine Minute vor dem Abpfiff konnte der VfL den entscheidenden Treffer zum 29:28 Endstand markieren.

„Das war eine bittere Niederlage, da wir im Prinzip die gesamte Spielzeit geführt haben. Am Ende müssen wir einfach etwas abgezockter sein. Dass wir dadurch die Tabellenführung verloren haben, schmerzt natürlich doppelt. Aber das Rückspiel gegen Neuss/Düsseldorf steht ja noch aus“, resümierte Röhrig.

Für den TSV spielten (und trafen): Wolters, Zwering (TW), Mast (7), Kraus (4), Bark, Hinrichs, Marquis (alle 3), Koch, Mayer (je 2), Johannmeyer, Neubauer, Rückriem, Weikl (alle 1)

TSV Bayer Dormagen mC1 - TV Rheinbach 38:32 (18:18)
Die C-Jugend des TSV Bayer Dormagen bleibt weiterhin ungeschlagener Tabellenführer der Oberliga Mittelrhein. Gegen den Tabellenzweiten TV Rheinbach behauptete sich das Team von Peer Mütz und Benni Maus souverän mit 38:32 (18:18).

Im ersten Durchlauf sahen die Zuschauer im Bayer Sportcenter eine ausgeglichene Partie zwischen dem Tabellenführer und seinem ärgsten Verfolger. Die Hausherren hatten dabei vor allem in der Defensive große Probleme und konnten sich bis zur Pause keinen nennenswerten Vorsprung erarbeiten. Der Pausentee wurde beim Stand von 18:18 gereicht.

In der Halbzeit nahm Trainer Peer Pütz einige Änderungen in der Abwehrformation vor und brachte sein Team damit zurück in die Erfolgsspur. „Die Jungs haben die Maßnahmen, die wir in der Halbzeit besprochen haben, gut umgesetzt und so konnten wir die Abwehr stabilisieren“, freute sich der Coach. Dennoch konnten seine Schützlinge sich erst zwischen der 41. und der 44. Minute entscheidend absetzen. Fünf Tore in Folge brachten den TSV mit 34:27 in Front. Diesen Rückstand konnten die Gäste aus Rheinbach nicht mehr egalisieren und der Tabellenführer gewann letztlich souverän mit 38:32.

„Die Angriffsleistung war über das gesamte Spiel hinweg sehr gut. Leider waren wir in der Abwehr nicht so stark, wie wir es uns vorgenommen hatten. Dank der Steigerung in der zweiten Hälfte, haben wir uns aber denke ich verdient durchgesetzt“, fasste ein zufriedener Coach die Partie zusammen.

Für den TSV spielten (und trafen): Brenken, Ludorf (TW), Blum (13/6), Seesing (9), Rehfus (7), Werschkull F. (4), Leitz (2), Kasper, Hastenrath, Seyb (je 1), Werschkull M., Wolfram, Wulf

Lukas Will

TSV Bayer Dormagen II – HSV Bocklemünd 23:24 (11:12) | Anmelden bzw. neues Benutzerkonto einrichten | 0 Kommentare
Wir sind nicht verantwortlich für Kommentare unserer Benutzer
  
Werbung Online  
http://www.heide-bote.de

Impressum  
4D-TEAM Melcher
Hochstadenstraße 60
47829 Krefeld

Umsatzsteuer-ID Nr.:
DE 811 856 943

Telefon:
02151 - 94 99 774

bei Fragen:
info@heide-bote.de

Artikel einreichen:
redaktion@heide-bote.de

Twitter:
Buchdrucker

Magnetfeld-Therapie  
http://www.equimag.de

Seniorenbetreuung  
http://www.lebensfluss-online.de

Anmeldung  




 



Copyright © 2006 Heide Bote. Alle Rechte vorbehalten.
Optimale Darstellung mit allen gängigen Browsern.
Powered by 4D-Team

Allgemeine Nutzungsbedingungen | Datenschutzhinweis