Willkommen bei Heide Bote
Suchen  
Navigation  

Online  
Aktuell 29 und 0 registrierte Benutzer online.

Anmeldung

  

Der Siegerentwurf für das Beethovenquartier steht fest

verfasst von: redaktion am
Kreis und Städte 
Jury entscheidet sich für das Team Trojan und WGF

Dormagen. Mit seinem Entwurf für eine „Gartenstadt in urbaner Form“ hat das renommierte Planungsbüro Trojan und Trojan aus Darmstadt gemeinsam mit den WGF Landschaftsarchitekten aus Nürnberg den städtebaulichen Wettbewerb für das neue Beethovenquartier gewonnen. Diese Entscheidung fällte jetzt eine Fachjury unter Vorsitz des Kölner Architektur-Professors Peter Schmitz. In einer Bürgerversammlung mit mehr als 100 Besuchern waren zuvor die fertigen Entwürfe aller vier Wettbewerbsteilnehmer vorgestellt und diskutiert worden.

„Von allen beteiligten Teams wurden hervorragende städtebauliche Lösungen erarbeitet, die sich behutsam in die umgebenden Grünanlagen einfügen“, bedankt sich Bürgermeister Erik Lierenfeld. Mit dem Beethovenquartier will die Stadt auf dem Areal der ehemaligen Realschule und der benachbarten Sportanlage ein neues Wohnviertel errichten, das durch beste Lage nahe an Bahnhof, Schulzentrum, Hallenbad und den City-Geschäften punkten kann.

Der Siegerentwurf überzeugte die Jury unter anderem mit einem zentralen Beethovenplatz, der die nördlichen und südlichen Teile des Wohnviertels miteinander verbindet, sowie zwei kleineren Quartiersplätzen. Positiv wurden von der Jury ebenso die geplanten Sichtachsen, die Wohnqualität und der fließende Übergang zwischen Hausgärten und öffentlichem Grün gewertet.

Rund 440 Wohneinheiten sollen in dem neuen Viertel entstehen. „Hier ist eine gute Mischung vorgesehen, die Optionen für alle Einkommensgruppen und unterschiedliche Wohnformen bietet“, sagt Bürgermeister Lierenfeld. Das städtebauliche Konzept lasse sich zudem problemlos in Bauabschnitten vermarkten und realisieren.

Die Stadtverwaltung wird das Ergebnis des städtebaulichen Wettbewerbs nun dem Planungs- und Umweltausschuss zur Beratung vorlegen. Der Siegerentwurf soll dann Grundlage für das Bebauungsplanverfahren sein, in dem die Bürger erneut beteiligt werden.

Anmerkung: Die Jury mit dem Siegerentwurf

Der Siegerentwurf für das Beethovenquartier steht fest | Anmelden bzw. neues Benutzerkonto einrichten | 0 Kommentare
Wir sind nicht verantwortlich für Kommentare unserer Benutzer
  
Werbung Online  
http://www.heide-bote.de

Impressum  
4D-TEAM Melcher
Hochstadenstraße 60
47829 Krefeld

Umsatzsteuer-ID Nr.:
DE 811 856 943

Telefon:
02151 - 94 99 774

bei Fragen:
info@heide-bote.de

Artikel einreichen:
redaktion@heide-bote.de

Twitter:
Buchdrucker

Magnetfeld-Therapie  
http://www.equimag.de

Seniorenbetreuung  
http://www.lebensfluss-online.de

Anmeldung  




 



Copyright © 2006 Heide Bote. Alle Rechte vorbehalten.
Optimale Darstellung mit allen gängigen Browsern.
Powered by 4D-Team

Allgemeine Nutzungsbedingungen | Datenschutzhinweis