Willkommen bei Heide Bote
Suchen  
Navigation  

Online  
Aktuell 29 und 0 registrierte Benutzer online.

Anmeldung

  

Kulturbüro und NGK starten gemeinsame Theater-Saison

verfasst von: redaktion am
Kultur 
Die Känguru-Chroniken, Dürrenmatts Physiker und gefallene Engel

Do-Knechtsteden. 330 Theaterfreunde haben sich bereits ihr Abonnement für die erste gemeinsame Theater-Saison des städtischen Kulturbüros und des Norbert-Gymnasiums Knechtsteden (NGK) gesichert. Noch aber kann das Kulturbüro Abos und Einzelkarten für die sechs Vorstellungen in der Aula des Knechtstedener Norbert-Gymnasiums anbieten.

„Es gibt aktuell in beiden Preisgruppen noch Flex-Abos für vier Vorstellungen nach Wahl und Komplett-Abos für alle sechs Vorstellungen“, erklärt Kulturbüro-Leiter Olaf Moll. In ihrer ersten gemeinsamen Spielzeit kooperieren Kulturbüro und NGK mit den Landestheatern NRW, die einen ansprechenden Theater-Mix aus Komödien, Klassikern und Schauspiel mit Musik garantieren.

Der Startschuss für die neue Reihe „Theaterforum Knechtsteden“ fällt am Freitag, 10. November, mit der Bühnenfassung des berühmten Film-Klassikers „Die Reifeprüfung“. Das Landestheater Burghofbühne zeigt das Stück, in dem der unerfahrene College-Absolvent Benjamin auf ein unmoralisches Angebot der reiferen Mrs. Robinson eingeht und damit ein Intrigenspiel auslöst.

Dürrenmatts moderner Klassiker „Die Physiker“ bringt das Rheinische Landestheater am Freitag, 8. Dezember, auf die NGK-Bühne. Geniale Forscher haben sich aus Verantwortungsbewusstsein selbst beschränkt und ihr Wissen der Welt vorenthalten, um sie vor dem Untergang zu bewahren. Sie leben als vernunftbegabte Wesen in einer Irrenanstalt, die allerdings von einer monströsen Oberärztin bewacht wird.

„Die Känguru-Chroniken“ heißen Marc-Uwe Klings pointenreiche Kultgeschichten, die das Landestheater Burghofbühne als Bühnenfassung am Freitag, 19. Januar 2018, zeigt. Marc-Uwe und ein Känguru, die gemeinsam in einer kleinen Wohnung leben, zeigen bissig, liebevoll ironisch und witzig, was den Alltag ausmacht und in welcher absurden Welt die Menschen leben. Auf eine musikalische Spurensuche begibt sich das Rheinische Landestheater am Freitag, 16. Februar 2018, mit der Musik-Revue „Gefallene Engel“. Drei Schauspieler und zwei Musiker beleuchten die Schicksale großer Künstlerinnen von Edith Piaf über Judy Garland und Whitney Houston bis zu Amy Winehouse.

Mit italienischer Lebensfreude gespickt ist die Komödie „Maria, ihm schmeckt´s nicht“ mit dem Westfälischen Landestheater am Freitag, 16. März 2018. Das Stück gewährt einen Einblick in das facettenreiche Leben einer italienisch-deutschen Familie, die Sorgen und Freuden des Alltags in der Fremde sowie die Erfolge und Misserfolge eines Lebens als „Gastarbeiters“. Die Theater-Saison schließt mit der „Komödie im Dunkeln“ am Freitag, 20. April 2018. Das Rheinische Landestheater garantiert ein turbulentes Spiel um Schein und Sein mit viel Situationskomik.

Alle Vorstellungen beginnen um 20 Uhr im NGK. Abonnements ab 55 Euro (ermäßigt ab 35 Euro) und Einzelkarten für 18 Euro (ermäßigt 11 Euro) sind im städtischen Kulturbüro im Kulturhaus Dormagen erhältlich. Das Kulturbüro nimmt Ticket-Bestellungen telefonisch unter der Rufnummer 02133/257-338 und per Mail an kulturbuero@stadt-dormagen.de entgegen. Weitere Infos und das Programmheft gibt es auf der Webseite www.kulturbuero-dormagen.de

Kulturbüro und NGK starten gemeinsame Theater-Saison | Anmelden bzw. neues Benutzerkonto einrichten | 0 Kommentare
Wir sind nicht verantwortlich für Kommentare unserer Benutzer
  
Werbung Online  
http://www.heide-bote.de

Impressum  
4D-TEAM Melcher
Hochstadenstraße 60
47829 Krefeld

Umsatzsteuer-ID Nr.:
DE 811 856 943

Telefon:
02151 - 94 99 774

bei Fragen:
info@heide-bote.de

Artikel einreichen:
redaktion@heide-bote.de

Twitter:
Buchdrucker

Magnetfeld-Therapie  
http://www.equimag.de

Seniorenbetreuung  
http://www.lebensfluss-online.de

Anmeldung  




 



Copyright © 2006 Heide Bote. Alle Rechte vorbehalten.
Optimale Darstellung mit allen gängigen Browsern.
Powered by 4D-Team

Allgemeine Nutzungsbedingungen | Datenschutzhinweis