Willkommen bei Heide Bote
Suchen  
Navigation  

Online  
Aktuell 3 und 0 registrierte Benutzer online.

Anmeldung

  

CDU schlägt neuen Standort für Rheinfelder Obdachlosenunterkunft vor

verfasst von: redaktion am
Politik 
Dormagen. Mit der für die Anwohner zeitweise äußerst unbefriedigenden Situation rund um die Obdachlosen- und Flüchtlingsunterkunft an der Piwipper Straße in Rheinfeld (Haus Sonnenschein) befasst sich die CDU nach einer Sachstandsnachfrage aus dem Herbst 2016 auch weiterhin.

„Die Obdachlosenunterkunft in Rheinfeld ist stark sanierungsbedürftig und passt in keiner Weise in das Wohnumfeld am jetzigen Standort, da dort nach Aussage der Verwaltung, insbesondere die schwer zu integrierenden „Fälle“ unter den Obdachlosen untergebracht sind. Hier kommt es seit Jahren regelmäßig zu Einsätzen des Ordnungsamtes und der Polizei. Wir möchten daher zur nächsten Sitzung des Hauptausschusses am 13.06.2017 den Antrag stellen die Aufgabe und Vermarktung der Unterkunft vorzubereiten und zügig die Planungen für einen Neubau an der Polizeiwache anzugehen“, berichtet CDU-Fraktionsvorsitzender Kai Weber.

„Dazu ist es notwendig, dass die Stadt zeitnah mit dem Eigentümer der Fläche an der Polizeiwache – dem Rhein-Kreis Neuss oder dem Land NRW – spricht und die Planung einer neuen Unterkunft an dieser Stelle vorantreibt. Finanziert werden kann das Vorhaben durch die Vermarktung des Grundstücks an der Piwipper Straße für Wohnbebauung – die Erlöse dienen dann zur Errichtung der neuen Unterkunft und allen ist geholfen“, ergänzt Thomas Sollik, Ratsmitglied aus Rheinfeld.

„Damit es aber am neuen Standort an der Polizeiwache nicht über kurz oder lang zu ähnlichen „Verhältnissen“ wie an der Piwipper Straße kommt, sollte ein Konzept für den Betrieb der neuen Unterkunft erarbeitet werden. Zusammen mit den Akteuren aus Sozialarbeit, sozialem Wohnen, Ordnungsamt und Polizei sollte präventiv verhindert werden, dass es zu einem für manche Bewohner gefühlt rechtsfreien Raum im Umfeld der neuen Unterkunft kommt“, schlägt auch CDU-Landtagskandidatin Heike Troles vor, die in Grevenbroich für die CDU das Thema Soziales besetzt.

CDU schlägt neuen Standort für Rheinfelder Obdachlosenunterkunft vor | Anmelden bzw. neues Benutzerkonto einrichten | 0 Kommentare
Wir sind nicht verantwortlich für Kommentare unserer Benutzer
  
Werbung Online  
http://www.heide-bote.de

Impressum  
4D-TEAM Melcher
Hochstadenstraße 60
47829 Krefeld

Umsatzsteuer-ID Nr.:
DE 811 856 943

Telefon:
02151 - 94 99 774

bei Fragen:
info@heide-bote.de

Artikel einreichen:
redaktion@heide-bote.de

Twitter:
Buchdrucker

Magnetfeld-Therapie  
http://www.equimag.de

Seniorenbetreuung  
http://www.lebensfluss-online.de

Anmeldung  




 



Copyright © 2006 Heide Bote. Alle Rechte vorbehalten.
Optimale Darstellung mit allen gängigen Browsern.
Powered by 4D-Team

Allgemeine Nutzungsbedingungen | Datenschutzhinweis