Willkommen bei Heide Bote
Suchen  
Navigation  

Online  
Aktuell 10 und 0 registrierte Benutzer online.

Anmeldung

Google Search  
Google

  

Alexandre Tharaud spielt die Goldberg-Variationen von Bach

verfasst von: redaktion am
Kultur 
Neuss. Am Dienstag, den 31. Januar, spielt der französische Pianist Alexandre Tharaud die Goldberg-Variationen im Zeughaus Neuss. Das Werk ist unbestritten ein Meilenstein der europäischen Musik für Tasteninstrumente. Die Kunstfertigkeit der Variationen und die Fülle der musikalischen Einfälle machen diesen Zyklus zu einer Herausforderung für jeden Pianisten und zu einem der beliebtesten Werke der Klassik überhaupt.

Alexandre Tharaud wurde 1968 geboren und studierte am Conservatoire National Supérieur de Musique et de Danse in Paris. 1989 gewann er den Zweiten Preis beim Internationalen Musikwettbewerb der ARD in München, dem sogleich Auftritte bei den BBC Proms, beim Klavierfestival von La Roque d’Anthéron, beim Festival für Alte Musik Utrecht und bei anderen renommierten Adressen folgten. Seither gibt der Künstler Recitals in den großen europäischen, amerikanischen und asiatischen Konzertsälen. Alexandre Tharaud hat sich mit seiner Aufnahme der „Goldberg-Variationen“ an die Spitze europäischer Pianisten gespielt.

Eine Anekdote aus dem Jahr 1802 - überliefert vom frühen Bach-Biografen Johann Nikolaus Forkel – gibt einen amüsanten Einblick in das Werk: Der russische Botschafter am Chursächsischen Hof, Graf Hermann Carl Keyserlingk, kränkelte viel und litt an Schlaflosigkeit. Sein Hauscembalist Johann Gottlieb Goldberg (1727 – 1756) – damals noch ein Kind – musste ihm daher nachts vorspielen. Für diesen Zweck bestellte der Graf beim befreundeten Bach einige Klavierstücke, „die so sanften und etwas munteren Charakters wären, dass er dadurch in seinen schlaflosen Nächten ein wenig aufgeheitert werden könnte.“ Ob die Geschichte komplett erfunden ist oder ein Körnchen Wahrheit enthält, weiß heute keiner ...

Einzelkarten können an den bekannten Vorverkaufsstellen, über die Karten-Hotline unter 02131-5269 9999 oder über das Internet unter www.zeughauskonzerte.de bestellt werden (zuzüglich Versandkosten).

Anmerkung: Alexandre Tharaud, Foto Marco Borggreve
Weitere Informationen: www.zeughauskonzerte.de
Dienstag, 31. Januar 2017, 20 Uhr, Zeughaus Neuss

Alexandre Tharaud spielt die Goldberg-Variationen von Bach | Anmelden bzw. neues Benutzerkonto einrichten | 0 Kommentare
Wir sind nicht verantwortlich für Kommentare unserer Benutzer
  
Werbung Online  
http://www.heide-bote.de

Impressum  
4D-TEAM Melcher
Grevenbroicher Straße 38
47807 Krefeld

Umsatzsteuer-ID Nr.:
DE 811 856 943

Telefon:
02151 - 94 99 774

bei Fragen:
info@heide-bote.de

Artikel einreichen:
redaktion@heide-bote.de

Twitter:
Buchdrucker

Magnetfeld-Therapie  
http://www.equimag.de

Seniorenbetreuung  
http://www.lebensfluss-online.de

Google Werbung  

Anmeldung  




 



Copyright © 2006 Heide Bote. Alle Rechte vorbehalten.
Optimale Darstellung mit allen gängigen Browsern.
Powered by 4D-Team

Allgemeine Nutzungsbedingungen | Datenschutzhinweis