Willkommen bei Heide Bote
Suchen  
Navigation  

Online  
Aktuell 6 und 0 registrierte Benutzer online.

Anmeldung

Google Search  
Google

  

Umweltscouts zu Gast in der Auswilderungsstation Nievenheim

verfasst von: redaktion am
Umwelt 
Dormagen. Zehn Kinder im Alter von acht bis 12 Jahren waren jetzt im Rahmen der Dormagener Umweltscouts zu Gast in der Auswilderungsstation Nievenheim.
Werner Döring hatte zu diesem Termin Spatzen, Mauersegler, Kohlmeisen, Bachstelzen, Rotkehlchen, einen jungen Falken und sogar eine kleine Eule dabei. So konnte er den Kindern direkt zeigen und erklären, was die Vögel so an Nahrung benötigen.

Große Augen bekamen die Kinder, als sie erfuhren, wie häufig die kleinen Vogelkinder gefüttert werden müssen. Die vermuteten drei bis fünf Fütterungen am Tag pro Vogel, gehen weit an der Realität vorbei. So muss beispielsweise eine junge Blaumeise als Nestling täglich etwa 50 bis 150 Mal gefüttert werden, ein Pensum was Döring nur mit Unterstützung seiner Frau schafft.

Die Kinder durften auch gleich das Füttern ausprobieren und konnten dabei feststellen, dass so ein winziger Vogel den Schnabel reflexartig so weit aufsperrt, dass die Finger der Kinder hineinpassen würden. Das Futter, bestehend aus Tatar und Mehlwürmern, bekamen die Vögel mithilfe von kleinen Pinzetten in die aufgesperrten Schnäbel verabreicht.

Ein weiterer Höhepunkt im Rahmen des Kurses Dormagener Umweltscouts war das Freilassen von Fundtieren. Auch hier dürfen die Kinder den leidenschaftlichen Umweltschützer Döring unterstützen. So nahm Emily gerne einen Spatz in die Hand, um ihn anschließend in die Freiheit fliegen zu lassen. Nicht immer klappt dass so einfach. Die Mauersegler benötigten etwas Starthilfe und Döring wirft die kleinen Segler in die Luft, da diese einen höheren Abflugort benötigen. Angesichts der vielen Vögel die hier in aus den Vogelkäfigen in die Luft fliegen und schon bald nicht mehr zu sehen sind, ist Lara verwundert, dass das für Werner Döring der schönste Lohn für die wochenlange Arbeit ist.

Umweltscouts zu Gast in der Auswilderungsstation Nievenheim | Anmelden bzw. neues Benutzerkonto einrichten | 0 Kommentare
Wir sind nicht verantwortlich für Kommentare unserer Benutzer
  
Werbung Online  
http://www.heide-bote.de

Impressum  
4D-TEAM Melcher
Grevenbroicher Straße 38
47807 Krefeld

Umsatzsteuer-ID Nr.:
DE 811 856 943

Telefon:
02151 - 94 99 774

bei Fragen:
info@heide-bote.de

Artikel einreichen:
redaktion@heide-bote.de

Twitter:
Buchdrucker

Magnetfeld-Therapie  
http://www.equimag.de

Seniorenbetreuung  
http://www.lebensfluss-online.de

Google Werbung  

Anmeldung  




 



Copyright © 2006 Heide Bote. Alle Rechte vorbehalten.
Optimale Darstellung mit allen gängigen Browsern.
Powered by 4D-Team

Allgemeine Nutzungsbedingungen | Datenschutzhinweis