Willkommen bei Heide Bote
Suchen  
Navigation  

Online  
Aktuell 8 und 0 registrierte Benutzer online.

Anmeldung

Google Search  
Google

  

Leben mit Hartz 4 in der Gemeinde Jüchen

verfasst von: Blume1 am
Kommentare 
Das Leben in der Gemeinde Jüchen ist alles andere als lebenswert, wenn man krank/behindert ist und nicht mehr die Leistung erbringen kann wie sie in dieser Leistungsgesellschaft verlangt wird. Man wird dann ganz schnell in eine bestimmte Schublade gesteckt und ist nichts mehr wert. Vorgefertigte Meinungen werden schnell gefällt.

Da wird gehetzt, gestänkert und erniedrigt, man wird als "Sozialschmarotzer und "Fauler Arbeitsloser" hingestellt ohne Scham. Dabei kennen viele nicht mal den Hintergrund für diesen Zustand. Manche reden schneller als sie denken können. Der "Sozialneid" schlägt sich auf jeden einzelnen Hartz 4 Empfänger nieder, ob voll erwerbsfähig oder vermindert erwerbsfähig wegen Erkrankung(en).

Immer die gleichen dummen und unverschämten Sprüche, man kann sie nicht mehr hören.
Mit der Erhöhung des Regelsatz der Bundesregierung von 5,- ¤ haben wieder einige Wasser auf der Mühle und hetzen weiter...

Das ist kein Sozialstaat mehr, der nur noch soziale Kälte übrig hat und so menschenverachtend und unwürdig mit älteren, kranken/behinderten und arbeitslosen Menschen um geht, die über Jahre hinweg geackert haben und wenn sie krank werden oder den Job verlieren nicht mehr beachtet werden. Das wegen Hartz 4 eine ganze Nation gespalten wird ist unerhört und das die Bundesregierung das noch fördert ist einfach skandalös.

Das Leben und die Gesundheit eines Menschen sind das größte Gut, so steht es in der Verfassung!
Heute kann man das nicht mehr erkennen, denn die Gesundheit wird mit Füßen getreten, ein menschliches Miteinander gibt es schon lange nicht mehr.

Was ist ein Mensch noch wert? Die ganze Lebenssituation um Hartz 4 ist nicht gesundheitsfördernd.
An Gesetze und Urteile muss sich auch niemand halten..denn es ist ja wichtig Geld zu sparen, da können ruhig Menschen, die durch Ignoranz und Willkür in Hartz 4 gedrängt wurden, über die Klinge springen!

Manche sollten, wenn sie keine Ahnung haben, besser schweigen!


Leben mit Hartz 4 in der Gemeinde Jüchen | Anmelden bzw. neues Benutzerkonto einrichten | 0 Kommentare
Wir sind nicht verantwortlich für Kommentare unserer Benutzer
  
Werbung Online  
http://www.heide-bote.de

Impressum  
4D-TEAM Melcher
Grevenbroicher Straße 38
47807 Krefeld

Umsatzsteuer-ID Nr.:
DE 811 856 943

Telefon:
02151 - 94 99 774

bei Fragen:
info@heide-bote.de

Artikel einreichen:
redaktion@heide-bote.de

Twitter:
Buchdrucker

Magnetfeld-Therapie  
http://www.equimag.de

Seniorenbetreuung  
http://www.lebensfluss-online.de

Google Werbung  

Anmeldung  




 



Copyright © 2006 Heide Bote. Alle Rechte vorbehalten.
Optimale Darstellung mit allen gängigen Browsern.
Powered by 4D-Team

Allgemeine Nutzungsbedingungen | Datenschutzhinweis